Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Ferrari F12 Berlinetta: Supersportler wird aufgemotzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Supersportler Ferrari F12 Berlinetta wird aufgemotzt

23.11.2012, 12:45 Uhr | driver.de

Ferrari F12 Berlinetta: Supersportler wird aufgemotzt. Supersportler Ferrari F12 Berlinetta mit noch mehr Leistung von Novitec Rosso (Quelle: Hersteller)

Supersportler Ferrari F12 Berlinetta mit noch mehr Leistung von Novitec Rosso (Quelle: Hersteller)

Mit 740 PS, einem Preis von rund 268.000 Euro gehört der Ferrari F12 Berlinetta fahrdynamisch und preislich sicherlich zu den exklusivsten Sportwagen. Doch auch vor solch einem Supersportler machen Tuner keinen Halt.

Nachdem die ersten Fahrzeuge gerade an die ersten Besitzer ausgeliefert worden sind, hat der Allgäuer Tuner Allvon Novitec Rosso bereits Hand an den Ferrari F12 Berlinetta gelegt. Der Zweisitzer bekommt zusätzlich 23 Pferdestärken verpasst und erreicht damit 763 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 345 km/h. Das maximale Drehmoment des Italieners wurde auf 703 Newtonmeter bei 6300 Touren angehoben.

Sound der Auspuffanlage ist verstellbar

Neben der Leistungssteigerung gibt es auch eine akustische Veränderung: Der Fahrer kann nach dem Tuning den Sound der serienmäßigen Auspuffanlage am Lenkrad zwischen "dezent" und "extrem sportlich" verstellen. Als Upgrade auf die serienmäßigen 20-Zoll-Räder gibt es 21-Zoll-Räder vorne und 22-Zoll-Durchmesser auf der Hinterachse. Neben der sportlichen Betonung der Optik wird dadurch auch das Handling des Ferrari F12 Berlinetta verbessert.

Liftfunktion hebt die Frontpartie an

Ein Sportfahrwerk legt den Ferrari um bis zu 40 Millimeter tiefer. Aber auch an die alltäglichen Fahrten durch den Verkehr wurde gedacht: Eine Liftfunktion für die Vorderachse hebt die Frontpartie auf Knopfdruck an. So sollen Hindernisse wie Tiefgarageneinfahrten leichter bewältigt werden. Ab Tempo 80 senkt sich das Fahrwerk automatisch wieder in die niedrigere Fahrposition ab.

Tuning kostet über 16.000 Euro

Wer einen Ferrari F12 Berlinetta fahren will, muss investieren: Der Supersportler kostet ab Werk knapp 268.000 Euro. Für die Leistungssteigerung werden 3000 Euro fällig und die Tieferlegung mit Liftfunktion schlägt mit 5000 Euro zu Buche. Wer zusätzlich noch einen Radsatz mit 21 Zoll-Rädern vorne und 22-Zöllern auf der Hinterachse möchte, muss weitere 8300 Euro hinblättern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.


Anzeige
shopping-portal