Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Mercedes-Benz R-Klasse: Zügig, großzügig, unübersichtlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

R-Klasse  

Zügig, großzügig, unübersichtlich

28.10.2005, 11:07 Uhr | Spiegel-Online

Mercedes R-Klasse (Foto: Mercedes)Mercedes R-Klasse (Foto: Mercedes) Bei Mercedes-Benz geht es derzeit in der Oberklasse Schlag auf Schlag: Nach dem jüngst erfolgten Marktstart der neuen S-Klasse kommt bereits im Februar 2006 die neue R-Klasse nach Deutschland. Im Test: Der 3,0-Liter-Diesel mit 224 PS Leistung.#

Foto-Show Die neue R-Klasse

Straffer ausgelegtes Fahrwerk
Wie von Mercedes gewohnt, ist eine komfortable Fahrwerksabstimmung gelungen. Dabei ist die Dämpfereinstellung im Gegensatz zu den für den US-Markt bestimmten Fahrzeugen straffer ausgefallen. Auch die Lenkunterstützung wurde gegenüber der nordamerikanischen Version etwas zurückgenommen, um eine direktere Rückmeldung von der Straße zu ermöglichen.

Hohes Drehmoment
Der gefahrene Selbstzünder klingt zunächst etwas angestrengt, wenn er den 2.220 Kilogramm schweren Wagen in Bewegung setzt. Schnelles Beschleunigen ist aber angesichts des enormen Drehmoments von maximal 510 Newtonmetern kein Problem. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 222 km/h. Den Sprint von null auf 100 km/h bewältigt der Riese in 8,7 Sekunden.

Durstiger Diesel
Nicht ganz den Werten des Datenblatts entspricht in der Alltagspraxis der Durchschnittsverbrauch. Beim Diesel sind es über elf Liter Kraftstoff statt der angegebenen 9,5 Liter auf 100 Kilometern. Die R-Klasse ist eben schwer und allradgetrieben - die Motoren müssen also erstens voluminös sein und zweitens ganz schön rackern.

Foto-Show Mercedes CLS 55 AMG

Überzeugendes Platzangebot
Der Reisewagen bietet auf Einzelsitzen in drei Reihen sechs Erwachsenen Platz. Überzeugend ist das Platzangebot schon in der mit 4,92 Metern kurzen Version - in der Langversion misst die R-Klasse 5,16 Meter. Auf den hintersten Plätzen können tatsächlich ausgewachsene Menschen von 1,80 Metern Körpergröße und mehr sitzen, ohne sich den Kopf zu stoßen oder die Knie bis unter das Kinn anwinkeln zu müssen. Im Klaren sollte man sich aber sein, dass die R-Klasse als Sechssitzer lediglich 244 Liter Kofferraumvolumen bietet.

Foto-Show Die neue A-Klasse
Foto-Show Die neue M-Klasse

Groß und unübersichtlich
Und die Größe ist in der Praxis das Problem. Im mehrspurigen Getümmel wirkt das Auto wie ein Wal im Aquarium, eben sehr groß und auch ziemlich unübersichtlich. Vom Fahrersitz aus lässt sich selbst nach vorne nur erahnen, wo die lang gestreckte Haube endet. Die Schätzungen das Heck betreffend sind ähnlich diffizil - die Einparkhilfe ist ein Muss.

Viele Instrumente
Im Innenraum kommen beim Armaturenbrett zahlreiche Materialien zum Einsatz. Die Cockpitgestaltung überrascht durch vielfältige Formgebungen. Da drängt sich die Vermutung auf, dass man Fahrer und Beifahrer mit Ablagen, Lüftungsdüsen, Einstellmöglichkeiten und Anzeigen verwöhnen wollte - und dabei das Gesamtbild etwas aus dem Auge verloren hat.

Viele teure Extras
Die Großraumlimousine mit permanentem Allradantrieb kostet ab Preis: 52.200 Euro. Für 1.740 Euro Aufpreis kann auch die Version mit langem Radstand bestellt werden. Zum Listenpreis kommen schnell durch die eine oder andere Komfortausstattung wie etwa Luftfederung, Sportpaket, Navigationssystem oder Schiebedach 10.000 Euro hinzu. Nicht verzichten sollte man angesichts der Außenmaße auf die Einparkhilfe für 777 Euro.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal