Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Ford bringt neuen Spar-Dreizylinder mit einem Liter Hubraum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ford bringt neuen Spar-Dreizylinder mit einem Liter Hubraum

10.11.2011, 11:32 Uhr | t-online.de, mid

Ford bringt neuen Spar-Dreizylinder mit einem Liter Hubraum. Neuer EcoBoost-Motor im Ford Focus (Quelle: Hersteller)

Neuer EcoBoost-Motor im Ford Focus (Quelle: Hersteller)

Neuer Sparmotor von Ford: Der neue 1,0-EcoBoost ist der hubraumkleinste Motor der Kölner und kommt zunächst Anfang 2012 im Focus zum Einsatz. Vielleicht kommt auch ein neuer Kleinstwagen.

Neuer 1,0-Liter-EcoBoost-Motor

Die Eckdaten des Dreizylinders: Mit Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung bringt es das Motörchen auf satte 125 PS Leistung, 170 Newtonmeter Drehmoment stehen zur Verfügung - sogar bis zu 200 im Overboost-Betrieb. Der EU-Verbrauch soll bei nur fünf Litern auf 100 Kilometern liegen (114 Gramm CO2).

Leistung wie ein 1,6-Liter-Benziner

Ford vergleicht die Motorleistung mit der eines 1,6-Liter-Aggregats bei deutlich geringerem Verbrauch. Der soll noch weiter sinken: Später folgt eine zweite Variante mit 100 PS und 109 Gramm CO2.

Auto 
Kompakter Kombi soll Konkurrenz abhängen

Der Ford Focus Turnier - sportlich und komfortabel. Video: Ford Focus Turnier

Neuer EcoBoost-Motor zunächst im Focus

Sein Debüt macht der neue Ecoboost-Motor 2012 im neuen Ford Focus. Nach dem Kompaktklässler wird das neue Triebwerk auch den C-Max sowie den neuen Ford B-Max antreiben - weitere Modelle von Ford sollen weltweit folgen.

Die EcoBoost-Flotte von Ford

Nach Europa kam zunächst der zwei Liter große Vierzylinder, der wahlweise mit 203 PS oder 240 PS im Mondeo und in den Vans S-Max und Galaxy zum Einsatz kam, auch um die Sechszylinder zu ersetzen und 20 Prozent Kraftstoff zu sparen. Dazu setzt Ford beim neuen Focus den 1,6er EcoBoost ein, der mit 150 PS, 160 PS und 182 PS zur Verfügung steht.

So funktionieren die Downsize-Motoren

Ausschlaggebend für Leistung und Effizienz der EcoBoost-Motoren sind nach Ford drei Schlüssel-Technologien: die Hochdruck-Benzin-Direkteinspritzung mit 200 bar, der spontan ansprechende Turbolader und die Verstellung der Nockenwelle von Ein- und Auslass-Seite.

Verbrauchswerte werden noch nicht immer eingehalten

Die sehr günstigen Werte für den Normverbrauch bestätigten sich in der Praxistest allerdings noch nicht. Beispiel: Ein Ford Focus 1,6 EcoBoost mit 150 PS kam über 2000 Kilometer auf einen Test-Durchschnitt von 8,7 Liter Super pro 100 Kilometer, das sind 2,7 Liter mehr als der Normwert verspricht. Leistung und Fahrkomfort der Antriebe ist tadellos. Allerdings könnten die Motoren mit dem schönen Namen EcoBoost doch noch etwas mehr "Eco" vertragen.

Kommt der Ford Start bald?

Mit einem supergünstigen Kleinwagen will der Automobilhersteller Ford den indischen und andere Wachstumsmärkte erobern. Der Flitzer soll auf dem Subkontinent im neuen Werk in Sanand, nahe der Tata Nano-Produktionsstätte, gefertigt werden und im Jahr 2014 in den Verkauf gehen, wie "The Economic Times" mitteilt. Der noch namenlose Konkurrent von Hyundai i10 und dem Maruti A-Star mit dem Codename "B562" soll für umgerechnet 4500 bis 6000 Euro angeboten werden. Als Antrieb ist ein 1,0-Liter-Ecoboost-Benzinmotor geplant. An der völlig neue Plattform wird bereits im Ford-Entwicklungszentrum in Brasilien gearbeitet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal