Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Porsche 911 GT3 RS 4.0: Rennsportler für die Straße

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer Rennsportler für die Strasse

29.05.2012, 13:31 Uhr | Press-Inform

Porsche 911 GT3 RS 4.0: Rennsportler für die Straße. Porsche 911 GT3 RS 4,0 (Quelle: Hersteller)

Porsche 911 GT3 RS 4,0 (Quelle: Hersteller)

Der Porsche 911 ist ein Klassiker der Sportwagenwelt. Porsche krönt die Reihe nun mit einem besonders schnellen Flitzer. Der 500 PS-Bolide 911 GT3 RS 4.0 geht mit einer exklusiven Stückzahl von nur 600 Fahrzeugen in Serie. Sehen Sie den Superporsche auch in unserer Foto-Show.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Der Porsche 911 GT3 gilt als einer der besten Straßenrennwagen der Welt. Kurz vor dem Ende der aktuellen 997er-Produktion setzt Porsche seinem Seriensieger die Krone auf. Vier Liter Hubraum, 500 PS bei 8250 Umdrehungen und eine Höchstgeschwindigkeit von weit über 300 km/h sind dabei weit weniger aussagekräftig als die obligatorische Rundenzeit auf der Nordschleife.

Auf der schnittigen Runde über den hügeligen Eifelparcours lässt sich mit dem Straßenrenner eine Bestzeit von 7,27 Minuten realisieren. Der Porsche 911 GT3 RS 4.0 wurde dafür nicht nur mit einem umfangreichen Rennstreckenpaket versehen, sondern insbesondere mit einer Hubraumerweiterung auf vier Liter, was dem größten Porsche-Saugmotor eindrucksvolle Flügel verleiht.

Der Sechszylinder-Boxer stellt dafür bei 5750 Umdrehungen ein maximales Drehmoment von 460 Newtonmeter zur Verfügung.

Die Kurbelwelle des Heckmotors stammt 1:1 aus dem Sechszylinder des Rennfahrzeuges 911 GT3 RSR; die Verbindung zu den geschmiedeten Kolben übernehmen Titanpleuel. Geschaltet wird über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe.

Leichter und schneller

Das sorgt dafür, dass der Renn-Elfer den Spurt 0 auf 100 km/h in 3,9 Sekunden erledigt. Nach zwölf Sekunden fliegt die 200er-Marke vorbei. Damit der 911 GT3 RS 4,0 die beeindruckenden Fahrleistungen realisieren kann, hat er im Vergleich zum Serienmodell nochmals auf 1360  Kilogramm abgespeckt.

So verfügt der ausschließlich in weiß lackierte Bolide serienmäßig über Leichtbauteile wie Schalensitze, Fronthaube und Vorderkotflügel aus Karbon, Kunststoffheckscheiben und gewichtsoptimierten Innenteppiche. Sein Leistungsgewicht: 2,72 kg / PS.

Die Markteinführung des neuen Porsche 911 GT3 RS 4,0 beginnt in Deutschland im Juli 2011. Mit ein paar Siegen auf der Rundstrecke lässt sich der stattliche Grundpreis von 178.596 Euro nach der ein oder anderen Rennsaison auch wieder hereinfahren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017