Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Skoda Fabia Combi GreenLine 1,2 TDI im Autotest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit dem Skoda Fabia Combi GreenLine ins Grüne

11.04.2011, 11:33 Uhr | , t-online.de

Skoda Fabia Combi GreenLine 1,2 TDI im Autotest. Skoda Fabia Combi GreenLine (Foto: Skoda)

Skoda Fabia Combi GreenLine (Foto: Skoda)

Grün ist ja momentan schwer angesagt. Ob in Baden-Württemberg oder in der Atomkraftdebatte - fast überall geht es darum, die Welt etwas sanfter zu gestalten. Ein idealer Zeitpunkt also für Skoda, die aktuelle GreenLine-Modellpalette ins rechte Licht zu rücken. Wie sparsam können wir unterwegs sein - und wie grün ist der neue Skoda Fabia Combi GreenLine wirklich?

Skoda Fabia Combo GreenLine: moderate Motordaten

Die Zutaten für das Skoda-Spritspar-Rezept lesen sich wie folgt: Der nur 1,2 Liter große Turbodiesel leistet 75 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 180 Newtonmeter und liegt bei 2000 Umdrehungen in der Minute an. Schneller als 172 km/h geht es nie.

Spritspartechniken an Bord

Gut 1200 Kilo wiegt der Fabia Combi Greenline mit Fahrer, der Cw-Wert notiert bei 0,30. Die üblichen Knausertechniken Start-Stopp-Automatik, Bremsenergierückgewinnung, Schaltanzeige, längere Getriebeübersetzung und Aerodynamik-Fahrwerk sind natürlich an Bord.

Auto 
Skoda führt GreenLine ein

Der Autobauer ergänzt alle seine Modellreihen mit einer Version namens GreenLine. Video

Ökologisches Vorbild

Dass bei diesen Werten keine Spaßgranate zu erwarten ist, lässt sich leicht aus der - natürlich auf Umweltpapier gedruckten - Fahrzeugbroschüre ablesen. Aber das will der kleine Kombi ja auch nicht. Vielmehr will er Saubermann sein. Zumindest bei Ökorankings (VCD, ADAC) und CO2-Emissionen (89 Gramm pro Kilometer) hat der Fabia schon jetzt die Nase vorn.

Auf der Autobahn wird es zäh

Dass sparsam zuweilen doch etwas spaßarm ist, zeigt sich am ehesten auf der Autobahn. Ab 2000 Umdrehungen macht sich der Dreizylinder-Common-Rail-Diesel doch akustisch bemerkbar. Überholvorgänge gestalten sich etwas mühsam, da fehlt dem Motor ein bisschen mehr Drehmoment. Es empfiehlt sich, etwas mehr Zeit für das Befahren der linken Spur einzuplanen. Zudem fehlt (wie bei vielen Kleinwagen üblich) ein sechster Spargang.

Sparsam unterwegs

Dennoch hält der Greenliner auf der Schnellstraße sein Versprechen ein. Bei kontinuierlicher 110-km/h-Fahrt fließen laut Anzeige nur 4,1 Liter Dieselkraftstoff durch die Leitungen. Wer mit Richtgeschwindigkeit von 130 km/h unterwegs ist, wird mit 4,9 Liter Verbrauch auch nicht enttäuscht.

Im Stadtverkehr klappt es gut

Ebenso nicht enttäuscht wird der Fahrer beim ständigen Stop-and-Go im Großstadtverkehr. Hier sind die 75-Diesel-PS völlig ausreichend. Kavalierstarts verbieten sich natürlich, einigermaßen flotte Sprints von der Ampel sind allemal drin. Das Start-Stopp-System reagiert schnell und zuverlässig, selbst bei starkem Klimaanlagen-Gebläse springt der Motor auch nach längerem Stillstand (noch) nicht an.

4,5 Liter genehmigt sich der Fabia in der Praxis

4,5 Liter durchschnittlich genehmigte sich der kleine Tscheche am Ende der Testfahrt. Das Ziel, den Normverbrauch auf dem Prüfstand von 3,4 Litern zu toppen, wurde also verfehlt. Das ist aber keine allzu neue Erkenntnis. Nichtsdestotrotz: 45 Liter fasst der Tank, mit einer Füllung lässt sich also fast einmal die Republik von Nord nach Süd durchqueren - und das mit einem Kleinwagen.

Fazit: Das Skoda-Rezept schmeckt

So ist das Skoda-Rezept so simpel wie effektiv: man nehme eine verhältnismäßig leichten Kleinwagen, packe einen kleinen Motor hinein, verpasse diesem moderate Leistung, garnierte dies mit Spritsparhilfen - und leite den Lenker zur Besonnenheit mit Fuß, Gaspedal und Umwelt an. 17.380 Euro ruft Skoda für den Kleinwagen auf. Und das Rezept schmeckt. Viel grüner geht es kaum noch.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der Skoda Fabia Combi GreenLine?
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal