Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Tuning >

Mercedes C-Klasse Coupé mit 756 PS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

C-Klasse Coupé mit 756 PS

07.08.2012, 12:02 Uhr | Auto-News

Mercedes C-Klasse Coupé mit 756 PS. Der Väth V 63 Supercharged ist ein Mercedes C-Klasse Coupé mit 756 PS. (Quelle: Hersteller)

Der Väth V 63 Supercharged ist ein Mercedes C-Klasse Coupé mit 756 PS. (Quelle: Hersteller)

517 PS in einem Mercedes C-Klasse Coupé sollten eigentlich für sportliches Fahren ausreichend sein. Doch Tuner Väth sieht das offensichtlich anders und verpasst dem C 63 AMG Black Series eine gewaltige Leistungsspritze. Resultat sind unglaubliche 756 PS, gleichzeitig wächst das maximale Drehmoment von 620 auf 800 Newtonmeter. zur Fotoshow

Kompressor bringt den Leistungsschub

Erreicht wird die Leistungsexplosion des 6,2-Liter-V8-Saugers unter anderem durch den Einbau eines Kompressor-Systems. Auch die Motorelektronik hat der Tuning-Spezialist neu abgestimmt. So mutiert das ab Werk stärkste C-Klasse-Modell zu einem echten Geschoss. Den Spurt von null auf Tempo 100 absolviert der V 63 Supercharged, wie Väth seine Kreation getauft hat, in lediglich 3,6 Sekunden - das sind noch einmal sechs Zehntelsekunden schneller als das Serienfahrzeug.

Auch bei der Höchstgeschwindigkeit legt der Black Series zu. Statt bei 300 ist nun erst bei 350 km/h Schluss. Allein der Motorumbau schlägt mit knapp 46.000 Euro zu Buche. Das Basisfahrzeug C 63 AMG Black Series ist ab 115.430 Euro zu haben.

Alles neu beim Mercedes C 63 AMG Black Series

Für betörenden Sound sorgt ein Sportendschalldämpfer mit Klappensteuerung. Das neue Fahrwerk legt den C 63 AMG Black Series um 20 bis 65 Millimeter tiefer, die Stoßdämpfer lassen sich in der Höhe und in der Härte verstellen. Den Kontakt zur Straße stellen dreiteilige 20-Zoll-Schmiederäder her. Vorne sind Reifen der Dimension 255/30 aufgezogen, an der Hinterachse Gummis der Größe 295/25.

Um das Auto standesgemäß zu verzögern, hat Väth eine Hochleistungsbremsanlage mit 405-Millimeter-Bremsscheiben an der Vorderachse installiert. So soll das Coupé sowohl für die Straße als auch für die Rennstrecke bestens gerüstet sein. Im Innenraum des C 63 AMG Black Series haben die Tuner ebenfalls Hand angelegt. So gibt es unter anderem ein neues Sport-Lederlenkrad, Zierleisten aus Edelholz oder Karbon sowie einen Tacho mit einer auf 400 km/h erweiterten Skala.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal