Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Tuning >

Porsche 996 von OK-Chiptuning: Möchtegern-Manta mit 650 PS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boah Ey! Porsche im Manta-Manta-Look

16.05.2013, 13:11 Uhr | Auto-News

Porsche 996 von OK-Chiptuning: Möchtegern-Manta mit 650 PS. Porsche 996 von OK-Chiptuning: Möchtegern-Manta mit 650 PS (Quelle: Hersteller)

Porsche 996 von OK-Chiptuning: Möchtegern-Manta mit 650 PS (Quelle: Hersteller)

Im erfolgreichen "Manta Manta"-Film von 1991 treten gleich mehrere Schauspiel-Stars auf, doch der eigentliche Hauptdarsteller ist der dreifarbige Opel Manta von Bertie (gespielt von Til Schweiger). Genau jene Proll-Ikone hat sich die Firma OK-Chiptuning zum Vorbild genommen und nun einen Porsche 911 entsprechend umgestaltet.

Nicht lackiert: Folie im Kult-Design

Per Folierung wurde der Porsche 996 Turbo von 2002 dreifarbig in Szene gesetzt. Die Kosten für das auffällige Design belaufen sich auf rund 2600 Euro. Die 19-Zoll-Felgen aus dem Hause TechArt wurden für 800 Euro pink pulverbeschichtet und mittig mit dem Opel-Blitz versehen.

Auch die Details erinnern an das Vorbild

Ein großer Heckspoiler soll die Aerodynamik verbessern. Damit nicht wie im Film verbleit getankt werden muss, um den Porsche Manta tiefer zu legen, wurde ein Gewindefahrwerk von KW verbaut. Selbstverständlich darf auch der gigantische Kenwood-Aufkleber auf der Heckscheibe nicht fehlen. Im Innenraum wurden Recaro-Schalensitze verbaut und der Lenkradkranz ist vierfarbig gestaltet.

Höherer Ladedruck bringt 230 Mehr-PS

Die Leistung des getunten Zuffenhauseners dürfte allerdings locker reichen, um so ziemlich jeden Manta stehen zu lassen. Statt der serienmäßigen 420 PS leistet der 3,6-Liter-Sechszylinder satte 650 PS. Das maximale Drehmoment steigt von 560 auf 750 Newtonmeter an. Außer neuer Turboladern wurden auch andere Ladeluftkühler, größere Einspritzventile und eine größere Benzinpumpe in Verbindung mit einem speziellen Benzindruckregler verbaut. Um die Kraft auch auf die Straße zu bekommen, wurde zusätzlich eine Performance-Kupplung aus dem Hause Sachs verbaut. Die Abgasanlage wurde gegen ein größeres Exemplar mit zwei mächtigen Endrohren getauscht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal