Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Tuning >

BMW X6 M Stealth: Inside-Performance verschärft das SUV-Coupé

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW X6 M von Inside-Performance: Ein Extremist wird noch extremer

29.04.2013, 20:04 Uhr | Jan Schmidt, driver.de

BMW X6 M Stealth: Inside-Performance verschärft das SUV-Coupé. BMW X6 M Stealth: Inside-Performance verschärft das SUV-Coupé (Quelle: Hersteller)

BMW X6 M Stealth: Inside-Performance verschärft das SUV-Coupé (Quelle: Hersteller)

Wem der optische und akustische Auftritt eines BMW X6 selbst in der M-Version noch zu dezent ist, der findet nun beim hessischen Tuner Inside-Performance Abhilfe. In der Optik eines gepixelten Tarnkappen-Bombers zieht der brachiale Bolide alle Blicke auf sich.

BMW X6 M Stealth: zehn Zentimeter breiter

An Stämmigkeit gewinnt der Inside-Performance-X6 durch umfangreiche Modifikationen der Karosserie: Die serienmäßig bereits überaus wuchtig geratenen Front- und Heckschürzen wachsen weiter in die Breite und auch die Fond-Türen erhalten entsprechende Aufsätze. Die riesigen 22-Zoll-Felgen messen vorne zehn und hinten zwölf Zoll in der Breite. Damit sie bündig mit der Karosse abschließen, kommen zusätzlich Radlauf-Verbreiterungen an das SUV-Coupé. Insgesamt wird der Tuning-X6 so zehn Zentimeter breiter.

Mehr Druck für den V8-Biturbo: Über 700 PS

Auch das potente Serien-Triebwerk mit 555 PS erhält eine Verschärfung: Dank erhöhtem Ladedruck, Anpassung der Motorsteuerung und einer Durchlass-freudigeren Abgasanlage samt 200-Zellen-Metallkatalysatoren steigt die Leistungsausbeute des 4,4 Liter großen Aggregats auf 708 PS und 850 Newtonmeter. Der Sportauspuff mit vier 90 Millimeter dicken Endrohren verfügt über Klappen zur Soundsteigerung, die über den serienmäßigen M-Knopf am Lenkrad gesteuert werden kann.

Sportliches Fahrwerk ohne Kompromisse

Ohne Rücksicht auf die ohnehin schon eingeschränkte Geländegängigkeit des bayrischen Basis-Modells, montieren die Tuner von Inside-Performance Sportpneus, die mit weniger Profil die Traktion auf Asphalt verbessern. Extrem sind auch die Dimensionen der Reifen: 295/30ZR22 vorn und 335/25ZR22 hinten. Für geringere Seitenneigung in flott durchfahrenen Kurven sorgt ein angepasstes Gewindefahrwerk der Variante-3 vom Spezialist KW.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal