Sie sind hier: Home > Auto >

Technik & Service

...
BMW spielte bei tausenden Dieselautos falsche Abgas-Software auf
BMW spielte bei tausenden Dieselautos falsche Abgas-Software auf

BMW hat mehr als 11.000 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Der Konzern spricht von einem Versehen, doch daran gibt es Zweifel. Bei den 5er und 7er Modellen hat BMW eine... mehr

BMW hat mehr als 11.000 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Der Konzern spricht von einem Versehen, doch daran gibt es Zweifel.

Bericht: Ermittlungen auch gegen Top-Manager aus VW-Motorentwicklung

Wolfsburg (dpa) - Im VW-Dieselskandal wird laut «Bild am Sonntag» auch gegen einen ranghohen Manager aus der Motorenentwicklung des Konzerns ermittelt. Bei Durchsuchungen seien die Wohnung und das Büro des Top-Managers unter die Lupe genommen worden. Dem Mann werde vorgeworfen, spätestens seit April 2010 von illegalen Machenschaften bei Audi gewusst und Manipulationen später auch beauftragt zu haben. Ein VW-Sprecher sagte der dpa, es habe entsprechende Ermittlungen gegeben. ... mehr

Wolfsburg (dpa) - Im VW-Dieselskandal wird laut «Bild am Sonntag» auch gegen einen ranghohen Manager aus der Motorenentwicklung des Konzerns ermittelt.

Bericht: Ermittlungen gegen Manager aus VW-Motorentwicklung
Bericht: Ermittlungen gegen Manager aus VW-Motorentwicklung

Im VW-Dieselskandal wird laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" auch gegen einen ranghohen Manager aus der Motorenentwicklung des Konzerns ermittelt. Bei Durchsuchungen am vergangenen Donnerstag... mehr

Im VW-Dieselskandal wird laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" auch gegen einen ranghohen Manager aus der Motorenentwicklung des Konzerns ermittelt. Bei Durchsuchungen am ...

"streckenbezogene Verkehrsverbote": Städtetag skeptisch
"streckenbezogene Verkehrsverbote": Städtetag skeptisch

Der Städtetag hat sich skeptisch zu Plänen in der Bundesregierung für begrenzte Einschränkungen für Dieselfahrer geäußert. "Die Bundesregierung will jetzt offenbar den Städten die Entscheidung über... mehr

Der Städtetag hat sich skeptisch zu Plänen in der Bundesregierung für begrenzte Einschränkungen für Dieselfahrer geäußert. "Die Bundesregierung will jetzt offenbar den Städten die ...

Das sind die fünf beliebtesten SUVs der Welt
Das sind die fünf beliebtesten SUVs der Welt

Moderne Geländelimousinen (SUVs) verkaufen sich weltweit bestens. Asiatische Autobauer sind dabei sehr erfolgreich. Unter den Top-Fünf ist aber auch ein Modell aus Deutschland. Mehr als jeder dritte... mehr

Moderne Geländelimousinen (SUVs) verkaufen sich weltweit bestens. Asiatische Autobauer sind dabei sehr erfolgreich. Unter den Top-Fünf ist aber auch ein Modell aus Deutschland.

"Streckenbezogene Verkehrsverbote": Städtetag skeptisch

Der Städtetag hat sich skeptisch zu Plänen in der Bundesregierung für begrenzte Einschränkungen für Dieselfahrer geäußert. "Die Bundesregierung will jetzt offenbar den Städten die Entscheidung über Fahrverbote zuschieben, die dann für einzelne Straßen gelten sollen", sagte Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Die geplante Regelung werfe mehr Fragen auf, als sie löse. Falls einzelne Straßen für ältere Diesel gesperrt würden, weiche der Verkehr aus. Dann gebe es die Schadstoffe anderswo in der Stadt. ... mehr

Der Städtetag hat sich skeptisch zu Plänen in der Bundesregierung für begrenzte Einschränkungen für Dieselfahrer geäußert. "Die Bundesregierung will jetzt offenbar den Städten die ...

Einigung mit Klägeranwalt: Volkswagen wendet Abgas-Prozess in USA ab
Einigung mit Klägeranwalt: Volkswagen wendet Abgas-Prozess in USA ab

Volkswagen hat auf den letzten Drücker den ersten US-Gerichtsprozess im "Dieselgate"-Skandal verhindert. Der Rechtsstreit mit einem Jetta-Besitzer, der wegen manipulierter Abgastechnik auf 725.000... mehr

Volkswagen hat auf den letzten Drücker den ersten US-Gerichtsprozess im "Dieselgate"-Skandal verhindert. Der Rechtsstreit mit einem Jetta-Besitzer wurde beigelegt.

Professor fordert Richtlinie zur Diesel-Nachrüstung

In der Diskussion um Fahrverbote für Diesel fordert ein Landshuter Professor Hardware-Nachrüstungen an betroffenen Wagen und eine entsprechende Vorgabe der Politik. Eine solche Richtlinie würde "eine gesetzlich belastbare Nachrüstung der Pkw ermöglichen und den Lieferanten sowie den Käufern Rechtssicherheit verschaffen", sagte der Leiter des Instituts für angewandte Nutzfahrzeugforschung und Abgasanalytik, Ralph Pütz, dem "Straubinger Tagblatt" (Samstag). Es sei nicht wahr, dass es in den Fahrzeugen grundsätzlich keinen Platz für Hardware-Nachrüstungen gebe. ... mehr

In der Diskussion um Fahrverbote für Diesel fordert ein Landshuter Professor Hardware-Nachrüstungen an betroffenen Wagen und eine entsprechende Vorgabe der Politik. Eine solche ...

