Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Opel Adam bekommt neuen 1,0 SIDI Turbo Dreizylinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1,0 SIDI Turbo für den Adam  

Opel stellt neuen Dreizylinder vor

13.02.2014, 10:38 Uhr | mid

Opel Adam bekommt neuen 1,0 SIDI Turbo Dreizylinder. Opels neuer Dreizylinder 1,0 SIDI Turbo (Quelle: Hersteller)

Opels neuer Dreizylinder 1,0 SIDI Turbo (Quelle: Hersteller)

Neues Aggregat aus dem Hause Opel: Die Rüsselsheimer werden auf dem Autosalon Genf 2014 einen neuen Dreizylinder-Turbo mit 1,0 Liter Hubraum vorstellen.

Opel: 1,0 SIDI Turbo mit 115 PS

Das komplett neu konstruierte Benzin-Triebwerk mit Direkteinspritzung mobilisiert 115 PS; das ist die gleiche Leistung, die derzeit der Vierzylinder-Saugmotor mit 1,6 Liter Hubraum aus dem Motoren-Programm bietet.

Im Vergleich dazu offeriert der 1,0 Ecotec Direct Injection Turbo mit 166 Newtonmetern ein um 30 Prozent höheres maximales Drehmoment, senkt aber gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch um 20 Prozent.

Knapp vier Liter Verbrauch

Alle Fahrzeuge, in denen der 1,0 SIDI Turbo, so die Kurzbezeichnung des Dreizylinders, eingesetzt wird, verfügen über ein Start-Stopp-System und sollen im kombinierten EU-Testzyklus knapp vier Liter je 100 Kilometer verbrauchen. Kombiniert mit einem ebenfalls neu entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe gibt der kleine Dreizylinder sein Debüt im Opel Adam.

Ausgleichswelle gegen Vibrationen

Da viele Dreizylinder-Motoren von Haus aus akustisch aufdringlich auftreten und gelegentlich nach Motorisierungs-Armut klingen, legten die Opel-Techniker sehr viel Wert auf die Laufkultur des leichten Aluminium-Dreizylinders. Die in die Ölwanne integrierte Ausgleichswelle dreht sich gegenläufig zur Kurbelwelle und unterdrückt die für einen Dreizylinder-Motor üblichen Eigenvibrationen.

Das mit 200 bar arbeitende Hochdruck-Einspritzsystem ist gegenüber dem Motor durch eine Schaumstoff-Kapselung isoliert, um die Übertragung von Schwingungen zu vermeiden. Ebenso senkt die Nockenwellen-Steuerung per Zahnkette die Geräuschentwicklung, wie auch der leise laufende, wassergekühlte Turbolader.

Neue Motoren bis 2016

Der neue 1,0-Liter-Benziner ist einer von insgesamt 13 neuen Motoren, mit denen Opel zwischen 2012 und 2016 sein Antriebsangebot runderneuert. Es ist auch der erste Schritt zu einer neuen Motorenfamilie von Drei- und Vierzylinder-Benzinern im Hubraumbereich bis 1,6 Liter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welche Erfahrungen haben Sie bereits mit einem Dreizylinder-Motor gesammelt?
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal