Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Autonomes Fahren: Das "Smiling Car" kommuniziert mit Fußgängern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Smiling Car"  

Das Autonome Auto lernt das Lächeln

20.09.2016, 11:44 Uhr | Holger Holzer, SP-X

Autonomes Fahren: Das "Smiling Car" kommuniziert mit Fußgängern. "Smiling Car": Dieses Lächeln soll in Zukunft Sicherheit geben. (Quelle: Semcon)

"Smiling Car": Dieses Lächeln soll in Zukunft Sicherheit geben. (Quelle: Semcon)

Wie erkennt der Verkehrsteilnehmer in Zukunft, ob ein autonomes Auto bremst und anhält? Ein schwedisches Unternehmen setzt auf lächelnde Autos.

Zu autonomen Autos lässt sich kein Blickkontakt aufbauen. Fußgänger, die etwa eine Straße überqueren wollen, sollen daher künftig über ein Display an der Fahrzeugfront die Absichten des Fahrzeugs erkennen.

"Smiling Car" - Display kommuniziert mit anderen Verkehrsteilnehmern

Die entsprechende Technik hat nun das schwedische Elektronikunternehmen Semcon vorgestellt. Das sogenannte "Smiling Car" kommuniziert über einen Bildschirm an der Fahrzeugfront mit Passanten, gibt ihnen beispielsweise durch ein stilisiertes Lächeln zu verstehen, dass sie die Fahrbahn queren können.

Die für die Fußgängererkennung eingesetzten Sensoren sollen künftig so verfeinert werden, dass sie auch kleinste Kopfbewegungen von Fußgänger erkennen und so die Kommunikation noch sicherer machen.

Angaben zu einer möglichen Markteinführung des Systems macht der Hersteller noch nicht, aktuell befindet sich die Technik im Prototypenstadium.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal