Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

BMW: Dreizylindermotoren kommen 2013

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW  

BMW baut in Zukunft auch Dreizylindermotoren

13.09.2012, 12:11 Uhr | dpa-tmn

BMW: Dreizylindermotoren kommen 2013. 1er BMW: Ab 2013 mit Dreizylinder-Turbo (Quelle: Hersteller)

1er BMW: Ab 2013 mit Dreizylinder-Turbo (Quelle: Hersteller)

Jetzt bekommt auch BMW Dreizylindermotoren: Mit einer neuen Motorenfamilie wollen die Bayern den Verbrauch ihrer Modelle weiter senken. Schon ab 2013 kommen die Mini-Motoren zum Einsatz.

Dreizylinder mit 1,5 Litern Hubraum

Dafür hat BMW einen modularen Aggregate-Baukasten mit Einspritzung, Aufladung und variabler Nockenwellen- und Ventilsteuerung angekündigt. Er fußt auf Zylindern von jeweils rund 0,5 Litern Hubraum, die nahezu beliebig kombiniert werden können, teilte BMW mit.

BMW 1er und Mini bekommen den kleinen Motor

Erster Vertreter dieser neuen Motorenfamilie werde ein Dreizylinder mit 1,5 Litern Hubraum, der 2013 in den Handel komme. Er soll als Benziner und Diesel bei Mini und in der 1er-Reihe eingesetzt werden. Der Verbrauch werde neben der Effizienzsteigerung des Antriebs auch durch das geringere Gewicht von drei statt vier Zylindern gesenkt. Konkrete Leistungsdaten nannte BMW noch nicht.

Intelligente Automatik erkennt Strecken

Auch eine neue Getriebegeneration soll künftig zum Spritsparen beitragen, und zwar um bis zu 25 Prozent im Alltagsbetrieb. Dazu will BMW die Automatik mit dem Navigationssystem koppeln und so die Gangwahl auf den Streckenverlauf abstimmen. So sollen unnötige Schaltvorgänge - zwischen zwei Kurven oder auf Strecken mit Steigungen und Gefälle - verhindert werden. Über einen sogenannten Vorausschau-Assistenten werde der Fahrer etwa aufgefordert, den Fuß vom Gas zu nehmen und eine gewisse Strecke im Leerlauf zu "segeln".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal