Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Auto-Hifi: Diese Audio-Systeme schlagen sich gut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auto-Hifi-Anlagen im Test  

Diese Audio-Systeme schlagen sich gut

23.12.2013, 14:58 Uhr | t-online.de

Auto-Hifi: Diese Audio-Systeme schlagen sich gut. Das Naim-Soundsystem im Bentley Flying Spur konnte im Test nicht überzeugen (Quelle: Hersteller)

Das Naim-Soundsystem im Bentley Flying Spur konnte im Test nicht überzeugen (Quelle: Hersteller)

Wer will, kann heutzutage sein Auto zu einer rollenden Hi-Fi-Anlage verwandeln. Doch was taugen die Anlagen fürs Auto? Die "Auto, Motor und Sport" hat acht Anlagen getestet, vier preisgünstige Systeme zu Preisen zwischen 400 und 790 Euro und vier Anlagen im Luxus-Segment zwischen 3000 und 7500 Euro. Ergebnis: Nicht immer klingen die teuersten Anlagen auch am besten.

Auto-Hifi: Komplexe Abstimmung

Es ein Kunststück ist, hochwertige Lautsprecher und leistungsstarke Verstärker gekonnt aufeinander abzustimmen. Hierfür verwenden die Sound-Entwickler digitale Signalprozessoren (DSP), mit denen sich der Klang jedes einzelnen Lautsprechers perfekt an seine akustische Umgebung anpassen lässt.

Günstig kann sehr gut sein

Doch das gelingt nicht immer den teuersten Anlagen auch am Besten. Bei den vier Modellen im Preissegment bis zu 790 Euro lagen das Harman/Kardon Surround-System im BMW Einser (790 Euro) und die Anlage des hessischen Soundspezialisten Canton im Skoda Octavia (470 Euro) mit jeweils sehr gutem Testergebnis klar an der Spitze.

Dynaudio patzt beim Golf-Klang

Gut schlägt sich das mit 400 Euro günstigste Hi-Fi-System im Test im Opel Adam, das der amerikanische Soundspezialist Infinity geliefert hat. Dagegen schwächelt die Anlage des dänischen Hi-Fi-Spezialisten Dynaudio im Golf. Die Anlage zum Preis von 660 Euro schafft nur ein befriedigend. Die Stimmen klingen aufdringlich, der Sound ist nicht richtig ausbalanciert.

Audi RS 7 mit sehr guter Bang-&-Olufsen-Anlage

Edle Klänge und hervorragenden Klang dürfen die Kunden von Luxusanlagen in der Oberklasse erwarten. Doch auch hier siegt nicht die teuerste Anlage. Den besten Sound mit dem Urteil sehr gut bietet das Bang & Olufsen Advanced Soundsystem im Audi RS 7.

Stolzer Preis

15 Lautsprecher mit einer Gesamtleistung von 1300 Watt sorgen für einen souveränen Klang. Die Anlage überzeugt mit ihren plastischen Höhen sowie dem unverfärbten, nie aufdringlichen Stimmbereich und einer faszinierenden Räumlichkeit des Klangs. Allerdings hat das mit 6000 Euro auch seinen Preis.

Burmester-Sound für 7500 Euro

Mit 3000 Euro deutlich günstiger, aber mit dem Testurteil gut, überzeugt das Premium Surround-System der britischen Edelschmiede Meridian im Jaguar XJ.  Ebenfalls gut, aber mit 7497 Euro die teuerste im Test, ist die Burmester-Anlage in der S-Klasse. Für den Gegenwert eines Dacia Sandero gibt es 24 Lautsprecher mit 1540 Watt und einen Surround-Speaker im Dachhimmel. Der Sound ist beeindruckend, aber nur fast so souverän wie im Audi.

Klang im Bentley lässt zu wünschen übrig

Dass teuer auch schlecht sein kann, zeigt der Bentley Flying Spur: Er schneidet mit seinem Naim Premium Audiosystem, das 5610 Euro kostet, nur mangelhaft ab. Mit einem seltsam diffusen Klangbild und mäßiger Räumlichkeit bereitet so gut wie keine Test-CD Spaß. Neben den teils schrill und hart klingenden Stimmen sorgt der unausgewogene Bass für Verwunderung. Er baut zwar Druck im untersten Frequenzbereich auf, fetzt jedoch im oberen Kickbassbereich nie so richtig los.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017