Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Mercedes "Beltbag": Airbag im Sicherheitsgurt kommt zu uns

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Airbag im Gurt: Neues Sicherheitssystem kommt zu uns

20.07.2012, 17:01 Uhr | mid

Mercedes "Beltbag": Airbag im Sicherheitsgurt kommt zu uns. Beltbag in einem Daimler-Konzeptfahrzeug (Quelle: Daimler)

Beltbag in einem Daimler-Konzeptfahrzeug (Quelle: Daimler)

Eine Kombination aus Sicherheitsgurt und Airbag, den "Beltbag" bietet Mercedes-Benz demnächst in der neuen S-Klasse ab 2013 als Option für die hinteren Sitzplätze an. Das aufblasbare Gurtband kann das Verletzungsrisiko von Fondpassagieren beim Frontalaufprall reduzieren, indem es den Druck auf den Brustkorb verringert.

Beltbag verdreifacht Breite

Erkennen die Crash-Sensoren des Fahrzeugs einen schweren Frontalaufprall, löst das Airbagsteuergerät die Entfaltung und Befüllung des Beltbag aus. Bis auf die fast dreifache Breite bläst ein Gasgenerator das mehrlagige, mit Reißnähten versehene Gurtband auf. Durch die nun zur Verfügung stehende größere Fläche wird die Kraft, die auf die Insassen wirkt, besser verteilt. So sinkt das Verletzungsrisiko.

Den Beltbag nutzt der Fondpassagier wie einen klassischen Sicherheitsgurt. Die Techniker haben das System mit besonderem Blick auf die Märkte in Schwellenländern entwickelt. Dort liegt die Auslastung der hinteren Sitzreihe bei bis zu 30 Prozent und damit deutlich höher als in Europa.

Ford bietet ähnliches System seit 2011

Ein ähnliches System bringt auch Ford 2013 im neuen Mondeo als Option auf den Markt. In den USA ist der neue Gurt im Fond seit 2011 im Ford Explorer zu haben. Deutlich mehr als 40 Prozent der Käufer dieses Modells haben sich für den Gurt-Airbag entschieden, meldet Ford.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal