Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Reifen >

ADAC-Reifentest: Winterreifen für Geländewagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC-Reifentest 2007  

Auch Geländewagen brauchen gute Winterreifen

05.06.2008, 13:28 Uhr | t-online.de

BMW X5 auf Schnee und Eis (Foto: BMW)BMW X5 auf Schnee und Eis (Foto: BMW) Auch Autos mit Allradantrieb brauchen dringend Winterreifen, um bei Eis und Schnee sicher unterwegs zu sein. Sommer- oder Ganzjahresreifen mit M+S-Kennung reichen nicht aus. Das ergab ein ADAC-Reifentest. Sieben Winterreifen für SUV sowie beispielhaft ein M+S-Sommerreifen der Dimension 215/65 R 16 bzw. 215/65 H16 wurden getestet.

ADAC-Test 2007 Die besten Winterreifen für SUV
SUV-Winterreifen Die Ergebnisse auf einen Blick


Vorsicht vor der M+S-Kennung

Mit dreimal "besonders empfehlenswert“ und dreimal "empfehlenswert“ schneiden die getesteten SUV-Winterreifen durchweg gut ab. Vorsicht ist laut ADAC allerdings bei Schlappen mit M+S-Kennung geboten. Diese Kennung steht nicht generell für Wintertauglichkeit. Auch reine Geländereifen oder sogar typische Sommerreifen werden mit M+S gekennzeichnet und versagen dann bei nasser oder schneebedeckter Fahrbahn völlig.

Weitere Reifentests
ADAC-Test 2007 Winterreifen 155/70 R 13
ADAC-Test 2007 Winterreifen 205/55 R 16 H
ADAC-Test 2007 Sommerreifen 205/55 R16 V
ADAC-Test 2007 Sommerreifen 155/70 R13 T
ADAC-Test 2006 Billig-Winterreifen 195/65 R15 T
ADAC-Test 2006 Winter- und Ganzjahresreifen 185/60 R14 T
ADAC-Test 2006 Sommerreifen 185/60 R 14 H
ADAC-Test 2006 Sommerreifen 225/45 R 17 WY

Bergab fast nicht lenkbar

Der im Test verwendete Reifen - durch und durch ein Sommerreifen - zeigt dies eindrucksvoll. Bergauf sind die Kurven nur bei sehr geringer Geschwindigkeit noch zu meistern - dank Allradantrieb. Bergab ist das Fahrzeug aber fast nicht mehr lenkbar. Der Bremsweg ist fast doppelt so lang wie bei Winterreifen.

Tipps So machen Reifen nicht schlapp
Q, Y, T Was diese Reifenmarkierungen bedeuten
Artikel-Show Reifenwechsel - Das sollten Sie beachten

Auch Allrad braucht Grip

Der ADAC rät deshalb, sich auf keinen Fall von der M+S-Kennung in die Irre führen zu lassen. Auch Geländewagen sollten im Winter mit richtigen Winterreifen ausgestattet sein.

So urteilt der ADAC

Der Automobilclub hat die Fahreigenschaften der Reifen wie folgt gewichtet: Trocken = 20 Prozent, Nass = 35 Prozent, Schnee = 25 Prozent, Geräusch = 5 Prozent, Verschleiß = 15 Prozent.

Mehr zum Thema Reifentest

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal