Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Reifen >

Winterreifenpflicht: So viel Bußgeld kostet Fahren ohne Winterreifen in Europa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So viel Bußgeld kostet Fahren ohne Winterreifen in Europa

08.11.2010, 14:28 Uhr | t-online.de

Winterreifenpflicht: So viel Bußgeld kostet Fahren ohne Winterreifen in Europa. Winterreifen: So hoch sind die Strafen bei Nichtbeachtung (Foto: dpa)

Winterreifen: So hoch sind die Strafen bei Nichtbeachtung (Foto: dpa)

Die sogenannte Winterreifenpflicht kommt: Ende November soll die Änderung der Straßenverkehrsordnung den Bundesrat passieren und vermutlich noch dieses Jahr in Kraft treten. Zudem soll dann auch das Bußgeld für das Fahren ohne Winterreifen verdoppelt werden. Je nach Sachlage kommen so zwischen 40 und 80 Euro auf die Autofahrer zu - im Vergleich zu anderen Ländern ist das immer noch günstig.

Bußgeld bei falscher Bereifung in Deutschland noch harmlos

Der TÜV Süd hat die Bußgeldkataloge europäischer Nachbarländer durchforstet: Dabei hat jedes Land seine eigene Auffassung von der Straßenbenutzung im Winter. So variiert das Bußgeld bei Verstößen auch von 40 Euro bis zu 5000 Euro. Das glauben Sie nicht - klicken Sie sich durch die Bußgelder für das Fahren ohne Winterreifen in Europa.

Winterreifen: Neue Regelung nötig

Die neue Winterreifenpflicht In Deutschland ist nötig geworden, nachdem das Oberlandesgericht Oldenburg eine Präzisierung darüber gefordert hatte, was genau unter "winterlichen Wetterverhältnissen" zu verstehen sei. Das Gericht hatte Bußgelder bei falscher Bereifung als verfassungswidrig bezeichnet, weil die Regelungen zu schwammig seien. Künftig sind die Bezeichnung als "M+S Reifen" und eine Mindestprofiltiefe nötig.

Komplizierter Gesetzestext

In dem Entwurf der Regierung heißt es - für Laien allerdings kaum verständlich: "Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte darf ein Kraftfahrzeug nur mit Reifen gefahren werden, welche die in Anhang II Nr. 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG des Rates vom 31. März 1992 über Reifen von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern und über ihre Montage (ABl. L 129 vom 14.5.1992, S. 95), die zuletzt durch die Richtlinie 2005/11/EG (ABl. L 46 vom 17.2.2005, S. 42) geändert worden ist, beschriebenen Eigenschaften erfüllen (M+S-Reifen)."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal