Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Benzinpreise: Neues Rekordhoch, E10 kostet mehr als 1,70 Euro pro Liter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues Rekordhoch bei Benzinpreisen - E10 über 1,70 Euro pro Liter

11.09.2012, 16:11 Uhr | dpa

Benzinpreise: Neues Rekordhoch, E10 kostet mehr als 1,70 Euro pro Liter. Eine Preistafel an einer Shell-Tankstelle am Dienstag (11.09.12) auf der Raststätte Breisgau an der A5 (Quelle: Winfried Rothermel/dapd)

Eine Preistafel an einer Shell-Tankstelle am Dienstag (11.09.12) auf der Raststätte Breisgau an der A5 (Quelle: Winfried Rothermel/dapd)

Neues Rekordhoch bei den Spritpreisen: Inzwischen kostet der Liter Super E10 deutlich über 1,70 Euro. Der Benzinpreis in Deutschland hat nach Angaben des ADAC bereits letzte Woche einen neuen Höchststand erreicht.

ADAC: E10 bei 1,697

Ein Liter Super E10 kostete laut ADAC am Freitag letzte Woche im Bundesdurchschnitt noch 1,697 Euro. Branchenführer Aral bestätigte für sein Tankstellennetz das hohe Preisniveau, wollte darin aber keinen Rekordstand sehen. Bei Aral kostete Super E10 1,705 Cent je Liter; einen ähnlichen Preis habe es bereits an mehreren Tagen Ende August gegeben.

Diesel kostet bei Aral 1,55 Euro

Für Superbenzin meldete Aral 1,745 und für Diesel 1,55 Euro je Liter. Beim ADAC fließen in die Berechnung des Durchschnittswerts auch die preisgünstigeren freien Tankstellen ein; deshalb liegt der ADAC-Durchschnittspreis niedriger als bei Aral.

ADAC kritisiert hohe Spritpreise

ADAC-Präsident Peter Meyer kritisierte angesichts des weitgehend stabilen Ölpreises und des kaum veränderten Wechselkurses die Preispolitik der Mineralölkonzerne scharf. "Für meine Begriffe überspannen die Mineralölkonzerne den Bogen derzeit drastisch." Bereits seit Wochen verkauften die Unternehmen Benzin und Diesel viel zu teuer. "Jetzt abermals an der Preisschraube zu drehen ist dreist." Autofahrer müssten die Tankstellenpreise umso genauer vergleichen.

Fallen die Spritpreise nächste Woche?

In der Tat haben sich nach der EZB-Entscheidung die Rahmenbedingungen am Freitag zugunsten der Autofahrer verändert. Der Ölpreis gab nach und liegt bei etwas mehr als 113 Dollar für ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent. Der Euro dagegen wurde gegenüber dem US-Dollar stärker und erreichte mit fast 1,28 den höchsten Stand seit mehr als zwei Monaten. Das spricht dafür, dass der Druck auf die Benzinpreise etwas nachlässt und die Preise an der Tankstelle in der kommenden Woche fallen könnten. Entscheidend sind allerdings nicht die Rohölpreise, sondern die Preise für Ölprodukte am europäischen Großmarkt in Rotterdam. Sie hatten am Donnerstag in Euro einen Höchststand erreicht. Benzin kostete dort umgerechnet etwa 70 Cent je Liter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Benzinpreisvergleich
Benzinpreise vergleichen

Nutzen Sie den Benzinpreis-Vergleich und sparen Sie bares Geld.
Für Umkreissuche die PLZ 3-stellig eingeben.


Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017