Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Tuning >

Porsche Cayenne Emporer II von FAB: Bulliger Auftritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Emporer II von FAB: Porsche Cayenne geht in die Breite

31.01.2013, 13:54 Uhr | driver.de

Porsche Cayenne Emporer II von FAB: Bulliger Auftritt. Emporer II von FAB (Quelle: Hersteller)

Emporer II von FAB (Quelle: Hersteller)

Mit dem Emporer II präsentiert der Schweizer Automobil-Veredler FAB Design einen vor allem optisch stark veränderten Porsche Cayenne. Sein Debüt wird der Emporer II auf dem Genfer Automobilsalon erleben, wo FAB Design bereits 2011 eine Interpretation des Porsche-SUVs vorgestellt hatte.

Emporer II ist der Name eines Breitbau-Kits, der dem Cayenne eine besonders bullige Optik verleiht. Dazu gehört eine wuchtige Frontschürze mit vergrößerten Öffnungen für Kühlluft und mit Seitenschwellern ergänzte und um 13 Zentimeter verbreiterte Kotflügel. Entlüftungskanäle auf der Motorhaube sollen für eine bessere Ableitung der Motorwärme sorgen. Den Abschluss bildet eine aus Karbon gefertigte Heckschürze mit integriertem Diffusor sowie vier eckigen Endrohren.

Karosserie-Kit für Emporer II gibt es auch zum Versand

Der Preis für das Karosserie-Kit beträgt 16.490 Euro plus Versandkosten. Für den Innenraum bietet FAB eine Vielzahl von Sonderausstattungen in Klavierlack, Leder, Carbon oder Alcantara an.

V8-Diesel im Porsche Cayenne wird durch FAB 48 PS stärker

Eine Palette an Möglichkeiten zum Motortuning soll dafür sorgen, dass der Emporer II seinem mächtigen Auftritt auch leistungsmäßig gerecht wird. Für den neuen und ab Werk 382 PS leistenden V8-Diesel des Porsche Cayenne S gibt FAB den Leistungszuwachs mit 48 PS, die Höchstgeschwindigkeit mit 257 km/h (5 km/h mehr als die Serienversion) und die Beschleunigung von null auf 100 in 5,4 Sekunden an. Die Serienversion benötigt für diese Disziplin 5,7 Sekunden.

Emporer II von FAB fährt auch tiefer gelegt

Zur sportlichen Maßkleidung des Emporer II kommt das passende Schuhwerk, sprich Raddesign. Dazu gehört ein mehrteiliges Schmiederad mit zehn Doppel-Speichen. Die Tiefbettfelge steht vorne in der Dimension 10 x 22 und hinten in 12 x 22 im Angebot. Das FAB-Sportmodul zur Steuerung der Luftfederung setzt die XXL-Räder zusätzlich in Szene und senkt auf Wunsch den Fahrzeugschwerpunkt des SUV um 45 Millimeter ab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal