Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

GTÜ testet Felgenreiniger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Felgenreiniger im GTÜ-Test

05.11.2012, 09:55 Uhr | Auto-Reporter.NET/arie

GTÜ testet Felgenreiniger. Felgenreiniger im GTÜ-Test. (Quelle: Auto-Reporter.net)

Felgenreiniger im GTÜ-Test. (Quelle: Auto-Reporter.net)

Wem ist beim Felgenreinigen nicht schon mal ein Fluch über die Lippen gekommen! Neben hartnäckigen Insekten- oder Teerflecken auf dem Lack sind Felgen der Teil des Fahrzeugs, bei dessen Reinigung Autobesitzer leicht ins Schwitzen geraten. Selbst gute Autowaschanlagen schaffen nicht immer allen Felgendreck weg, denn Straßenschmutz und Bremsstaub sind auf filigranen Alus eine hartnäckige Kombination. Entsprechend hoffnungsvoll der Griff zu speziellen Felgenreinigern. Glaubt man den Herstellern, ist alles einfach: einsprühen, mit Wasser abspritzen, fertig. – Klappt das und ist Felgenpflege tatsächlich ohne lästiges Schrubben möglich? Zwölf Spezialreiniger wurden verglichen. „Richtig sauber gibt‘s nicht billig“, so das Fazit.

Testvoraussetzungen

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat gemeinsam mit der Auto Zeitung zwölf handelsübliche Felgenreiniger in einer Preisspanne zwischen 1,50 und 20 Euro getestet und kommt zu dem Schluss: „Fest eingebrannten Bremsstaub packt kein konventioneller Felgenreiniger komplett. Da müssen spezielle Polituren ran, um in Handarbeit Versäumnisse bei der regelmäßigen Pflege wieder wettzumachen.“ Doch sind Felgen nur mäßig bis stark verschmutzt, schaffen den Testern zufolge gute Reiniger im Normalfall tatsächlich nahezu perfekten Glanz. Mühelos.

Leistung der Testkandidaten

Als Testsieger ermittelten die GTÜ-Prüfer das P21S Felgen-Reiniger Power Gel von Dr. Wack, der zum Preis von 19 Euro pro Flasche nicht nur bei der Reinigungsleistung hervorragend abschnitt, sondern auch in Sachen Materialverträglichkeit am besten punktete. Wie die weiteren Kandidaten abschnitten können Sie der Tabelle entnehmen.

Produkt

Inhalt

Reiniung
(max. 250 Pkt.)

Anwendung
(max. 60 Pkt.)

Materialvertr.
(max. 80 Pkt.)

Umwelt
(max. 60 Pkt.)

Verbrauch
(max. 50 Pkt.)

Preis

Urteil

Aral SuperShine

500 ml

215

47

77

54

27

13,69 €

empfehlensw.

Lidl W5

750 ml

145

44

56

60

46

1,49 €

bedingt empfehlensw.

Liqui Moly Spezial

1.000 ml

155

44

72

54

39

11,66 €

bedingt empfehlensw.

Magic Car Cover Power Gel

500 ml

225

50

47

56

34

8,25 €

empfehlensw.

Nigrin Evotec

750 ml

215

47

58

54

40

9,99 €

empfehlensw.

Peugeot technature

500 ml

90

40

57

60

35

11,99 €

nicht empfehlensw.

Sonax FelgenStar

750 ml

115

42

61

56

41

11,99 €

bedingt empfehlensw.

Sonax Xtreme

500 ml

230

46

67

54

25

19,99 €

empfehlensw.

Stark V12

500 ml

160

41

62

60

38

4,98 €

bedingt empfehlensw.

Tuga Chemie Alu-Teufel

1000 ml

215

48

75

54

39

14,99 €

empfehlensw.

Uebler X-Plosion

500 ml

230

43

76

54

21

18,90 €

empfehlensw.

Dr. Wack P21S Power Gel

500 ml

230

53

78

60

25

18,99 €

sehr empfehlensw.


Reinigungsdisziplinen

Bewertet wurden die Produkte in vier Reinigungsdisziplinen: Normale Verschmutzung waren für die Felgenreiniger durchweg kein Problem. Kam noch ein Schwamm zum Einsatz, brachten sie die Testfelgen zum Glänzen. Starken Dreck mit den Reinigern so zu unterwandern und anzulösen, dass er mithilfe des Schwamms leicht abzuwaschen ist, war schon eine größere Herausforderung. Das schafften vor allem nur die Produkte sehr gut, die auch in der Gesamtbewertung „empfehlenswert“ waren.

Selbst bei nur normal verschmutzten Felgen schwächelten die als „bedingt empfehlenswert“ oder „nicht empfehlenswert“ eingestuften Reiniger. Und zwar dann, wenn es ohne mechanische Nachbehandlung allein durch bloßes Abspülen mit starkem Wasserstrahl wieder glänzen sollte. Ihren großen Auftritt hatten die wirklich teuren Felgenreiniger bei starker Verschmutzung ohne Schwammunterstützung: Da überzeugten nur noch die Top-Produkte mit Spitzenbewertungen wie P21S von Dr. Wack, Ueblers X-plosion sowie das Sonax Xtreme. Halbliterpreis: knapp 20 Euro.

Herausforderungen an den Testsieger

Für den Testsieg bedarf es allerdings noch mehr. So sollte der Beste auch im praktischen Umgang punkten, etwa beim Sprühen oder Ablaufverhalten, ohne Gefahrstoffe auskommen, sparsam und möglichst preiswert sein. Insbesondere aber sollte er sich bei der Materialverträglichkeit kaum Schwächen leisten, betonen die Experten. Wacks P21S sammelt da wichtige Punkte, die am Ende zum GTÜ-Prädikat „Testsieger“ mit der Einstufung „sehr empfehlenswert“ führen.

Aber gute Reinigungsleistung kann auch ihren „Preis“ haben: „Bereits unter den empfehlenswerten Reinigern mit guter bis sehr guter Reinigungsleistung finden sich aber solche, die unter ungünstigen Bedingungen im Labortest größere Schäden an Lack, Alu, Eisen oder Kunststoffstreuscheiben anrichten können“, warnt die GTÜ und rät, mit den Reinigern möglichst zielgenau auf die Felge zu sprühen, damit nichts auf Lack, Kunststoff oder Scheinwerfern landet. Beachtet werden sollten auch die Herstellerangaben zur Einwirkzeit, um die Felgen zwar zu säubern, sie aber nicht unnötig zu strapazieren. Anschließend sind die Substanzen mit viel Wasser gut abzuspülen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal