Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Smart Fortwo Brabus: Getunter Stadtflitzer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fahrbericht  

Smart Fortwo Brabus - gedopter Zwerg

30.08.2007, 13:06 Uhr | Jürgen Pander/Spiegel-Online

Der Smart Fortwo Brabus (Foto: Schöttler)Der Smart Fortwo Brabus (Foto: Schöttler) Von Jürgen Pander

Als Stadtauto mit der Lizenz zum Quereinparken hat der Smart Fortwo inzwischen eine Nische in der Autowelt gefunden. Doch auch bei dem Kleinstwagen geht es offenbar nicht ohne ein übertrieben motorisiertes Topmodell. Jetzt rollt der bislang stärkste Serien-Smart heran.#

Foto-Show Smart Fortwo Brabus
Foto-Show Der neue Smart Fortwo
Foto-Show Smart Forfun
Foto-Show Smart Forfour

Spiel mit der Provokation
Wenn männliche Heranwachsende mit Klebetattoo, Muskelshirt und Gelfrisur auf dicke Hose machen, muss man manchmal Nachsicht walten lassen. Ähnlich verhält es sich mit dem neuen Smart Brabus. Der hat Spoiler, Doppelauspuff und auf der Hinterachse 17-Zoll-Räder mit 225er-Walzen. Doch es sind eher der Spaß an der Maskerade und das Spiel mit der Provokation als ernsthafte Vollgas-Ambitionen, die hinter diesem vorlauten Auftritt stecken. Zumal das Auto mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,2 Liter Superbenzin und einem CO2-Ausstoß von 124 Gramm je Kilometer ökologisch in der akzeptablen Spur bleibt. Bleibt die Frage, warum es ausgerechnet vom Smart eine Hallodri-Variante geben muss?

Rectangle Auto


Offen und geschlossen
"Weil wir auch Kunden gewinnen wollen, die im Auto auf nichts verzichten und dennoch die Vernunft nicht über Bord werfen möchten", sagt Anders Sundt Jensen, Leiter des Smart Markenteams innerhalb der DaimlerChrysler AG. Und so werden ab Anfang Oktober sowohl das Smart Fortwo Coupé als auch das Cabrio in den Varianten Brabus und Brabus exklusive angeboten. "Die Technik beider Autos ist identisch", erklärt Jensen. Unterschiede gebe es lediglich bei Ausstattung und Farbauswahl, denn die Varianten mit dem Namenszusatz exklusive sind ausschließlich in schwarz oder silber erhältlich.

In 9,9 Sekunden auf Tempo 100
Im Heck des Zweisitzers arbeitet ein Einliter-Dreizylinder-Turbomotor der 98 PS entwickelt und auf ein maximales Drehmoment von 140 Newtonmeter kommt. Das reicht für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 9,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 155 km/h begrenzt. "Es ist nicht das Tempo, über das wir den Smart Brabus definieren möchten, sondern die Agilität", erläutert Jensen. "Immerhin dauert die Beschleunigung von null auf 60 Sachen nur 4,1 Sekunden." Unter anderem auch deshalb, weil das automatisierte Fünfgang-Getriebe mit einem kürzeren ersten Gang ausgerüstet wurde.

Fahrzeugschein

Hersteller:

Smart

Typ:

Fortwo Brabus

Karosserie:

Kleinwagen

Motor:

Dreizylinder- Turbo

Hubraum:

999 ccm

Leistung:

98 PS

72 kW

Drehmoment:

140 Newtonmeter

Von 0 auf 100:

9,9 Sekunden

Höchstgeschw.:

155 km/h

Verbrauch (ECE):

5,2 Liter

CO2-Ausstoß:

124 g/km

Kraftstoff:

Superbenzin

Kofferraum:

220 Liter

umgebaut:

340 Liter

Preis:

16.490 EUR


Gut, dass der Wagen auf Tempo 155 begrenzt ist
Der Eindruck, dass der Smart Brabus ein spritziges Kerlchen ist, bestätigt sich bei der ersten Probefahrt. Ebenso wird bei voll durchgetretenem Gaspedal auf der Autobahn deutlich, warum der Tempobegrenzer bei 155 sehr sinnvoll ist: Das Wägelchen springt bei dieser Geschwindigkeit beinahe über die Querfugen der Fahrbahn, und der Geräuschpegel erreicht ungefähr Kleinbusniveau. Wer längere Distanzen zügig mit dem Auto zurücklegen muss, sollte besser nicht auf die Idee kommen, der Smart Brabus sei dafür das geeignete Vehikel.

Anzeige: 100 Jahre Renault Jubiläumsangebote bei Renault


Deftige Preise
Eigentlich ist der Wagen, so wie er ist, überflüssig. Wer ein flinkes Stadtmobil möchte, ist mit den schwächer motorisierten Modellen ausreichend bedient. Und eine Sportskanone wird der Knirps schon aufgrund seines Grundkonzepts niemals werden. Solchen Einsichten zum Trotz gibt es eine Nachfrage nach dem Miniatur-Muskel - vor allem in Frankreich und Italien. Von der ersten Generation wurden seit 2003 gut 7000 Exemplare verkauft. Das klingt bescheiden, aber dafür dürfte die Marge erklecklich sein. Der neue Smart Brabus kostet in seiner günstigsten Version 16.490 Euro als Coupé und 19.430 Euro als Cabrio - die Exklusive-Varianten sind jeweils 3000 Euro teurer.

Umfangreiche Ausstattung
Positiv zu vermerken ist, dass der teure Kleinstwagen umfangreich ausgestattet wurde. ESP gehört beispielsweise zum Serienumfang, ebenso vier Airbags. Außerdem erhalten alle Smart-Brabus-Versionen elektrische Fensterheber, Klimaanlage, Panoramadach, ein tiefergelegtes Sportfahrwerk, Edelstahl-Pedale, Dreispeichen-Lederlenkrad, ein ganzes Sortiment an Zierteilen und einen Tacho, dessen Skala bis 200 reicht.

Schnellcheck Smart Fortwo Brabus
Einsteigen: ...weil der Kleine verlockend aussieht und neugierig macht.
Aussteigen: ...weil das Auto weder zum konsequenten Sparen noch zur wirklich sportlichen Fortbewegung taugt.
Umsteigen: ...fällt aus, denn die Kombination von 98 PS und 2,72 Meter Fahrzeuglänge gibt es nur in diesem Fall.

Autos in Videos Neue Modelle in bewegten Bildern
Aktuelle Meldungen Autogramm

Gute Chancen in den USA
Der Smart Brabus, also das offizielle Topmodell des Herstellers, wird vermutlich in den USA ganz gut ankommen. Zu Beginn des nächsten Jahres startet Smart den Verkauf seiner Modelle auf dem größten Automarkt der Welt. Bereits jetzt sind nach Angaben von Markenchef Jensen mehr als 30.000 Vorbestellungen eingegangen. Möglich, dass der Wagen das Zeug zum In-Accessoire in den Metropolen der Ost- und Westküste hat - als neckisch-ironisches Feigenblättchen in den Nobel-Fuhrparks der Upper Class. Immerhin: Auch Daimler-Chef Dieter Zetsche wird demnächst einen Smart Brabus erhalten, natürlich die Exklusive-Version - ganz in schwarz.

Unterbrecher web2.0

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal