Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Den Innenraum beim Gebrauchtwagencheck nicht vergessen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Den Innenraum beim Gebrauchtwagencheck nicht vergessen

01.03.2012, 09:37 Uhr | kf (CF)

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens fällt der Blick zunächst in den Motorraum. Viele vergessen dabei, dass auch der Zustand des Innenraums Bände über den Vorbesitzer spricht. Sehr häufig ist tadellos gepflegtes Interieur auch ein Indikator für einen insgesamt sehr guten Fahrzeugzustand – und umgekehrt, natürlich.

Hinhören und hinsehen

Bereits beim Einstieg für die Gebrauchtwagen-Probefahrt sollten Sie hellhörig werden: Knarzen Tür und Ledersitze? Ist die Gummibeschichtung des Pedals dermaßen abgenutzt, dass der Fuß kaum Halt findet? Funktionieren sämtliche Kontrollleuchten? Kleine Details wie diese summieren sich zu einem Gesamteindruck, der beim Gebrauchtwagenkauf über Sein oder Nichtsein entscheiden kann. Die Optik muss dabei in einem Einklang mit der Funktion stehen: Die Sitze sollten beispielsweise nicht übermäßig abgenutzt sowie mühelos verstellbar sein.

Machen Sie Kompromisse

Natürlich sind besonders bei älteren Fahrzeugen gewisse Kompromisse zu machen. Jeder Autoverkäufer wird Ihnen jedoch bestätigen, dass gut gepflegte Fahrzeuge auch über Jahrzehnte hinweg einen tadellosen Innenraum behalten können. Ist dies nicht der Fall, muss der Verkäufer Abstriche vom aktuell marktüblichen Verkaufspreis akzeptieren.

Auf die Details kommt es an

Nach der Probefahrt werfen Sie einen Blick auf die weiteren Ausstattungsmerkmale des Innenraums: Heben Sie zunächst die Fußmatten an und überprüfen Sie, ob der Boden feucht und/oder verschmutzt ist. Im nächsten Schritt testen Sie, ob die Heizung funktioniert oder längst verstopft ist. Sämtliche Spiegel müssen sich – ganz gleich ob elektronisch oder per Hand – leichtgängig verstellen lassen. Nachdem diese Punkte abgehandelt wurden, setzen Sie sich auf die Rückbank und überprüfen weitere Feinheiten wie das Verstellen der Kopfstützten sowie das Angurten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017