Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Nach Möglichkeit nur geübte Fahrer ans Steuer lassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Möglichkeit nur geübte Fahrer ans Steuer lassen

05.06.2012, 11:00 Uhr | dpa-tmn

Nachdrücklich empfohlen werden geübte Fahrer am am Steuer beider Fahrzeuge. Auf sie kommt nämlich noch eine ungewöhnliche Extraaufgabe zu: Weil der Warnblinker während des Abschleppens bei beiden Autos ohne Unterbrechung eingeschaltet bleiben muss, müssen Richtungsänderungen per Handzeichen angezeigt werden. Beim Linksabbiegen sei das einfacher als beim Rechtsabbiegen, wobei der Fahrer am besten mit der Hand aus dem linken Seitenfenster heraus über das Autodach nach rechts deutet, empfiehlt Paulus.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal