Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Urlaub mit dem Cabrio

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit dem Cabrio in den Urlaub

11.07.2012, 13:03 Uhr | Sabine Metzger/srt, srt

Urlaub mit dem Cabrio. Mit dem Cabrio geht es oben ohne in den Urlaub. (Quelle: srt (26.06.2012/AVIS))

Mit dem Cabrio geht es oben ohne in den Urlaub. (Quelle: srt (26.06.2012/AVIS))

Ob Spritztour durchs Salzkammergut, Tagesausflug über Mallorca oder nostalgische Wochenendtour zu den Märchenschlössern König Ludwigs II. - der "Fun Faktor" steigt mit dem Öffnen des Verdecks. Doch für den Ausflug im Cabrio muss man nicht unbedingt gleich sein Auto verkaufen: Autovermieter, Reiseveranstalter und Hoteliers haben ein Herz für autobegeisterte Urlauber, die mal in einem Cabrio übers Land fahren wollen.

Foto-Serie mit 4 Bildern

Wir haben einige Angebote zusammengestellt - für ganz besondere Oben-ohne-Erlebnisse. "Seit meinen Carrerabahn-Tagen als Kind bin ich ein Autofreak", gesteht Rainer Mertens, "aber zum eigenen Traumauto hat der Geldbeutel leider nie gereicht." Natürlich lässt er sich nun die Gelegenheit als Gast im Hotel "Gmachl" bei Salzburg mit dem Porsche auf Tour zu gehen, nicht entgehen. "Genau das ist er!" Begeistert setzt sich Mertens in den knallroten Flitzer, öffnet das schwarze Verdeck, genießt die 240 PS unter der Motorhaube und tourt durch das malerische Salzkammergut im Sonnenschein.

So wie Mertens geht es vielen, weiß Stephanie Dargel von Europcar. Mit den ersten Sonnenstrahlen sind die Autobegeisterten wieder da, schon steigt die Nachfrage nach Cabrios bei allen Autovermietern. Und wenn schon, denn schon: >>

Die meist männlichen Fans stürzen sich bevorzugt auf das sogenannte Cabrio Premium-Angebot und steigen begeistert in Audi TT Roadster und Mercedes CLS Coupés.

Auch bei Avis ist es die Prestige-Flotte, die gerne für die Spritztour übers Wochenende gebucht wird: vom BMW 3er (145 Euro pro Tag) über Mercedes-Benz SLK (145 Euro) oder E-Klasse Cabrio (169 Euro pro Tag) bis zum 911 Porsche Cabrio (199 Euro pro Tag). Für den kleinen, aber feinen Cabrio-Spaß bietet die Autovermietung in ihrer Flotte den kultigen Fiat 500 C und das dynamische Renault Mégane Coupé-Cabriolet an.

"Wir bauen unsere Prestige-Flotte permanent mit exklusiven Mietwagen aus. Für viele Kunden ist es das schönste Gänsehaut-Feeling überhaupt: Fahrspaß erleben und das typische "Sommer-Urlaubs-Freiheits-Gefühl" genießen", sagt Martin Gruber, Geschäftsführer von Avis Budget in Deutschland. >>

Neuestes Traumobjekt: der neue Porsche 911 Carrera (199 Euro pro Tag). Der Spaß steht im Vordergrund bei den Cabrio-Buchern. Kai Sannwald, Geschäftsführer von Sunny Cars, erklärt: "Die Bedeutung von sogenannten Fun Cars, also Autos, die vor allem aus Spaß-Aspekten gemietet werden, hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Für Mittelmeerkreuzfahrer, die auch auf ihrem Landausflug den Wind um die Nase spüren wollen, gibt es bei Sunny Cars das Angebot "Insel-Hopping vom Kreuzfahrtschiff in das Ferienauto": An der Anlegestelle wartet schon das Renault Mégane Cabrio (ab 86 Euro) für den eintägigen Inseltrip auf Lanzarote, Teneriffa und La Palma.

Auch Reiseveranstalter vermieten Cabrios

Aber längst gehört das Vermieten von Cabrios auch bei den Reiseveranstaltern zum Angebot. Tui Cars Kunden können im VW Eos für eine Woche ab 460 Euro über Mallorca düsen, Dertour-Ferienautos vermietet an der Algarve den Peugeot 107 ab 180 Euro oder einen Peugeot 407 ab 439 Euro pro Woche. Und Neckermann- und Thomas-Cook-Gäste unterwegs im Westen der USA, in Florida und auf Hawaii können sich im Ford Mustang Cabrio ab 62 Euro pro Tag den "American Dream" auf vier Rädern erfüllen.

Sogar komplette Reiseprogramme für Autoliebhaber gibt es: Wer eine Schwäche für stilvolle, alte Autos hat, der wird beim Reiseveranstalter ADAC Reisen fündig und braust im Oldtimer-Cabrio durch Oberbayern. Soll es der Käfer Cabrio, ein Alfa Romeo Spider, ein Porsche Speedster oder doch lieber ein Mercedes 230 SL sein? Die Qual der Wahl!

Die Route ist im Roadbook markiert: Von Anzing, östlich von München, geht es über die Landstraßen nach Dietramszell, Jachenau, Kochelsee nach Garmisch-Partenkirchen. Dort ist auch das Quartier für zwei Nächte reserviert. >>

Am zweiten Tag geht es nach Ettal, Schloss Linderhof und Oberammergau. Die Dreitagestour kostet mit zwei Übernachtungen, Oldtimer, inklusive 600 Freikilometer, Vollkasko-Versicherung mit 500 Euro Selbstbeteiligung und Straßenkarte im Porsche und Mercedes ab 699 Euro pro Person, im Käfer Cabrio ab 499 Euro, im Alpha Spider ab 599 Euro.

Wie Ihre Reise im Cabrio aussehen könnte, sehen Sie in unserer Foto-Show.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017