Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Erste Ausfahrt im Spitzenmodell der neuen A-Klasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fahrbericht: Mercedes-Benz A-Klasse  

Erste Ausfahrt im Spitzenmodell der neuen A-Klasse

14.07.2004, 10:43 Uhr | Peter Eck/mid

Die neue A-Klasse: Länger und breiter. (Foto: Daimler-Chrysler)Die neue A-Klasse: Länger und breiter. (Foto: Daimler-Chrysler)Geschrieben wurde schon viel über die neue A-Klasse von Mercedes-Benz, über das verbesserte Platzangebot, das schönere Design, die edleren Materialien. Nur gefahren werden konnte sie bislang noch nicht. Für eine erste Testfahrt wählten wir nun das Spitzenmodell der Baureihe, die viertürige Version mit 2,0-Liter-Dieselmotor, die in der Preisliste mit stolzen 25.172 Euro vermerkt ist.

Foto-Show Die neue A-Klasse

Längen- und Breitengewinn
Dass dies eine Version mit vier Türen ist, muss tatsächlich extra vermerkt werden, denn in der zweiten Generation des Stuttgarter Kompaktmodells wird auch eine zweitürige Variante angeboten, die jeweils 870 Euro preiswerter ist. Dagegen gibt es keine Langversion mehr. Dies ist auch nicht notwendig, denn die neue A-Klasse wuchs im Vergleich zum Vorgängermodell um über 23 Zentimeter und ist auch 4,5 Zentimeter breiter geworden. Beide Veränderungen, Längen- und Breitengewinn, lassen das Fahrzeug erwachsener erscheinen. Die Designer nutzten die neuen Möglichkeiten und verpassten der A-Klasse eine dynamischere Linienführung, neue Scheinwerfer, einen auffälligen Kühlergrill sowie akzentuierte Kotflügel.

Perfekte Verarbeitung im Innenraum
Das A 200-Modell der neuen A-Klasse. (Foto: Daimler-Chrysler)Das A 200-Modell der neuen A-Klasse. (Foto: Daimler-Chrysler)Auch die erste Sitz- und Sichtprobe macht deutlich: Die Stuttgarter haben der A-Klasse endlich jene Anmutung und Qualitäten mitgegeben, die man sich schon in der ersten Generation gewünscht hätte. Hervorragende Sitze, Instrumente ähnlich der C-Klasse und eine perfekte Verarbeitung sind zu loben. Lediglich für das in Höhe und Tiefe verstellbare, aber sehr steil stehende Lenkrad lässt sich nur schwer die ideale Einstellung finden.

Große Variabilität beim Ladevolumen
Auch hinten sitzt man gut, sofern man nicht über 1,90 Meter misst, auf jeden Fall aber deutlich bequemer als im alten Modell. Hinzu kommt der Gewinn an Ladevolumen. Mit 435 Litern übertrifft der Neue die Werte des Vorgängers um 15 Prozent. Und die Variabilität ist so vorbildlich, dass ihre genaue Beschreibung an dieser Stelle den Platz sprengen würde. Vor- und umklappen, herausnehmen oder - gegen Aufpreis - auch ganz ausbauen: Bei Bedarf lassen sich damit auch große Teile eines Umzugs erledigen.

Kräftiger Dieselmotor
Vorstand Prof. Hubbert präsentiert die neue A-Klasse (Foto: dpa)Vorstand Prof. Hubbert präsentiert die neue A-Klasse (Foto: dpa)Mit der vorerst stärksten Motorisierung unter der steil abfallenden Haube - Mitte 2005 folgt ein Turbo-Benziner mit 142 kW/193 PS - starten wir die Probefahrt. Der moderne 2,0-Liter-Common Rail-Diesel der zweiten Generation mit 103 kW/140 PS entwickelt schon kurz über 1.500 U/min derart viel Kraft, dass es bereits beim Anfahren der vollen Konzentration bedarf. Das wie die beiden kleineren Selbstzünder neu entwickelte Aggregat baut bis zu 300 Newtonmeter Drehmoment auf: Genug, um das 1.365 Kilogramm schwere Fahrzeug souverän nach vorne zu treiben. Die alte A-Klasse wurde mancherorts wegen ihres mangelnden Fahrkomforts gescholten. Mercedes begegnet dieser Kritik mit einer neu entwickelten Hinterachse sowie einem Dämpfungssystem, bei dem sich die Stoßdämpfer automatisch der Fahrsituation anpassen. Trotzdem muss festgehalten werden, dass bei schneller Fahrt vor allem auf den Rücksitzen der Komfort noch nicht perfekt ist.

Wieder lange Aufpreisliste
Wie immer bei Mercedes-Benz ist die Sicherheitsausstattung komplett, während die Aufpreisliste für Extras mehrere Seiten füllt. Nackt darf man sich die A-Klasse dabei jedoch keineswegs vorstellen. Das Basismodell Classic, als Zweitürer mit 1,5-Liter-Benzinmotor ab 17.632 Euro zu haben, enthält unter anderem immerhin bereits ein Multifunktionslenkrad, einen Bordcomputer, eine Klimaanlage, einen höhenverstellbaren Fahrersitz, elektrisch einstellbare Außenspiegel und elektrische Fensterheber.

Die zweite Generation hat den Stern verdient
Die Zeiten ändern sich eben und die A-Klasse sich mit ihnen. Mercedes hat im zweiten Anlauf ein Fahrzeug gebaut, das sich in Qualitätsanmutung, Design und Dynamik endlich den Stern auf der Motorhaube verdient. Dass sich die Stuttgarter diese Leistung wie immer fürstlich honorieren lassen, muss eigentlich nicht mehr erwähnt werden.

Technische Daten: Mercedes-Benz A 200 CDI
Viertürige, fünfsitzige Limousine der Kompaktklasse, Vierzylinder-Dieselmotor, 103 kW/140 PS, Höchstgeschwindigkeit: 201 km/h, 0 bis 100 km/h: 9,5 Sekunden, max. Drehmoment: 300 Nm zwischen 1.600 und 3.000 U/min, Kraftstoffverbrauch auf 100 Kilometer: 5,4 Liter, Abgasnorm: Euro 4; Preis: 25.172 Euro.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal