Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Lada 2111: Wackerer Kombi ohne Schnickschnack

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lada 2111: Wackerer Kombi ohne Schnickschnack

20.12.2004, 11:20 Uhr | Helmut Weinand/mid, t-online.de

Lada 2111 mit Gas-Benzin-Antrieb (Foto: Koppers/mid)Lada 2111 mit Gas-Benzin-Antrieb (Foto: Koppers/mid)In einer Zeit, in der sparen groß geschrieben wird und "geiler" Geiz in aller Munde ist, sollte es der Lada 2111 Twin Power eigentlich leicht haben. Der Kombi schluckt Flüssiggas und Normalbenzin und ist für 8990 Euro plus 1900 Euro für die LPG-Autogasanlage zu haben. Reicht das, um beim verwöhnten deutschen Autofahrer zu bestehen?

Foto-Show Lada 2111
Auto-Finanzierung Günstige Kredite
Rectangle Auto

Wohnliche Atmosphäre
Lada-Interieur: gediegener Plastik-Look (Foto: Koppers/mid)Lada-Interieur: gediegener Plastik-Look (Foto: Koppers/mid)Nimmt man Platz, empfängt einen eine wohnliche Atmosphäre. Allen voran das Gestühl. Vorn gibt es gemütliche Sessel, in die man sich hinein plumpsen lassen kann. Bequem ist das vielleicht für Normalgroße. Für andere wird es unkomfortabel. Eine Höhenverstellung fehlt, Seitenhalt auch. Die Rückbank verfügt über den Charme eines Sofas.

Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe
Kfz-Versicherung Günstige Angebote finden

Praktisch und gediegen
Etwas altbacken wirkt auch das Design des Lada (Foto: Koppers/mid)Etwas altbacken wirkt auch das Design des Lada (Foto: Koppers/mid)Alles ist ein wenig altbacken, aber praktisch und gediegen. Wen Plastik nicht stört, der kann sich an der Übersichtlichkeit im Cockpit freuen. Alles ist an seinem Platz und nicht zu übersehen. Große Knöpfe und Hebel weisen den Weg. Sie sind einfach zu bedienen und arbeiten vernehmlich mit Klicken und Klacken.

Kein Airbag, kein ABS
Lada-Cockpit: alles an seinem Platz (Foto: Koppers/mid)Lada-Cockpit: alles an seinem Platz (Foto: Koppers/mid)Viele Annehmlichkeiten eines modernen Autos aber fehlen. Die schwergängige Lenkung ohne Servo-Unterstützung ersetzt bei der Fahrt durch die Innenstadt oder gar beim Wenden den Gang ins Fitness-Studio. Auch beim Schließen der Heckklappe ist Schwerarbeit angesagt. Auf die Suche nach einer Intervallschaltung für den Wischer, einer Fernbedienung für die Zentralverriegelung, einer abschließbaren Tankklappe, einer Umluftschaltung, Klimaanlage, elektrisch einstellbaren Außenspiegel oder auch nur einen Schminkspiegel braucht sich der Fahrer erst gar nicht zu machen. Die Liste der fehlenden Helferlein ist lang. Einiges gibt es gegen Aufpreis. Besonders schmerzlich vermisst wird aber die Sicherheitsausstattung: Airbags und ABS sind nicht zu bekommen.

Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Ausgereifter 77-PS-Motor
Lada-Laderaum: viel Platz trotz Gas (Foto: Koppers/mid)Lada-Laderaum: viel Platz trotz Gas (Foto: Koppers/mid)Aber mit der Suche nach den offenen Posten wird man dem Wagen nicht gerecht. Die Antriebskombination mit Flüssiggas ab Werk und einem ausgereiften Benzin-Motor mit 1,5 Litern Hubraum und 77 PS hat durchaus ihren Reiz. Der 45 Liter große Gasbehälter findet in der Reserveradmulde im Kofferraum Platz. Trotz einer leicht erhöhten Bodenplatte bleibt so Raum für rund 450 Liter Gepäck. Bei einem Reifendefekt sorgt ein Pannenspray für die Weiterfahrt.

Einfach umschalten
Der Einfüllstutzen für das Flüssiggas befindet sich rechts hinten neben dem üblichen Tankdeckel. Ist der Motor warm, kann mittels einfachem Kippschalter neben der Zündung von Benzin- auf Gasbetrieb und umgekehrt gewechselt werden. Der Vorgang vollzieht sich problemlos und kaum registrierbar. Ein Lämpchen zeigt den jeweiligen Betriebszustand an. Eigentliches Manko: Autogas-Tankstellen sind in Deutschland noch rar gesät. Wer nicht große Umwege fahren will, muss sich eine Liste mit Adressen bereit legen, um bei Gelegenheit den zweiten Tank nachzufüllen.

850 Kilometer Reichweite
Die Maximal-Geschwindigkeit ist bei 167 km/h erreicht. Mit rund neun Litern Normalbenzin kommt man 100 Kilometer weit, beim Gasbetrieb sind 15 Prozent mehr fällig. Mit dem Benzinvorrat lassen sich je nach Fahrweise mindestens 500 Kilometer zurücklegen, mit dem Gas kommen 350 Kilometer hinzu. Eingestuft nach Euro 3 will der Fiskus alle zwölf Monate 247 Euro kassieren. Die Assekuranz, wie etwa die AXA-Versicherung, verlangt im Jahr bei der Kfz-Haftpflicht (Typ 16) in der Klasse SF 1 (90 Prozent) und Großstadt-Zulassung 515 Euro.

Resümee:
Ein wackerer Kombi, der weniger kostet als viele Kleinwagen. Zudem verfügt er über den eingebauten Trost, mitunter an einem teuren Luxusschlitten auf der Autobahn vorbei zu fahren, der wegen Elektronik-Problemen liegen geblieben ist. Da kann der Lada nur lachen. Wo wenig Elektrik und Elektronik ist, kann auch wenig kaputt gehen. Aber: Die reinen Grundtugenden eines Autos, von A nach B fahren zu können, reichen nicht mehr aus. Lada und seine Partner werden noch viel Arbeit haben. Die in dieser Preis-Kategorie agierende Konkurrenz ist schon aus den Startlöchern heraus: Der Dacia Logan von Renault aus Rumänien zeigt sich dank seiner aus Frankreich importieren Basis-Technik zeitgemäßer.

Teststeno Lada 2111 Twin Power:
Fünfsitziger Kombi mit wahlweise Benzin- oder Flüssiggas-Antrieb
Preis: 10.890 Euro
Motor: 1,5-Liter Benzinmotor
Leistung: 77 PS,
Drehmoment 116 Nm
Höchstgeschwindigkeit: 167 km/h
Verbrauch: 9,1 Liter Normalbenzin auf 100 Kilometer
Anhängelast: 1000 Kilogramm
Serienausstattung: unter anderem Drehzahlmesser, umklappbare Rücksitzbank, Außenspiegel von innen einstellbar, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, 12-Volt-Steckdose, Seitenaufprallschutz
Steuern pro Jahr: 247 Euro, Abgasnorm Euro 3;
Versicherungsbeiträge pro Jahr (AXA-Versicherung): KH Typ 16 (SF 1, Zulassung Düsseldorf, 50 Mio. Euro pauschal mit Schutzbrief): 515 Euro, VK Typ 18 (SF 1, 300/150 Euro SB): 523 Euro, TK Typ 17 (150 Euro SB): 72 Euro.

Ratespiel Autos an Schnipseln erkennen
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal