Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Diesel-Autos: Rückgang der Zulassungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dieselmotoren  

Rückgang der Zulassungen bei Diesel-Autos

22.07.2013, 09:57 Uhr | dpa

Diesel-Autos: Rückgang der Zulassungen. VW TDI-Motoren (Quelle: Hersteller)

VW TDI-Motoren (Quelle: Hersteller)

Autos mit Dieselmotoren haben sich in den vergangenen Jahren hierzulande immer größerer Beliebtheit erfreut. Doch nun ist der Trend zu den Selbstzünder-Fahrzeugen vorerst wohl beendet.

Dieselmotoren. Absatz sinkt

Im ersten Halbjahr 2013 wurden laut einer Studie mit 47,3 Prozent etwas weniger Neuwagen mit Diesel-Antrieb zugelassen als noch im Vorjahreszeitraum (47,9 Prozent). Aufs Jahr hochgerechnet deutet sich damit der erste Rückgang seit 2009 an, erläutert Ferdinand Dudenhöffer, Leiter des Centers Automotive Research (CAR) an der Universität Duisburg-Essen. "Die stürmische Entwicklung des Diesels der letzten Jahre ist gestoppt."

Benziner werden immer sparsamer

Als Hauptgrund sieht Dudenhöffer die wachsende Beliebtheit von kleinen, sparsamen Benzin-Motoren, die ähnliche Verbrauchswerte wie Diesel erzielen. Hinzu käme das Risiko für Käufer heutiger Diesel-Fahrzeuge mit Euro-5-Norm, dass diese in Zukunft wegen der hohen Stickoxid-Belastungen in Ballungsräumen Fahrverboten unterliegen könnten.

Auto 
Die zehn sparsamsten Benziner im Vergleich

Vorne dabei sind die japanischen Modelle von Toyota. zum Video

Hybrid kommt nur langsam in Tritt

Alternative Antriebe können laut Dudenhöffers Studie von dieser Entwicklung nicht besonders profitieren. Benzin und Diesel machten im ersten Halbjahr 98,5 Prozent der Antriebe aus. "Von der Umsetzung einer Strategie zu alternativen Antrieben ist man damit noch Lichtjahre entfernt", meint der Wissenschaftler.

Toyota: Erfolg mit Hybrid

Außerdem würden deutsche Hersteller bei den Zukunftsantrieben immer noch hinterherhinken: So komme der japanische Autobauer Toyota etwa bei neu zugelassenen Hybrid-Fahrzeugen in Deutschland auf fast 80 Prozent Marktanteil.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal