Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Reifen >

Sommerreifen 2014: GTÜ testet elf Reifen für 17-Zöller

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sommerreifen 2014  

GTÜ testet 17-Zöller für Kompaktwagen

11.03.2014, 15:59 Uhr | t-online.de

Sommerreifen 2014: GTÜ testet elf Reifen für 17-Zöller . Die GTÜ hat Sommerreifen unter die Lupe genommen (Quelle: GTÜ)

Die GTÜ hat Sommerreifen unter die Lupe genommen (Quelle: GTÜ)

Der Winter, der kaum stattfand, ist um - höchste Zeit also, sich Gedanken um neue Sommerreifen zu machen. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat elf 225er Pneus einem Praxistest unterzogen.

Sommerreifentest 2014: GTÜ testet elf 17-Zöller

Wer seinen Kompaktwagen demnächst auf fabrikneue Sommerreifen umrüstet, kann sich ruhigen Gewissens auch für eine etwas größere Dimension entscheiden. Das gilt jedenfalls für die elf handelsüblichen Sommerreifen der Größe 225/45 R 17, die die GTÜ im Fahrbetrieb praktisch getestet hat.

Kein Reifen schneidet schlecht ab

Diese Reifen sind ohne Ausnahme unterm Strich entweder empfehlenswert (7) oder sehr empfehlenswert (4). Dabei begutachteten die GTÜ-Experten gemeinsam mit den Testern des ACE Auto Club Europa die Reifeneigenschaften auf dem Gebiet Sicherheit etwa bei nasser und trockener Fahrbahn sowie in den Bereichen Umwelt und Wirtschaftlichkeit. Dabei überzeugten die Breitreifen fast durch die Bank mit hohen Sicherheitsreserven selbst auf nasser Straße.

UMFRAGE
Kaufen Sie sich in diesem Jahr neue Sommerreifen?

Teure Reifen fahren gut

Bewertet wurden die Fabrikate in insgesamt zwölf einzelnen Kategorien. Aus der Prüfung von GTÜ und ACE ging der Conti SportContact 5 mit 143 von 190 erreichbaren Punkten als Testsieger hervor.

Der Preis für einen Vierer-Satz dieser Reifen ist mit einem vom Bundesverband Reifenhandel ermittelten Durchschnittspreis von 556 Euro von allen getesteten Mitbewerbern allerdings auch am höchsten (siehe Ergebnistabelle).

Vom Einkaufspreis her betrachtet am günstigsten ist der Apollo Aspire 4GXL (119 von 190 Punkten/empfehlenswert), bei dem der Reifensatz lediglich um die 400 Euro kostet.

Ein Hunderter mehr wird schnell fällig

Und noch etwas gibt die GTÜ mit Blick auf die Reifendimension zu bedenken: Gegenüber der für die Kompaktklasse noch gängigen Standardgröße 205/55 R 16 müssen Käufer von Reifen der getesteten größeren Dimension 225/45 R 17 generell mit rund 100 Euro mehr rechnen, wobei die Kosten für Felgen dann noch extra oben drauf kommen.

Größere Reifen bedeuten weniger Komfort

Außerdem sollte jedem Liebhaber sportlicher Optik klar sein, dass der verringerte Querschnitt auch Einbußen beim Abrollkomfort nach sich ziehen kann, denn die Reifenflanke ist zu einem großen Teil an der Federung und Dämpfung kleiner Fahrbahnunebenheiten beteiligt.

Kanaldeckel und Fugen können daher stärker bis in den Innenraum durchdringen, gibt die GTÜ zu bedenken. Die flache, steife Reifenflanke sorgt andererseits aber auch für eine direktere Übertragung der Lenkbewegungen zur Straße hin.

Der Reifen walkt und arbeitet weniger auf dem kurzen Weg zwischen Straße und Felge, was in der Summe ein direkteres Fahrgefühl vermittelt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal