Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Reifen >

Continental: Sensor alarmiert bei zu geringem Reifenprofil

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Continental  

Sensor alarmiert bei zu geringem Reifenprofil

07.05.2014, 17:31 Uhr | SP-X

Continental: Sensor alarmiert bei zu geringem Reifenprofil. Continental: Sensor alarmiert bei zu geringem Reifenprofil (Quelle: Hersteller)

Continental: Sensor alarmiert bei zu geringem Reifenprofil (Quelle: Hersteller)

Unterschreiten Reifenprofile die gesetzlich vorgeschriebene Mindesttiefe, dann ist Gefahr im Verzug. Nicht nur die allgemeine Betriebserlaubnis, sondern auch die Fahrsicherheit ist dadurch gefährdet. Damit der Fahrer abgefahrene Reifen registriert, hat Continental eine Neuheit entwickelt.

Autos sollen künftig Alarm geben, wenn ihre Reifen ein zu geringes Restprofil haben. Eine entsprechende Technik will Zulieferer Continental 2017 auf den Markt bringen.

Continental: Sensor in der Lauffläche

Herzstück ist ein neuartiger Sensor in der Lauffläche des Reifens, der nicht nur den Druck, sondern auch andere Parameter inklusive der Beschleunigung misst. Daraus lässt sich laut Hersteller mit Hilfe aufwändiger Berechnungen die aktuelle Profiltiefe errechnen.

Wenn Pneus mit uns reden 
So sieht die Zukunft des Reifens aus

Die schwarzen Gummis werden immer sicherer und auch intelligenter. Video

Mehrere Alarmstufen möglich

Wird der gesetzlich vorgeschriebene Wert von 1,6 Millimetern unterschritten, warnt das System den Fahrer. Zudem sind entsprechende Benachrichtigungen auch bei Unterschreiten des von sämtlichen Reifenherstellern empfohlenen Wertes möglich. Der liegt für Sommerreifen bei drei, für Winterreifen bei vier Millimetern. Bei welchem Pkw-Hersteller die Technik Premiere feiert, verrät Continental nicht.

Außerdem in der Pipeline: Beladungserkennung

Bereits kurz vor dem Serienstart befindet sich eine weitere Erweiterung der Reifendruck-Kontrolle - die Beladungserkennung. Das System warnt, wenn die maximale Zuladung des jeweiligen Autos überschritten ist - etwa bei gefülltem Kofferraum für die Urlaubsreise.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal