Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Crashtest: So gefährlich sind SUV für andere Pkw

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Crashtest: So gefährlich sind SUV für andere Pkw

30.09.2011, 11:00 Uhr | t-online.de

Crashtest: So gefährlich sind SUV für andere Pkw. Crashtest SUV gegen Pkw (Foto: Unfallforschung der Versicherer)

Crashtest SUV gegen Pkw (Foto: Unfallforschung der Versicherer)

Große Geländewagen bergen bei einem Unfall große Gefahr für die beteiligten Autos: Bei Crashtests der Unfallforschung der Versicherer (UDV) werden die Folgen eines Seitenaufpralls mit einem SUV sichtbar.

SUV gegen Pkw: Erhöhte Belastungen beim Crash

Der Crashtest des UDV zeigt: Bei einem Unfall mit zwei gleichartigen Autos aus der Kompaktklasse wurde der Dummy beim Seitenaufprall mit 40 km/h nur gering bis mäßig belastet. Der gleiche Test mit einem SUV dagegen ergab beim Seitenaufprall-Dummy besonders im Bereich der oberen Rippen deutlich erhöhte, aber nach EuroNCAP-Maßstäben gerade noch akzeptable Belastungen. Da sowohl die Fahrzeugmasse als auch die Aufprallgeschwindigkeit des kleinen SUV mit dem stoßenden Pkw im ersten Versuch übereinstimmte, müssen die höheren Insassenwerte auf die andere Frontgeometrie und -struktur des Geländewagens zurückgeführt werden.

Große SUV sind beim Unfall richtig gefährlich

Der dritte Versuch wurde mit einem großen SUV mit Leiterrahmen durchgeführt. Mit knapp 2,3 Tonnen war seine Aufprallmasse um mehr als 800 kg größer als bei den vorangegangenen Versuchen. Die Aufprallbelastungen für den Seitenaufprall-Dummy stiegen erheblich und erreichten kritische Werte. Bei einem realen Unfall wären laut UDV schwere Verletzungen z. B. im Bereich des Brustkorbes und der Lungen zu befürchten. Dafür ist nicht zuletzt die aufgrund höherer Fahrzeugmasse um etwa 60 Prozent höhere Aufprallenergie des Geländewagens verantwortlich, die in tieferen Verformungen der Seitenstruktur und gestiegenen Kontaktkräften beim gestoßenen Pkw resultiert.

SUV-Fahrer leben sicherer

Auch die Statistik des UDV belegt, dass SUV-Fahrer sicherer leben: Mit Hilfe einer Sonderauswertung beim Statistischen Bundesamt konnten unfallbeteiligte SUV aus dem Unfallgeschehen von Pkw herausgefiltert und mit der Gesamtheit unfallbeteiligter Personenwagen verglichen werden. Dabei zeigte sich: Bei Zusammenstößen zwischen SUV und Pkw gibt es ein deutliches Ungleichgewicht. Denn bei 1000 Unfällen wurden 2008 deutlich weniger SUV-Insassen getötet oder schwer verletzt als die Insassen in gegnerischen Personenwagen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal