Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

LED-Schweinwerfer: Durchwachsenes Ergebnis im "Auto-Bild"-Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

LED-Scheinwerfer  

Durchwachsenes Ergebnis im "Auto-Bild"-Test

24.10.2013, 16:13 Uhr | t-online.de, dpa-tmn

LED-Schweinwerfer: Durchwachsenes Ergebnis im "Auto-Bild"-Test. Immer mehr Hersteller setzen auf LED-Scheinwerfer (Quelle: t-online.de/jps)

Immer mehr Hersteller setzen auf LED-Scheinwerfer (Quelle: jps/t-online.de)

Immer mehr Autobauer bieten für ihre Fahrzeuge LED-Scheinwerfer (Licht emittierende Diode) an und verlangen dafür mitunter saftige Preisaufschläge im Vergleich zu den konventionellen Halogen-Lampen und Xenon-Modulen. Dabei ist die vergleichsweise junge Technik noch nicht ausgereift. Zu diesem Ergebnis kommt die "Auto-Bild" in einem aktuellen Test.

LED: ungleichmäßige Ausleuchtung

So sind die Dioden-Leuchten nicht wirklich besser und in einigen Fällen sogar weniger empfehlenswert als günstigere Xenon- oder Halogen-Leuchten. Unter anderem kritisieren die Tester, dass die LED-Scheinwerfer zum Teil die Straße ungleichmäßig ausleuchten oder auffallend flackern. Außerdem werde der Gegenverkehr durch die LEDs meist stärker geblendet als durch Xenon.

Keine Stromersparnis

Darüberhinaus zeigte der Test, dass es die den LEDs nachgesagte Stromersparnis gegenüber Xenon nicht gibt. LED-Scheinwerfer am Auto verbrauchen laut "Auto-Bild" genauso viel Strom wie Xenon-Lichter, die aber auch schon deutlich effizienter arbeiten als Halogen-Leuchtmittel


Technik dennoch stark verbessert

Immerhin hat sich die Technik in den vergangenen Jahren deutlich verbessert, wie das Automagazin weiter schreibt. Getestet wurden die Scheinwerfer von sechs unterschiedlichen Modellen - jeweils Leuchtdioden im Vergleich zur vom Hersteller angebotenen Alternative Xenon oder Halogen.

Auch Kompaktmodelle getestet

Zu den getesteten Fahrzeugen zählt der Audi A3 (Xenon und LED), der BMW 435i (Xenon und LED), der Lexus IS 300h (Xenon und LED), die Mercedes S-Klasse (nur LED), der Nissan Leaf (LED und Halogen) sowie der Seat Leon (LED und Halogen).

Gutes Ergebnis für A3 und S-Klasse

Beim Kompaktwagen Audi A3 schneiden sowohl LED- als auch Xenon-Licht gut ab - so wie die LED-Scheinwerfer der Mercedes S-Klasse. Dies gelingt sonst nur dem Bi-Xenon-Licht des BMW 435i - beim Modell mit LED reicht es nur für eine mittlere Bewertung.

LED: Nissan und Lexus patzen im Test

Ein mittelmäßiges Ergebnis liefert der Seat Leon bei LED und Halogen-Lampen. Beim Elektroauto Nissan Leaf und beim Hybrid-Modell Lexus IS 300h sind die LED-Scheinwerfer dagegen schlechter als die Varianten mit Xenon-Licht.

Siegeszug der LED-Technik hält an

Das eher durchwachsene Testergebnis dürfte den Siegeszug der Technik indes kaum stoppen. Experten schätzen, dass bis 2020 weltweit jedes fünfte Auto mit LED-Scheinwerfern ausgestattet sein wird.

Neues LED-System im Audi A8

Zudem wird die LED-Technik immer besser. Ein neues System, welches von der "Auto-Bild" nicht getestet wurde, ist etwa der LED-Matrix-Beam von Audi. Diese Technik bietet der Premium-Autobauer in seinem erneuerten Flaggschiff Audi A8 an. Dabei kann jedes LED individuell angesteuert und gedimmt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Mit welcher Lichttechnik sind Sie in Ihrem aktuellen Auto unterwegs?
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal