Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Reifen > Winterreifen >

Fest eingebaute Freisprecheinrichtungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bessere Sprachqualität  

Fest eingebaute Freisprecheinrichtungen

16.05.2013, 14:06 Uhr | tm (CF)

Telefonieren am Steuer kann gefährlich und auch teuer werden. Mobile Headsets und Plug-In-Geräte, die es als fest eingebaute Freisprecheinrichtungen gibt, können hier Abhilfe schaffen. Aber worauf muss man beim Kauf dieser Geräte achten?

Das Wichtigste bei einer Freisprecheinrichtung, egal ob mobil oder fest eingebaut, ist eine gute Sprachverständlichkeit. Motoren-, Wind- und Rückkopplungsgeräusche machen dies oft schwierig. Hochwertige Freisprecheinrichtungen können aber immerhin die Rückkopplung ausblenden. Neben der Sprach- kann auch die Empfangsqualität im Auto problematisch sein, besonders auf Landstraßen.

Hier ist eine Außenantenne von Vorteil, die den Empfang verbessert und dafür sorgt, dass die elektromagnetische Strahlung größtenteils außerhalb des Fahrzeugs bleibt. Fest eingebaute Freisprecheinrichtungen verfügen fast immer über eine solche Antenne.

Bessere Sprachqualität

Fest eingebaute Freisprecheinrichtungen mit Außenantenne bieten neben der besseren Sprachqualität aber auch praktische Zusatzfunktionen wie zum Beispiel die automatische Stummschaltung des Radios bei ein- oder abgehenden Gesprächen. Der Nachteil einer solchen Lösung sind allerdings die hohen Kosten, die durch die Anschaffung und die Montage entstehen. Eine fest eingebaute Freisprecheinrichtung lohnt also nur bei ausgiebiger Nutzung.

Ganz besonderen Komfort bieten fest eingebaute Freisprecheinrichtungen, welche die SAP-Technologie nutzen. Dafür braucht man neben dem Gerät auch ein SAP-fähiges Mobiltelefon. Die Freisprecheinrichtung greift hier per Bluetooth direkt auf die Daten der SIM-Karte des Handys zu und wählt sich selbst ins Netz ein. Alle Gespräche werden dann über die Freisprecheinrichtung abgewickelt, während das Handy in der Tasche oder auf dem Rücksitz bleiben kann.

In jedem Falle gilt, dass Sie die Freisprecheinrichtung vor dem Kauf testen sollten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Reifen > Winterreifen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017