Städtetag skeptisch zu "streckenbezogene Verkehrsverboten"

Der Städtetag hat sich skeptisch zu Plänen in der Bundesregierung für begrenzte Einschränkungen für Dieselfahrer geäußert. "Die Bundesregierung will jetzt offenbar den Städten die Entscheidung über Fahrverbote zuschieben, die dann für einzelne Straßen gelten sollen", sagte Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Die geplante Regelung werfe mehr Fragen auf, als sie löse. Falls einzelne Straßen für ältere Diesel gesperrt würden, weiche der Verkehr aus. Dann gebe es die Schadstoffe anderswo in der Stadt. ... mehr

Der Städtetag hat sich skeptisch zu Plänen in der Bundesregierung für begrenzte Einschränkungen für Dieselfahrer geäußert. "Die Bundesregierung will jetzt offenbar den Städten die ...

Kostenloser Nahverkehr - Modellstädte wollen Details klären

Bonn (dpa) - Die Bürgermeister der fünf von der Bundesregierung ausgewählten Modellstädte für Gratis-Nahverkehr reisen am Montag mit vielen Fragen zu einem ersten Treffen mit Regierungsvertretern nach Bonn. Es geht um kostenlose Busse und Bahnen im Kampf gegen zu schmutzige Luft. «Wir erhoffen uns vor allem Klarheit über die finanzielle Ausstattung des Versuchs und über den Rechtsrahmen», sagt Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz. Beim dem Treffen soll es sich um ein Auftaktgespräch handeln. Eingeladen sind die Stadtoberhäupter von Mannheim, Reutlingen, Herrenberg, Bonn und Essen. mehr

Bonn (dpa) - Die Bürgermeister der fünf von der Bundesregierung ausgewählten Modellstädte für Gratis-Nahverkehr reisen am Montag mit vielen Fragen zu einem ersten Treffen mit Regierungsvertretern nach Bonn.

Neuer Daimler-Großaktionär verspricht langfristig Engagement
Neuer Daimler-Großaktionär verspricht langfristig Engagement

Der neue chinesische Großaktionär Geely hat dem Stuttgarter Autobauer Daimler ein langfristiges Engagement zugesagt. Er freue sich, "Daimler auf dem Weg zu einem der weltweit führenden Anbieter von... mehr

Der neue chinesische Großaktionär Geely hat dem Stuttgarter Autobauer Daimler ein langfristiges Engagement zugesagt. Er freue sich, "Daimler auf dem Weg zu einem der weltweit ...

Modellstadt-Bürgermeister wollen vom Bund wissen: Wer zahlt?
Modellstadt-Bürgermeister wollen vom Bund wissen: Wer zahlt?

Am kommenden Montag findet erstmals ein Treffen zwischen dem Bund und den Bürgermeistern jener fünf Modellstädte statt, in denen Maßnahmen zur Luftreinhaltung getestet werden sollen. Noch wissen die... mehr

Am kommenden Montag findet erstmals ein Treffen zwischen dem Bund und den Bürgermeistern jener fünf Modellstädte statt, in denen Maßnahmen zur Luftreinhaltung getestet werden ...

Kostenloser Nahverkehr: Modellstädte wollen Details klären
Kostenloser Nahverkehr: Modellstädte wollen Details klären

Die Bürgermeister der fünf von der Bundesregierung ausgewählten Modellstädte für Gratis-Nahverkehr reisen am Montag mit vielen Fragen zu einem ersten Treffen mit Regierungsvertretern nach Bonn. Es... mehr

Die Bürgermeister der fünf von der Bundesregierung ausgewählten Modellstädte für Gratis-Nahverkehr reisen am Montag mit vielen Fragen zu einem ersten Treffen mit ...

Auto - Die große Frage: Wer zahlt bei Gratis-Nahverkehr?
Auto - Die große Frage: Wer zahlt bei Gratis-Nahverkehr?

Bonn (dpa) - An diesem Montag findet erstmals ein Treffen zwischen dem Bund und den Bürgermeistern jener fünf Modellstädte statt, in denen Maßnahmen zur Luftreinhaltung getestet werden sollen. Noch... mehr

Ideen zur Luftreinhaltung gibt es viele, gratis sind die wenigsten. Vor allem der Vorstoß der Bundesregierung, in zunächst fünf Städten...

Zeitung: Rechtsgrundlage für Fahrverbote in Arbeit

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will eine Rechtsgrundlage für streckenbezogene Fahrverbote bei einer zu hohen Abgasbelastung in den Städten schaffen. Das kündigt das Bundesverkehrsministerium in der Antwort auf eine schriftliche Frage des Grünen-Abgeordneten Matthias Gastel an, berichtet die «Rheinischen Post». Die Bundesregierung hatte gestern mögliche Konsequenzen aus dem anstehenden Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu Fahrverboten offiziell offen gelassen. Das Gericht will seine Entscheidung am Dienstag verkünden. mehr

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will eine Rechtsgrundlage für streckenbezogene Fahrverbote bei einer zu hohen Abgasbelastung in den Städten schaffen.


Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018