Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Fahrbericht: Was kann der neue Audi S8?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi  

Was kann der neue S8?

05.12.2005, 10:34 Uhr

Neuer Audi S8 (Foto: Audi)Neuer Audi S8 (Foto: Audi) Seit der Vorstellung des S2 Coupé im Jahr 1991 steht das Kürzel "S" bei Audi für besonders sportliche Derivate der Modellreihen. Mitte nächsten Jahres kommt nun die neueste Version des Audi S8 auf den Markt, wie immer mit satter Leistung, moderner Motorentechnik und Allradantrieb.#

Foto-Show Der neue Audi S8

Zehn- gegen Zwölfzylinder
Der Zehnzylinder-Benziner leistet mit 450 PS zwar exakt so viel wie der Zwölfzylinder im A8, vermittelt jedoch trotzdem ein anderes Fahrgefühl. Überzeugt der W12 vor allem durch überlegen-kultivierte Leistungsentfaltung, zeigt sich der V10-Direkteinspritzer sportlicher und entwickelt die bissigere Kraft.

Foto-Show Audi S4 Cabrio
Foto-Show Audi A4 Cabrio
Foto-Show Audi RS4

5,1 Sekunden bis Tempo 100
Der 5,2-Liter-Benzindirekteinspritzer sprintet in 5,1 Sekunden von null auf Tempo 100. Vor allem in der Sporteinstellung jagt die kürzer als beim A8 übersetzte sechsstufige Tiptronic super-fix durch die Gänge. Mit seiner Aluminiumkarosserie wiegt der S8 1.940 Kilogramm - jedes PS muss also 4,31 Kilogramm bewegen. Bei 250 km/h wird der Vortrieb elektronisch abgeregelt.

Drehmoment ohne Ende
Der 5,2-Liter-Motor leitet bei praktisch jeder Drehzahl ein Übermaß an Drehmoment an die Kurbelwelle. Zwischen 3000 und 4000 Umdrehungen liegt das Maximum von 540 Newtonmetern an: etwa 90 Prozent davon stehen bereits zwischen 2300 und 6200 Umdrehungen ständig bereit.

Rückenschonendes Rasen
Das Aluminium-Fahrwerk steckt jede Art von Beschleunigung souverän weg. Da die Zielgruppe nicht mehr allzu jung sein dürfte, sorgt die Luftfederung mit adaptiver Stoßdämpferregelung nicht nur für ein sportliches Handling, sondern auch für einen beschwerdefreien Rücken. Lediglich die 20-Zoll-Alu-Räder mit ihrer 265/35er Bereifung sind naturgemäß nicht von der komfortabelsten Sorte.

S8 ist durstig
Sparsamkeit darf man im Hochleistungssport nicht erwarten und so dürfte sich bei Ausnutzung aller Möglichkeiten der durchschnittliche Verbrauch wohl eher bei 18 Litern als bei den offiziell angegebenen 13,4 Litern bewegen - natürlich vom guten und teuren Super Plus.

Markante Auspuffanlage
Embleme auf den Kotflügeln, Türgriffe mit Alu-Leiste und Außenspiegelgehäuse in Aluminium-Optik kennzeichnen den S8. Am Heck runden der S8-Schriftzug, ein in den Kofferraumdeckel integrierter Spoiler, eine dezente Lichtkante in der Schürze und eine Auspuffanlage mit vier elliptischen Endrohren die optischen Modifikationen ab.

Viel drin für viel Geld
Serienmäßig gibt es adaptives Kurvenlicht, Xenon- und LED-Tagfahrlicht. Zudem eine Sitzheizung für die vorderen und hinteren Sitze, ein Navigationssystem mit DVD-Laufwerk und ein Surround-Audiosystem mit CD-Wechsler. Die Tür-Armauflage und die Mittelkonsole im S8 sind ebenso mit Leder bezogen wie die Sitze.

Darf es ein bisschen mehr sein?
Wer sich noch mehr Gutes tun möchte, für den hält die Aufpreisliste noch einige Schmankerl bereit. Zum Beispiel verschleißarme Keramikbremsen á la Porsche für 8000 Euro oder die formidable Audioanlage von Bang und Olufsen für weitere sechs Riesen.

Fazit: Spitzenwagen zum Spitzenpreis
Ansonsten fällt es schwer, außer ökonomischen und ökologischen Argumenten irgend etwas gegen dieses Fahrzeug vorzubringen. So ist dieses Auto weniger ein Fahrzeug für Menschen, die damit ihrer Individualität Ausdruck verleihen wollen, wie es der Audi PR-Text glauben machen will, sondern schlicht ein Spitzenprodukt deutschen Automobilbaus für Menschen. Das ganze gibt zu einem stolzen Preis: 97.600 Euro werden für den kultivierten Oberklasse-Sportler fällig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal