Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

VW Phaeton V6 TDI 3.0: Einstieg in die Oberklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Phaeton V6 TDI 3.0: Einstieg in die Oberklasse

27.08.2004, 18:30 Uhr | Peter Eck/mid, t-online.de

VW Phaeton V6 TDI 3.0 (Foto: VW)VW Phaeton V6 TDI 3.0 (Foto: VW)Volkswagen stellt dem V6-Benziner als bisherigem Einstiegsmodell seiner Oberklasse-Limousine Phaeton ab November einen V6-Diesel zur Seite. Der 3,0-Liter-Motor mit 225 PS arbeitet mit Common-Rail-Technik der neuesten Generation inklusive Piezo-Einspritztechnologie und verfügt serienmäßig über einen wartungsfreien Partikelfilter. Mit dem Einstiegspreis für den V6 TDI in Höhe von 60.480 Euro bleibt Volkswagen rund 3000 Euro unter dem Grundpreis für den kleinen V6-Benziner.

Foto-Show VW Phaeton

Fast schon irritierende Ruhe
Der V6-Diesel wurde völlig neu entwickelt und kommt auch im Audi A8, im Audi A6 sowie ab Ende des Jahres im VW Touareg zum Einsatz. Im Phaeton zumindest, der mit dieser Motorisierung wie der Touareg auf dem Pariser Autosalon im September Premiere feiert, kann er bereits auf Anhieb überzeugen. Nur wer die Ohren spitzt, wird im Leerlauf noch ein leichtes, für einen Selbstzünder typisches Grummeln vernehmen. Ansonsten herrscht im VW-Flaggschiff eine fast schon irritierende Ruhe.

Alles andere als schlapp
Der neue V&-TDI mit 225 PS (Foto: VW)Der neue V&-TDI mit 225 PS (Foto: VW)Dabei reagiert der Sechszylinder beim Antippen des Gaspedal alles andere als schlapp. Das Aggregat hat mit der fast 2,2 Tonnen schweren Limousine überraschend wenig Mühe. Nach weniger als neun Sekunden ist Tempo 100 erreicht und dann arbeitet der Motor munter weiter in Richtung der mit 234 km/h angegebenen Höchstgeschwindigkeit. Der Mixverbrauch von 9,6 Litern auf 100 Kilometern erscheint angesichts der Fahrleistungen geradezu bescheiden.

Foto-Show Der neue Golf

Schub in jeder Lage
Besonders eindrucksvoll fallen bei modernen Dieseln meist die Drehmomentwerte aus. Der neue Konzern-Motor macht hier keine Ausnahme und glänzt mit 450 Newtonmetern, die bereits ab 1400 Umdrehungen und von da an bis 3000 Umdrehungen anliegen. Bis zu 1600 bar Einspritzdruck und die Verwendung der im Vergleich zur herkömmlichen Magnetventil-Technologie nochmals fünfmal schnelleren Piezo-Technik sorgen für optimale Füllungen bei jeder Drehzahl und entsprechenden Schub in jeder Lage.

Diesel billiger als Benziner
Phaeton V6: sechs Richtige (Foto: VW)Phaeton V6: sechs Richtige (Foto: VW)Zum Preis von 60.480 Euro gibt es jedoch nicht nur einen wunderbaren Motor, sondern auch Allradantrieb, Luftfederung, Xenon-Scheinwerfer, die Vierzonen-Klimaautomatik und sogar das Sechsgang-Automatikgetriebe ohne Aufpreis. Kaum zu glauben im Übrigen, dass Volkswagen bei diesem Phaeton nicht nur auf den üblichen Diesel-Zuschlag verzichtet, sondern das Fahrzeug bei gleicher Ausstattung sogar 3000 Euro günstiger anbietet als den V6-Benziner. Der dürfte ab sofort in Europa gegen das neue Einstiegsmodell nur noch ein Schattendasein fristen, denn mit dem neuen Diesel hat Volkswagen nun wirklich die "sechs Richtigen" für den Phaeton an den Start gebracht.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal