Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Citroën: Fitnesskur für extravaganten Franzosen Citroën C4

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Citroën  

Fitnesskur für extravaganten Franzosen Citroën C4

16.09.2008, 16:11 Uhr | Wolfram Nickel / mid

Citroën hat den C4 optisch leicht überarbeitet (Foto: Citroën)Citroën hat den C4 optisch leicht überarbeitet (Foto: Citroën) Mit neuen Motoren und sanften kosmetischen Korrekturen rollt der Citroën C4 im Oktober in die Verkaufsräume der deutschen Händler. Neben einer neuen Rückleuchtengrafik, mehr Chromschmuck und einer Kühlerfront im Stil des größeren C5 werden außerdem die überarbeiteten Limousinen und Coupés noch von technische Verbesserungen und einer neuen Motorenpalette geprägt.#

Foto-Show Citroën C4 Facelift
Foto-Show Citroën C4 Picasso
Foto-Show Citroën Grand C4 Picasso
Alle News zu Citroën

Sagen Sie Ihre Meinung zum Citroën C4! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben - und absenden.

Sparsame und saubere Dieselmotoren

Hierzu zählt ein 140 PS starker 2,0-Liter-Dieselmotor, der bereits die Grenzwerte für die künftige Euro-5-Abgasnorm erfüllt. Zwei kleinere Diesel mit 90 PS und 110 PS Leistung sind mit Verbrauchswerten von 4,4 Litern auf 100 Kilometern auf Sparsamkeit getrimmt, während der 1,6-Liter-Benziner dafür auf mehr Leistung ausgerichtet worden ist.

Aktuelle Meldungen Autogramm

177-PS-Version gibt es nicht mehr

Letztgenannter entwickelt jetzt 122 PS, was einem Plus von 13 PS entspricht. Gestrichen wurde die bisherige Spitzenversion mit 177 PS, dafür gibt es nun einen 150 PS-Benziner aus der Kooperation mit BMW. Die Preise für den neuen Citroën C4 beginnen bei 15.700 Euro für das Coupé und bei 16.100 Euro für die Limousine, eine Preiserhöhung ist aber bereits für Anfang Oktober angekündigt.

Harte Konkurrenz

Frische Wettbewerber wie der Golf VI, der neue Renault Mégane und der für 2009 angekündigte Opel Astra setzen den alternden Citroën C4 heftig unter Druck. Höchste Zeit also für eine Fitnesskur. Wichtigste Neuheit im kompakten Citroën ist der minimal sparsamere und eine Klasse schadstoffärmere 140 PS starke 2,0-Liter-Diesel.

Direkt Lenkung, flotte Beschleunigung

Trotz des stämmigen Drehmomentmaximums von etwa 320 Newtonmeter lässt die Traktion des Fronttrieblers mit verbrauchssenkenden Leichtlauf-Reifen kaum zu wünschen übrig. Im Fahrverhalten gibt sich der C4 geradezu leichtfüßig und sportlich - womit sich der Diesel trotz des markanten Sounds besonders im extravaganten C4 Coupé als fast ideale Motorisierung präsentiert. Dazu passt die direkte und erfreulich exakte Lenkung. Nur die Schaltung könnte etwas knackiger und präziser sein. In Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit liegt der 140 PS starke Diesel an der Spitze des Wettbewerbsumfeldes. Dies gilt auch für den günstigen Verbrauchswert von etwa 6,6 Litern auf 100 Kilometern.

Motor-Kooperation mit BMW

Einen Sprung in Richtung Sportlichkeit und Sparsamkeit macht der C4 Vti 120 mit neuem 1,6-Liter-Vierzylinder-Motor aus der Kooperation mit BMW. Der 120 PS starke Turbo-Benziner knackt jetzt die 200-km/h-Marke, ist aber zugleich mit 6,7 Litern auf 100 Kilometern um 0,4 Liter sparsamer als das frühere Triebwerk mit 109 PS. Noch sportiver ist der 150 PS starke Benziner, der ganz ohne Anfahrschwäche sofort viel Drehmoment freisetzt.

Angenehm gefedert

Werden die französischen Golf-Rivalen entspannt bewegt, gleiten sie geschmeidig durch die Landschaft. Dabei bieten sie mehr Federungskomfort als der Wolfsburger Klassenprimus, ohne allerdings dessen sportliche Fahrtalente zu erreichen. Auch bei Finish, Materialauswahl und -anmutung im Interieur sind gewisse Abstriche gegenüber dem neu gestarteten deutschen Wettbewerber zu machen. Dafür sind Abroll- und Windgeräusche im C4 sogar fast so gut gedämpft wie in der Mittelklasse, allerdings kann der kompakte Citroën jetzt auch mit geräuschreduzierendem Verbundglas bestellt werden.

Cockpit im C4 übersichtlicher

Weitere Detailverbesserungen sollen das Leben an Bord der C4-Familie erleichtern. So wirkt das Cockpit mit neuen digitalen Instrumenten und integriertem Drehzahlmesser übersichtlicher, die Tür- und Armaturenverkleidungen durch geänderte Materialien hochwertiger und die neuen Stoffe oder optionalen Lederausstattungen für die Sitze frischer. Auf Wunsch gibt es das neue Navigationssystem "MyWay", das die Kartendaten auf einer SD-Speicherkarte trägt.

Extravagant, aber nicht altbacken

Äußerlich beschränkt sich die Kosmetik auf Kleinigkeiten im Front- und Heckbereich des C4, die nur bei genauem Hinsehen auffallen. Mehr war nicht notwendig, denn die extravaganten Citroën wirken noch immer aktuell - und sind so ein seltenes Beispiel dafür, dass gelungene modische Formen auch über Jahre Bestand haben können. Leicht wird es der überarbeitete C4 dennoch nicht haben, zu heftig tobt der Kampf in der Kompaktklasse. Spätestens in zwei Jahren muss ein Nachfolger die Erfolgsspur suchen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal