Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Speedhunters 86X: Toyota wird zum Drift-Boliden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Toyota GT 86 wird zum Drift-Boliden

10.08.2012, 11:44 Uhr | Auto-News

Speedhunters 86X: Toyota wird zum Drift-Boliden. Speedhunters 86X (Quelle: Auto-News)

Speedhunters 86X (Quelle: Auto-News)

Der Toyota GT 86 erscheint in Deutschland erst im September. Doch die Tuner sind jetzt schon bereit für den 200 PS starken Japaner. So rüstet Fahrwerkhersteller KW den "Speedhunters 86X" mit einem dreifach verstellbaren Rennsportfahrwerk aus.

Beim populären Gatebil-Event auf der norwegischen Rennstrecke "Rudskogen Motosenter" erlebte der innerhalb von 37 Tagen vom Serienauto zum Drift-Boliden umgebaute Toyota GT 86 mit extremen 640 PS bereits seine Feuertaufe. Nun steckt allerdings statt des serienmäßigen Vierzylinder-Boxers ein Dreiliter-Sechszylinder mit Twinturbo unter der Haube. Er stammt aus der von 1992 bis 2002 gebauten vierten Generation des Toyota Supra.

Speedhunters 86X mit Drift-Ass auf Europa-Tour

Am Steuer des Drift-Boliden sitzt das norwegische Drift-Ass Fredric Aasbø, Mitglied des KW-Drift-Quintetts um Formula-D-Titelverteidiger Daijiro "Dai" Yoshihara. Im Herbst 2012 geht Fredric Aasbø und der "Speedhunters 86X" auf Europatournee.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017