Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Mattro Ziesel: Kompaktes Raupenfahrzeug

...

Mattro Ziesel

Ketten-Monoposto

30.08.2013, 15:48 Uhr | SP-X / Walther Wuttke

Mattro Ziesel: Kompaktes Raupenfahrzeug. Mattro Ziesel: Kompaktes Raupenfahrzeug (Quelle: Hersteller)

Mattro Ziesel: Kompaktes Raupenfahrzeug (Quelle: Hersteller)

 

Aus der Heimat von begabten Geländegängern - wie dem Pinzgauer, KTM-Enduros oder dem ebenfalls in Österreich gebauten und entwickeltem G-Modell von Mercedes beziehungsweise Puch G - kommt nun ein Offroad-Einsitzer aus der Alpenrepublik für unwegsame Gegenden: Der Ziesel von Mattro, ein elektrisch angetriebenes Raupenfahrzeug.

Mattro Ziesel: Geschrumpfter Raupenschlepper

Die Aufmerksamkeit der Umwelt dürfte dem Piloten sicher sein, denn Vergleichbares hat es noch nicht gegeben. Das Fahrzeug, das einem geschrumpften Raupenschlepper ähnelt, wurde von Grund auf elektrisch erdacht und soll demnächst in Serie gehen.

Mattro Ziesel: Joystick statt Lenkrad

Das Fahrzeug lässt sich über einen Joystick lenken und könnte vor allem im Tourismus für Spaß- oder Wanderfahrten eingesetzt werden. Allerdings konnte die Fahrmaschine bei einem Test in norditalienischen Weingärten auch Winzer begeistern, die den Ziesel von Mattro als Alternative zu den bisher eingesetzten Treckern sehen. Das Gefährt taugt dem Hersteller zufolge für alle Wege und besitzt auch auf Schnee genug Traktion.

Das einsitze Kettenfahrzeug kennt keine Grenzen. Barrierefreies Vergnügen mit dem Ziesel.

Mattro Ziesel mit bärigem Drehmoment

Angetrieben werden die Deltaraupen des skurrilen Fahrzeugs von zwei PMS Scheibenläufermotoren, die auf eine Dauerleistung von 6,5 PS kommen. Die Spitzenleistung liegt bei 21 PS. Das Drehmoment beträgt 400 Newtonmeter und die Höchstgeschwindigkeit ist bei 35 km/h erreicht. Einschließlich der Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von sechs Kilowattstunden bringt der Ziesel rund 210 Kilo auf die Waage.

Ziesel rollt auf Gummiraupen nahezu überall

Das mit Doppelquerlenkern ausgerüstete Fahrwerk soll den perfekten Bodenkontakt in jeder Fahrsituation gewährleisten. Damit der Untergrund nicht übermäßig belastet wird, rollt der Ziesel auf Gummiraupen, die Traktion auch bei geringem Bodendruck ermöglichen sollen.

Mattro Ziesel: Vierpunkt-Gurt und Überrollschutz

Der Pilot in seinem Sportschalensitz wird von einem Stahlrohrrahmen mit Überrollschutz sowie einem Vierpunkt-Gurt geschützt, sollte der Ziesel einmal kippen. Je nach Geschmack können verschiedene Fahreinstellungen gewählt werden, die vom gemütlichen Rollen bis zu einer relativ dynamischen Fortbewegung reichen. Auf Wunsch gibt es für nächtliche Exkursionen auch eine LED-Beleuchtung.

Mattro Ziesel entsteht in Handarbeit

Entwickelt wurde der Ziesel von Mattro Mobility Revolutions im österreichischen Schwaz. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung alternativer Antriebe spezialisiert. Das Fahrzeug wird in Handarbeit aufgebaut. Die Preise starten bei 21.710 Euro.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Video des Tages
Unglaubliches Talent 
Achtjährige haut mit ihrem Gesang alle aus den Socken

Nicht nur die Jury zeigt sich von ihrem Auftritt begeistert. Video

Auf großer Fahrt 
Im Norden Chinas steht ein Alpaka im Stau

Chinese wirbt auf ungewöhnliche Weise für seine Bar. mehr

Shopping 
Stilvoll und elegant durch den Frühling

Shirts, Kleider und Blusen - jetzt entdecken und versandkostenfrei bestellen. zum Special

Anzeige


Anzeige