Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Audi Q5 - Im Grüngürtel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autotest  

Audi Q5 - Im Grüngürtel

10.07.2008, 11:21 Uhr | Tom Grünweg, Spiegel-Online

Audi Q5 (Foto: Audi)Audi Q5 (Foto: Audi) Es wird allmählich eng im Feld der Eine-Nummer-kleiner-Geländewagen. Kurz bevor Mercedes den neuen GLK auf die Straße lässt, prescht jetzt Audi mit dem Q5 vor. Während die Konkurrenz gern kantig und breit auftritt, macht sich der Wagen absichtlich ein bisschen dünne.#

Video Der neue Audi Q5
Foto-Show Audi Q5
Im Video Mercedes-Benz GLK
Foto-Show Mercedes-Benz GLK

Ihre Meinung zum neuen Audi Q5? Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Der Q5 kommt sehr spät

Es ist mal wieder eine Frage der Perspektive. Audi kommt mit dem Q5 reichlich spät in ein schon gut bestücktes Trendsegment, sagen Außenstehende. Audi selbst tönt, man fahre nicht hinterher, sondern voraus. Denn schließlich sei der Q5 das "erste Performance-SUV" und eröffne damit ein neues Marktsegment. Man kann dieses Marketinggerede gleich wieder vergessen, denn natürlich wird mit diesem Auto nichts Neues erfunden. Andererseits könnte das Kalkül der Ingolstädter aufgehen, mit einem gar nicht nach klassischer Geländewagenart gestylten Auto auf die Erfolgsspur zu gelangen.


Foto-Show Volvo XC60
Billiger als ein Tiguan Preise Ford Kuga
Foto-Show Kompakt-SUV auf dem Vormarsch

Preise ab 38.300 Euro

Im Spätherbst kommt der Q5 zu Preisen ab 38.300 Euro in den Handel. Man sitzt in diesem Auto etwas höher als gewohnt, die Bodenfreiheit reicht für grobe Bordsteinkanten, und die Karosserie wirkt robust genug für einen Ausflug in den Grüngürtel. Doch wo Konkurrenten auf Ecken und Kanten schwören und sich bisweilen gar martialisch geben, trägt der Q5 das Gewand eines Sportlers.

Technische Daten Audi Q5

Motor

2,0 TFSI

2,0 TDI

3,0 TDI

Leistung

211 PS

170 PS

240 PS

Drehmoment

350 Nm

350 Nm

500 Nm

0-100 km/h

7,2 s

9,5 s

6,5 s

Verbrauch / CO2

8,5 l / 201 g

6,7 l / 176 g

7,5 l / 199 g

Preis ab

ab 42.400 Euro

ab 38.300 Euro

ab 47.400 Euro


Handliches Kompakt-SUV

Zum Offroad-Coupé à la BMW X6 fehlt ihm zwar der Schwung im ungewöhnlich flachen Dach und überhaupt etwas mehr Eleganz. Aber als muskulöser Kombi für alle Lebenslagen geht der Q5 problemlos durch. Mit einer Länge von 4,63 Metern ist der Wagen angenehm handlich, die Breite von 1,88 Metern nimmt auch engen Parkhäusern den Schrecken, und auf der Überholspur schindet er mit dem großen Kühler und dem stechenden Blick der Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht genügend Eindruck.

Foto-Show Audi A4 Avant
Video
Foto-Show Audi A4

Q5 ist der bessere A4 Avant

Von außen betrachtet wirkt die stilistische Nähe zum Kombimodell Avant etwas einfallslos. Doch innen hat Audi so geschickt mit dem Genpool des A4 gearbeitet, dass der Geländewagen nicht nur der geräumigere, sondern auch der bessere Kombi ist. So gibt es gegen Aufpreis eine verschiebbare Rückbank und einen Beifahrersitz, die beide mit zwei Handgriffen in sich zusammenfallen. Ganz eben ist die Ladefläche dann zwar nicht, doch wächst das Ladevolumen so von 540 auf 1560 Liter. Der A4 Avant ist zwar sieben Zentimeter länger als der Q5, schluckt aber trotzdem nur zwischen 490 und 1430 Liter. Dazu gibt es im Allradler bei 2,81 Metern Radstand reichlich Platz auf allen Plätzen und eine Vielzahl durchdachter Details - von der 230-Volt-Steckdose bis zu klimatisierten Becherhaltern.

Video Der neue Audi A3
Foto-Show Audi A3 Facelift
Foto-Show Audi S3 Sportback
Foto-Show Audi A3 TDI clubsport quattro

Sportlich und effizient soll er sein

Natürlich hat auch Audi gemerkt, dass Geländewagen mittlerweile ins Abseits fahren. Deshalb werden die Bayern bei der Präsentation nicht müde, außer der Sportlichkeit auch die Effizienz des Fahrzeugs zu betonen. Zwar kann und wird keiner den Q5 als Sparwunder bezeichnen. Aber immerhin folgen die Ingenieure der Idee vom sogenannten Downsizing und holen immer mehr Leistung aus immer weniger Hubraum. Die beiden 2,0-Liter-Vierzylindermotoren - der Diesel mit 170 PS und 350 Newtonmeter, der Benziner mit 211 PS und 350 Newtonmeter - sind so stark wie es früher V6-Motoren waren. Und mit den beiden Sechszylindern (3,0 TDI mit 240 PS und 500 Newtonmeter, 3,2 FSI mit 270 PS und 330 Newtonmeter) erreiche der Q5 die Fahrleistungen von V8-Modellen, argumentiert Entwickler Peter Gebhard.

Energierückgewinnung jetzt auch bei Audi

Das allein aber wäre für ein Unternehmen, dass "Vorsprung durch Technik" erreichen will, noch nicht genug. Daher hat nun auch Audi die Rückgewinnung der Bremsenergie entdeckt. Der Q5 und künftig auch die Modelle A4 und A5 erzeugen also Energie beim Bremsen und speisen sie ins Bordnetz ein. "Das bringt uns auf 100 Kilometer 0,1 bis 0,2 Liter Ersparnis", sagt Gebhard. Auch der Fahrer wird zum Sparen animiert: Bei den Modellen mit Handschaltung gibt es eine Empfehlung zum Gangwechsel, und das Navigationssystem bietet außer der schnellsten und der kürzesten Route auch die effizienteste an. Lohn der Mühe sind ordentliche Verbrauchswerte. Der kleine Diesel steht mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,7 und der kleine Benziner mit 8,5 Liter im Datenblatt. "Und drei von vier Motoren bleiben beim CO2-Ausstoß unter 200 Gramm pro Kilometer", sagt Gebhard.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Leistung vollkommen ausreichend

Trotzdem ist der Q5 keine Spaßbremse. Im Gegenteil: Der Vierzylinderbenziner macht eine gute Figur. Kombiniert mit dem neuen, siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe beschleunigt der Motor den Q5 locker in 7,2 Sekunden auf Tempo 100 und beißt sich mit bis zu 222 km/h gerne auf der linken Spur fest. Optimieren lässt sich der Vortrieb im Q5 mit dem optionalen "Audi Drive Select"-Paket, einer Art elektronisches Chamäleon. Wer alle Bausteine bestellt, kann per Knopfdruck das Lenkverhalten verändern, die Federung justieren sowie Schaltpunkte und Motorcharakteristik modifizieren. So wird der Wagen im Nu vom Gleiter zum Kurvenfeger, in dem man - höherer Schwerpunkt hin, größeres Gewicht her - kaum mehr einen Unterschied zum A4 feststellen kann.

Foto-Show VW Tiguan
Video
Fahrbericht VW Tiguan

Geländefähigkeit inbegriffen

Auch wenn es wohl kaum ein Kunde ausprobieren wird: Im Gelände kann der Q5 auch etwas. Der Wagen fährt ab Werk mit Allradantrieb vor, hat stets eine elektronische Bergabfahrhilfe sowie einen Offroad-Modus für das ESP an Bord. Außerdem wird das Auto auf Wunsch mit Unterfahrschutz ausgerüstet.

Deftige Aufpreise für Extras

Die Preise? Der Audi Q5 rangiert zwischen BMW X3 (ab 34.900 Euro) und Mercedes GLK (ab 43.554 Euro Euro). Doch darf man sich von den vermeintlich niedrigen Einstiegswerten nicht täuschen lassen: Zwar sind unter anderem sechs Airbags, Alufelgen, Klimaautomatik und Dachreling serienmäßig. Aber mit den richtigen Extras wird es schnell deutlich teurer. Feiner Lack oder Lederausstattung kosten natürlich Aufpreis; ebenso Abstandsregeltempomat (1290 Euro), Spurführungs- und Überholassistent (510 und 550 Euro), Einparkhilfe mit Kamera (1230 Euro) und Navigationssystem mit dreidimensionaler Darstellung von Städten und Gebirgen (2810 Euro).

Audi plant schon das nächste Allrad-Modell

Dem Erfolg des Q5 wird das wahrscheinlich keinen Abbruch tun. Die Audi-Leute befürchten schon jetzt, dass ihnen die Kapazitäten knapp werden. Viel mehr als 20.000 Autos wird es im ersten vollen Jahr nicht geben für die deutschen Kunden. Und die Ingolstädter planen bereits die beiden nächsten Allrad-Typen. Ein A4 Allroad ist angeblich bereits beschlossene Sache. Und irgendwie erscheint auch die Idee eines Q3 nur logisch.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal