Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Tuning >

McLaren MP4-12C von Wheelsandmore & Mansory: teuflische Sportwagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teuflischer Sportwagen mit 666 PS

09.03.2012, 15:11 Uhr | Steffen Kraus, Thomas Lang, driver.de, mid, Auto-News

McLaren MP4-12C von Wheelsandmore & Mansory: teuflische Sportwagen. Der McLaren von Wheelsandmore ist sogar mit 800 PS denkbar. (Quelle: Wheelsandmore)

Der McLaren von Wheelsandmore ist sogar mit 800 PS denkbar. (Quelle: Wheelsandmore)

Auch wenn der weiße Flitzer nicht so diabolisch wirkt: Der McLaren MP4-12C bietet nach der Sonderbehandlung durch Tuner Wheelsandmore teuflische 666 PS. Noch mehr Pferdestärken packen die Bayern von Mansory in den exklusiven McLaren MP4-12C.

Einen McLaren MP4-12C auf der Straße anzutreffen, kommt vielleicht nicht gerade einem Sechser im Lotto gleich, ist aber dennoch sehr außergewöhnlich. Noch außergewöhnlicher ist ein getuntes Exemplar. Wenn man eines antrifft, könnte es von Wheelsandmore stammen. Der Veredler verpasst dem britischen Supersportler mehr Leistung.

666 PS und ein neuer Sound

So stehen nach dem Einbau einer neuen, handgefertigten Abgasanlage sowie einer modifizierten Motorelektronik teuflische 666 statt 600 PS und 640 statt 600 Newtonmeter an. Der Auspuff ist mit Klappen ausgerüstet, deren Stellung per Fernsteuerung verändert werden kann, damit sich die Klangfarbe verändert.

Kommt der McLaren mit 800 PS?

Doch Wheelsandmore will noch weiter gehen: Der 3,8-Liter-V8 des McLaren MP4-12C soll dank anderer Turbolader und Ladeluftkühler auch für 800 PS gut sein. Bis es soweit ist, müssen laut Tuner allerdings noch einige Tests stattfinden.

Der MP4-12C liegt unterm Asphalt

Serienmäßig ist im McLaren MP4-12C ein computergesteuertes, hydraulisches Fahrwerk verbaut. Es heißt PCC, Proactive Chassis Control, und gleicht Roll- sowie Wankbewegungen aus. Wheelsandmore sorgt dafür, dass die Karosserie des 200.000-Euro-Sportwagens um 25 Millimeter Richtung Asphalt wandert.

Jetzt fehlen nur noch die passenden Felgen: Also hinfort mit den Originalen und her mit den Eigenkreationen. Der Veredler nimmt geschmiedete Ultraleichtfelgen, die vorne in der Dimension 9x20 Zoll und hinten in 12x21 Zoll montiert werden. Continental-Reifen der Größen 245/30 beziehungsweise 325/25 sorgen für den nötigen Grip.

Auch Mansory tunt McLaren MP4-12C

Ebenfalls dem McLaren MP4-12C angenommen hat sich Mansory aus dem bayerischen Brand und dem Supersportwagen gleich 670 PS spendiert. Mit einer neuen Hochleistungsauspuffanlage, einem geänderten Motormanagement und Sportluftfilter steigt die ursprüngliche Motorleistung von 608 PS auf die stattliche Zahl an. Als Höchstgeschwindigkeit gibt Mansory 353 km/h an.

Neues Karosseriepaket

Das Karosseriepaket verändert den zweisitzigen Mittelmotorsportwagen aus der Formel-1-Schmiede umfassend. Dazu zählen unter anderem eine leichte Motorhaube mit sichtbaren Carbon-Flächen, eigens entwickelte Tagfahrleuchten oder weitere Carbon-Teile wie Dach- und Frontspoiler, Heckschürze und Spiegelgehäuse oder Seitenschweller für den McLaren MP4-1C2. Neue Leichtmetallräder mit 20 Zoll Durchmesser für die Vorderachse und 21 Zöller für die Hinterachse und ein umfangreiches Veredelungsprogramm des Innenraums runden das Mansory-Angebot für den McLaren MP4-12C ab

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal