Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Für eine Handvoll Dollar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Routan  

Für eine Handvoll Dollar

31.10.2008, 13:01 Uhr | Tom Grünweg

VW Routan (Foto: Volkswagen)VW Routan (Foto: Volkswagen) Um in Amerika zu wachsen, braucht Volkswagen billige Autos nach US-Geschmack. Weil die Wolfsburger nichts Passendes in petto haben, lancieren sie unter dem Namen VW Routan einen verkleideten Chrysler Voyager. Spiegel Online fuhr das Auto, das in Europa kaum Chancen hätte.#

Video VW Routan
Foto-Show VW Routan
Autobewertung Bewerten Sie Ihren VW

Sagen Sie Ihre Meinung zum VW Routan! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Groß, geräumig und billig

Der Touran? Zu klein. Der Sharan? Zu alt. Und der T5? Zu teuer. Für Familien mit wenig Geld und vielen Kindern gibt es bei VW in Europa derzeit kein überzeugendes Modell. In den USA liegt die Sache anders. Dort gibt dieser Tagen das neue VW-Modell Routan seinen Einstand. Das Auto ist genau jene Familienkutsche, von der auch europäische Haushaltsvorstände bisweilen träumen: groß, geräumig und billig.

Das Richtige für Deutschland?

Etwas konkreter: Der Wagen ist 5,15 Meter lang, bietet sieben Sitze und kostet in der Basisversion 24.700 Dollar - selbst der VW Passat ist in den USA 4000 Dollar teurer. Eigentlich wäre der Routan doch genau das Richtige auch für Deutschland, dachte Spiegel Online und saß pünktlich zur US-Markteinführung am Steuer.

Ein VW im Chrysler-Kleid

Man muss allerdings wissen, dass der Routan keine VW-Eigenentwicklung ist, sondern ein neu eingekleideter Chrysler Voyager, den VW noch unter der Ägide des ehemaligen Chrysler-Chefs Wolfgang Bernhard eingekauft hatte. Nur mit solchen Modellen, so lautete damals die Argumentation, könne VW in den USA wieder zu alter Stärke und Größe zurückfinden. Denn der Routan zielt auf die breite Mittelschicht, in der die sogenannten Soccer-Mums die Nachbarschaftskinder zum Training karren und auf dem Rückweg fürs Wochenende den halben Supermarkt leer kaufen.

Unglaublich viel Platz

Für diesen Job ist der Routan wie maßgeschneidert. Der parallel zum Voyager im kanadischen Windsor montierte Raumtransporter lässt sich vom Siebensitzer per einfachem Zug an durchnummerierten Schlaufen ruckzuck in einen zweisitzigen Transporter umfunktionieren. So wächst das Kofferraumvolumen von rund 930 Litern bei voller Bestuhlung auf mehr als 4000 Liter.

13 Becherhalter im Fahrzeug

Amerikanisch wie die Herkunft ist auch die Ausstattung des Routen: Die Schiebetüren gleiten elektrisch zur Seite, und die Kofferraumklappe schwingt auf Knopfdruck auf. Am Dachhimmel gibt es zwei große Video-Monitore mit Kopfhörern und Fernbedienung, in der Mittelkonsole steckt ein Navigationssystem mit Festplattenspeicher sowie digitaler Juke-Box, und in den Konsolen rund um die Sitze sind 13 Cup-Holder verteilt. Selbst wer alle Extras bestellt, kommt kaum über einen Autopreis von 40.000 Dollar.

Methusalem Sharan

Damit würde der Routan auch perfekt ins europäische Angebot der Niedersachsen passen schließlich zählt die Großraumlimousine Sharan mit inzwischen 13 Jahren Bauzeit zu den ältesten Autos auf dem Markt. Zudem wäre der Routan mit einem direkt umgerechneten Preis von nicht einmal 19.000 Euro nicht nur billiger als die meisten Touran-Varianten, sondern auch Konkurrenten wie Mazda 5, Opel Zafira oder Renault Espace um viele Tausender voraus.

Kein Diesel verfügbar

Doch ganz so einfach funktioniert es leider nicht, bremst VW-Sprecher Christian Haacke solche Überlegungen. Die Importzölle würden den Preisvorteil weitgehend aufzehren, und das Motorenprogramm passe mangels Dieselaggregat nicht zum europäischen Geschmack. Haacke: "Die zu erwartende Kundenresonanz rechtfertigt nicht den Aufwand für die Homologation."

Teils billiges Interieur

Vermutlich liegt es auch daran, dass der Routan nicht so recht zum europäischen Anspruch von VW passt. Zwar wurde das Basismodell von Chrysler aufgemöbelt, doch nicht alle Details überzeugen. Die Verstellbereiche für die Sitze sind zu klein. Schalter, Schieber und Regler wirken billig, ebenso die Plastikoberflächen und Bezüge. Der neue VW Golf ginge im Vergleich zum Routan glatt als Bentley durch.

Inakzeptabler Verbrauch

Auch die Motoren gehen zielsicher am europäischen Geschmack vorbei. Das Basismodell fährt mit einem 197 PS starken V6-Benziner mit gewaltigen 3,8 Litern Hubraum vor, der laut amerikanischen Normzyklus mehr als 13 Liter schluckt. In der Topversion für 33.200 Dollar schnurrt ein Vier-Liter-V6 mit 251 PS, der im Mittel zwölf Liter Sprit konsumieren soll.

Geringes Interesse

Wer trotzdem mit dem Routan durch Deutschland fahren will, kann den Wagen importieren. Lange Wartezeiten müsste man kaum in Kauf nehmen, glaubt VW-Verkäufer Dustin Smith aus Memphis. Zwar hat er den Routan erst seit ein paar Tagen auf dem Hof, doch hält sich das Interesse in Grenzen. Obwohl VW jedem Vorbesteller 1500 Dollar fürs College schenkt, konnte Smith erst zwei Autos verkaufen.

Kaum Ersatzteile verfügbar?

"Die Leute wissen, dass der Routan nur ein Lückenfüller ist, bis VW etwas Eigens anbieten kann." Obwohl ein Import-Routan selbst mit 2000-Euro-Aufschlag für Transport und Zulassung noch ein Schnäppchen wäre, rät VW-Sprecher Haacke dringend von derlei Eigeninitiative ab. Denn die deutschen VW-Händler hätten weder Ersatzteile noch Werkzeuge für den Routan, warnt er. Andererseits: Falls es kein Karosserieschaden ist, könnte ja jeder Chrysler-Händler helfen.

  • Einsteigen: ...wäre prima, weil kein anderer VW so viel Auto für so wenig Geld bietet.
  • Aussteigen: ...weil es den Wagen offiziell in Deutschland gar nicht gibt und die Motoren zu durstig sind.
  • Umsteigen: ... aus dem Zwilling Chrysler Voyager, oder aus Renault Espace, Ford Galaxy, Mercedes Viano.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal