Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Schutzbriefe: Mehr Service kostet auch mehr Geld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schutzbriefe  

Angebote genau unter die Lupe nehmen

09.04.2014, 16:51 Uhr

Schutzbriefe: Mehr Service kostet auch mehr Geld. Schutzbriefe: Angebote genau unter die Lupe nehmen (Quelle: imago/blickwinkel)

Schutzbriefe: Angebote genau unter die Lupe nehmen (Quelle: blickwinkel/imago)

Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Pannenschutzbriefen geht stark auseinander. Wer auf der Suche nach einem Pannenschutz ist, sollte die Angebote von Autoclubs, Versicherungen und Herstellern genau vergleichen. Denn die Leistungen unterscheiden sich zum Teil erheblich. Versicherungen und Autohersteller bieten dabei oft sogar mehr für weniger Geld.

Mehr Service für mehr Geld

Bei einem Vergleich von neun Schutzbriefangeboten durch die Zeitschrift "AUTOStraßenverkehr" waren die Angebote der Autoclubs durchweg am teuersten, boten teilweise aber auch den besten und vor allem weltweiten Schutz.

Angebote genau vergleichen

Am günstigsten ist bei den Autoclubs der ACV: Für 48 Euro bekommt man einen guten Schutzbrief, der nicht nur in ganz Europa gilt, sondern auch alle wichtigen Dienstleistungen wie Abschleppen, Fahrzeug- und Krankenrücktransport sowie die Kostenübernahme für Übernachtungen und Mietwagen umfasst.

Unterhaltung 
SUV zieht Abschleppwagen einfach weg

Mechaniker kann nur noch verdutzt hinterherrennen. zum Video

Beim ACE kostet ein ähnliches Paket 62,80 Euro. Der AvD berechnet 64,90 Euro, bietet für diese zwei Euro mehr allerdings ein weltweit gültiges Schutzpaket. Das ist besonders wichtig für Urlauber, die zum Beispiel eine Autoreise durch die USA, Südamerika, Asien oder Afrika planen.

ADAC bietet mehrere Tarife

Auch der ADAC bietet einen weltweit gültigen, umfassenden Schutzbrief im Rahmen der ADAC-Plus-Mitgliedschaft für 84 Euro an. Aufpassen müssen dagegen einfache ADAC-Mitglieder. Denn die bekommen für ihre 49 Euro Mitgliedsbeitrag nur einen abgespeckten Schutz. Lediglich die Pannen- und Unfallhilfe sowie der Abschleppdienst bis zu einer Obergrenze von 300 Euro sind inklusive.

Einfache Mitgliedschaft reicht nicht aus

Und dieser Dienst ist zudem auf Deutschland begrenzt. Fahrzeug- und Krankenrücktransport nach einem Unfall, Übernachtungskosten und Mietwagen und auch die Kostenübernahmen für die Weiterreise sind nicht durch die einfache ADAC-Mitgliedschaft abgedeckt.

Hersteller und Versicherungen am günstigsten

Am günstigsten sind die Leistungen bei Versicherungen und Herstellern. So kosten die Schutzbriefe bei Allianz und Huk-Coburg zwischen sechs und zwölf Euro, sind in ganz Europa gültig und bieten einen Rundum-Schutz. Allerdings lassen sich diese Schutzbriefe nur als Extra zu einer Kfz-Versicherung abschließen. Gratis ist der Schutz bei Autoherstellern, die meist eine kostenlose Mobilitätsgarantie beim Neuwagenkauf gewähren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal