Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Urban Cruiser - nicht nur sauber, sondern klein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Toyota  

Urban Cruiser - nicht nur sauber, sondern klein

30.03.2009, 15:06 Uhr | mid, t-online.de

Toyota Urban Cruiser (Foto: Toyota)Toyota Urban Cruiser (Foto: Toyota) Mini-Vans, Mini-SUV, Premium-Minis: In der Klasse der Kleinwagen kann man heutzutage schon mal den Überblick verlieren. Neuester Entwurf ist der Toyota Urban Cruiser, der das in Verruf geratene Konzept großer Allrad-SUV auf Kleinwagen-Ausmaße herunter bricht. Ein SUV für die City braucht natürlich kein Mensch, aber der Urban Cruiser macht optisch eine gute Figur und gibt sich auch bei Verbrauch und Emissionen ganz als Saubermann. Dennoch hinterlässt Toyotas Bereicherung des Kleinwagensegments - ab dem 25. April mit Front- oder Allradantrieb zu Preisen ab 16.950 Euro erhältlich - einen zwiespältigen Eindruck.#

Foto Show Toyota Urban Cruiser
Foto Show Neuer Toyota Avensis
Foto-Show Neuer Toyota iQ
Alle Toyota-News

Sagen Sie Ihre Meinung zum neuen Toyota Urban Cruiser! Diskutieren Sie mit - am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Viel Platz innen...

Was die Raumausnutzung angeht, stellt der nur 3,93 Meter lange Japaner so manchen gleich langen Kleinwagen in den Schatten und geht fast als Mini-Van durch. Trotz seiner übersichtlichen Abmessungen bietet der Urban Cruiser ordentliche Sitzverhältnisse auf der Rückbank und einen Kofferraum, der mit seinem Fassungsvermögen von mindestens 305 Litern schon fast Kompaktklasseniveau erreicht.

...aber schwer zu nutzen

Weil die Rückbank in der Länge verschiebbar und asymmetrisch geteilt umklappbar ist, kann das Volumen auf 388 respektive 749 Liter erweitert werden. Dabei stören aber sowohl die hohe Ladekante als auch der von einer Stufe unterbrochene Ladeboden. Außerdem gibt es die längs verschiebbare Rückbank nur beim Fronttriebler, nicht in der Allradversion.

Technische Daten Toyota Urban Cruiser

Modell

PS

0-100 km/h

Vmax

CO2

Verbrauch

Preis

1,33 l Benziner

101

12,5 s

175 km/h

129 g/km

5,5 l

16.950 €

1,4 l Diesel Allrad

90

11,7 s

175 km/h

130 g/km

4,9 l

22.950 €

Neuer Benziner mit 101 PS

Uneingeschränkt überzeugen können die beiden Motorvarianten des Urban Cruiser - allerdings nur an der Tankstelle. Der neue 1,33-Liter-Benziner mit 101 PS mit geschmeidig funktionierendem Start-Stopp-System sowie Frontantrieb wird mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,5 Litern je 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 129 Gramm pro Kilometer angegeben.

Grantige Motoren

Der 90 PS starke 1,4-Liter-Diesel mit Allradantrieb kommt auf 4,9 Liter und 130 Gramm CO2 - laut Toyota ist das der beste Wert für ein Allradfahrzeug weltweit. Doch auf der Straße trübt sich das Bild: Der Benziner, der kürzlich im Kleinwagen Yaris eingeführt wurde und dort einen guten Eindruck macht, wirkt im City-SUV leicht überfordert und träge; der Diesel schneidet im direkten Vergleich zwar besser ab, muss aber mit seinem ausgeprägten Turboloch und dem ruppigen Motorlauf Minuspunkte hinnehmen.

Straff gefedert

Zudem erfordert hier die bereits nach extrem kurzem Pedalweg zuschnappende Kupplung einen besonders sensiblen linken Fuß. Weitere Motoren sind für den straff gefederten und handlich zu fahrenden Fünftürer vorerst nicht geplant.

Vierradantrieb für den Diesel

Der aus dem RAV4 bekannte Allradantrieb kommt ausschließlich in Verbindung mit dem D-4D-Selbstzünder zum Einsatz. Dabei geht es weniger um Offroad-Eigenschaften als vielmehr um höhere Traktion und Fahrstabilität auf regennassen und rutschigen Straßen. Die Antriebskraft wird variabel und vollautomatisch im Bereich von 100:0 bis 50:50 zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt. Unterhalb von 40 km/h kann zudem die Kraftverteilung im starren Verhältnis von 50:50 gesperrt werden, um etwa das Anfahren auf Schnee und Eis zu erleichtern.

Sehr selbstbewusster Preis

Wer nicht in bergigen Regionen mit hohem Schneerisiko wohnt, dürfte aber mit der Frontantriebsversion mit Benzinmotor gut bedient sein. Das sieht auch der Hersteller so, der dem Benziner in Deutschland einen Verkaufsanteil von 75 Prozent voraussagt. Dabei dürfte allerdings auch die Preisgebung des Herstellers eine wichtige Rolle spielen. Denn für den Diesel ruft Toyota mindestens 22.950 Euro auf.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Kleinwagen für fast 20.000 Euro

Das sind Dimensionen, die man bei einem Unter-vier-Meter-Auto allenfalls vom Mini her kennt. Dabei bietet der Wettbewerber Suzuki SX4 im Vergleich auch nicht weniger Auto fürs Geld, hat 30 PS mehr und ist sogar 2000 Euro billiger. Und auch die Preise für die Benziner-Variante des Toyota mit 2WD können kaum versöhnlich stimmen. Die Basisversion ist für 16.950 Euro erhältlich, die mittlere Ausstattung "Town" mit Klimaanlage und anderen nützlichen Extras kostet bereits 19.200 Euro.

Wohin führt der Weg?

Nach dem iQ setzt Toyota mit dem Urban Cruiser also seinen Kurs in Richtung Lifestyle mit selbstbewusster Preispolitik fort. Das zurückhaltende Jahresziel von 2500 Einheiten für Deutschland deutet darauf hin, dass die Japaner selbst noch nicht wissen, ob diese Rechnung aufgehen kann.

Bewertung und Fazit:

Plus: gutes Platzangebot, gelungenes Design; Minus: müde Motoren, hoher Preis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal