Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Saab 9-3 SportCombi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Testbericht: Saab 9-3 SportCombi  

Saab 9-3 SportCombi - "Wir laufen hier Marathon"

30.05.2005, 12:56 Uhr | Jürgen Pander/Spiegel-Online, t-online.de

Saab 9-3 SportCombi: Fesche Form, hoher Anspruch (Foto: Saab)Saab 9-3 SportCombi: Fesche Form, hoher Anspruch (Foto: Saab) Jan Ake Jonsson ist nicht zu beneiden. Die schwedische Traditionsmarke war beinahe vollends im Marken-Brei des Autogiganten GM versunken und muss nun mühevoll wieder herausgehievt und poliert werden. Erster Akt dieser Langfrist-Aktion ist die Vorstellung des neuen Saab 9-3 SportCombi.

Foto-Show Saab 9-3 SportCombi

"Wir treten nicht zum Sprint an"
"Mir ist klar, dass wir die Marke Saab nicht kurzfristig zu alter Stärke zurückführen können. Wir treten hier nicht zum Sprint an, sondern zum Marathon." Saab-Chef Jonsson weiß, wovon er spricht. Erst in der vergangenen Woche absolvierte der drahtige Autoboss einen Halbmarathon in Trollhättan, der Heimat der schwedischen Marke, die mit dem Bau von Flugzeugen begann und 1950 mit dem Saab 92 ihr erstes Automobil vorstellte. Seit 1990 gehören die Schweden, die immer wieder mit besonders wuchtigen, optisch unkonventionellen, sicheren und sportlichen Fahrzeugen für Furore sorgen, zu General Motors.

Produktpalette zu schmal und zu alt
Woran genau es lag, dass die Marke Saab seither ihre Ausnahmestellung und damit ihren Reiz immer mehr verlor, ist schwer zu entscheiden. Fest steht: Heute ist die Produktpalette zu schmal und zu alt. Doch wenn man dem neuen Chef in Trollhättan glaubt, dann hat GM jetzt das Ruder herumgeworfen. "Wir sind mitten in der Expansion unseres Produktportfolios. General Motors hat eine klare Vorstellung davon, welche Rolle Saab in Zukunft weltweit spielen soll", verkündet Jonsson. Als erster Beweis dient der neue Saab 9-3 SportCombi, der jetzt vorgestellt wird und ab September zu den Händlern kommen soll.

Foto-Show Saab 9-3 Cabrio

Mehr Saab, weniger GM
Saab-Heck: Die Klappe aus Aluminium schwingt leicht und weit nach oben (Foto: Saab)Saab-Heck: Die Klappe aus Aluminium schwingt leicht und weit nach oben (Foto: Saab) Dem Kombi gelingt, was der Limousine schwer fällt: Er sieht wieder mehr nach Saab aus. Mit flüssiger Linienführung, schwungvollen Flächen und Mut zu kleinen Extravaganzen. Dazu zählen zum Beispiel die senkrechten LED-Rückleuchten im Eiszapfen-Look, der Knick an der D-Säule im Stil eines Eishockey-Schlägers oder der Griff am Ladeboden im Gepäckabteil, der wie ein Flugzeug geformt ist und so an die Ursprünge der Marke erinnern soll. "Dieses Auto verkörpert die Essenz unserer Marke", sagt Christopher McKinnon, Brandmanager der 9-3-Baureihe.

Bei den Materialien hapert es
Griff am Kofferraumboden: Reminiszenz an den Start als Flugzeughersteller (Foto: Saab)Griff am Kofferraumboden: Reminiszenz an den Start als Flugzeughersteller (Foto: Saab) Äußerlich gelingt es dem 9-3 SportCombi, diese spezifische Mischung aus Aufmerksamkeit, Neugier und milder Bewunderung zu erregen, die einstmals typisch für Saab-Fahrzeuge war. Im Innenraum jedoch flaut die Euphorie ab. Das Cockpit ist bekannt aus der Limousinen- und Cabrio-Variante. Aus Gründen der Kostenersparnis muss das wohl so sein, leider geht damit die Chance verloren, den mittlerweile etwas altbackenen Charme der Einrichtung aufzufrischen. Zumindest bei den Oberflächen hätte sich eine Renovierung aufgedrängt, denn einige der verwendeten Kunststoffe sehen alles andere als hochwertig aus. Bei einem Auto, dessen Preisskala bei 25.450 Euro beginnt, kann mehr Sorgfalt bei der Materialauswahl erwarten werden.

Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Mischung aus Ruhe und Energie
Für erste Fahreindrücke mit dem neuen Modell standen ausschließlich SportCombis in der Topmotorisierung bereit. Bei denen steckt unter der Haube ein neuer V6-Turbomotor mit 2,8 Liter Hubraum und einer Leistung von 250 PS (184 kW). Die Maschine arbeitet erwartungsgemäß, also sehr leise, sehr kraftvoll, sehr souverän. Eine Sahnemotor aus Aluminium, mit Vierventiltechnik, Doppelnockenwellen, variabler Ventilsteuerung und zweiflutigem Turbolader. Gepaart mit dem Sechsgang-Automatikgetriebe verkörpert der Motor eine Mischung aus Ruhe und Energie, die als typisch skandinavisch erscheint. Hier tritt der Wikinger unter den Kombis an - übrigens auch, was den Durst betrifft. 10,2 Liter Supersprit als Durchschnittswert auf 100 Kilometer sind happig, 245 Gramm CO2 je Kilometer ebenso.

Rußfilter serienmäßig
V6-Turbomotor: Das neue GM-Triebwerk debütiert im Saab 9-3 SportCombi (Foto: Saab)V6-Turbomotor: Das neue GM-Triebwerk debütiert im Saab 9-3 SportCombi (Foto: Saab) Insgesamt bietet Saab für den 9-3 SportCombi fünf Benzin- und zwei Dieseltriebwerke an. Das Leistungsband reicht von 120 bis 250 PS, die Selbstzünder sind serienmäßig mit Rußpartikelfilter ausgestattet. Generell gehören sechs Airbags, ESP (Ausnahme: Einstiegsmodell 1.8i), ABS, Traktionskontrolle, Klimaanlage, elektrische Fensterheber, CD-Musikanlage und eine Skiklappe in der Rücksitzlehne zur Ausstattung. Ebenso ein Netz für den Gepäckraum, der übrigens durch einen doppelten Boden horizontal aufgeteilt ist. Je nach Stellung der Rücksitzlehnen fasst das Gepäckabteil zwischen 419 und 1273 Liter.

Wird der SportCombi zum Erfolgsmodell?
Allein vom neuen Modell möchte Saab im kommenden Jahr rund 1000 Exemplare in Deutschland verkaufen. Klappt dies, entspräche es einer satten Steigerung des Absatzes, denn im vergangenen Jahr lag die gesamte Verkaufszahl der schwedischen Marke in Deutschland bei rund 5000 Autos. Saab braucht dringend ein Erfolgsmodell, denn das Werk in Trollhättan, wo etwa 5300 Menschen arbeiten, ist nur zur Hälfte ausgelastet. Und ab 2008, so der letzte Stand der Dinge im GM-Konzern, wird die Produktion der 9-3-Baureihe nach Rüsselsheim verlagert.

"Saab hat eine große Zukunft vor sich"
Bis dahin aber dürfte der Saab-Marathon schon ein paar wichtige Stationen weiter sein. Hobby-Läufer Jonsson macht sich, seinen Leuten und den Fans der Marke Mut: "Ich glaube, Saab hat eine große Zukunft vor sich. Das liegt daran, dass ich die Projekte kenne, die wir in den nächsten Jahren als Autos auf der Straße erleben werden."

Schnellcheck Saab 9-3 SportCombi

Einsteigen: ...weil die äußere Form dazu verlockt und ein Saab an sich schon was Besonderes ist.

Aussteigen: ...weil manche Plastikteile im Innenraum so gar nicht zum skandinavischen Style-Anspruch passen.

Umsteigen: ...aus diversen Mittelklasse Kombis, etwa dem Audi A4 Avant, dem Volvo V50, dem Mercedes C-Klasse T-Modell oder dem Opel Vectra Caravan.

Ratespiel Autos an Schnipseln erkennen
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal