Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Mazda CX-5 Autotest: Unterwegs mit 150 Allrad-PS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mazda CX-5  

Leicht und lässig

23.07.2012, 11:44 Uhr | , t-online.de

Mazda CX-5 Autotest: Unterwegs mit 150 Allrad-PS. Mazda CX-5 (Quelle: t-online.de)

Mazda CX-5 (Quelle: t-online.de)

Lange hat es gedauert, bis Mazda auch im Segment der derzeit so beliebten Kompakt-SUV ein attraktives Angebot hat. Jetzt ist es endlich soweit - und schon werden die japanischen Autobauer vom eigenen Erfolg überrollt: Die Wartezeit auf den neuen Mazda CX-5 beträgt einige Monate, die Produktion wird hochgefahren. Lohnt sich auch jetzt das Warten noch? Im Test: Mazda CX-5 2,2 l Skyactiv-D mit 150 Diesel-PS und Sechsgang-Schaltung.

Mazda CX-5: Beweglich und übersichtlich

Was sofort auffällt: Das Kompakt-SUV ist sehr handlich. Der 4,55 Meter lange Wagen ist mit gut 1500 Kilogramm einer der leichtesten Vertreter in seinem Segment. Leicht lässt es sich rangieren, lässig einparken und lenken. Der Wendekreis von 11,7 Metern geht folglich also in Ordnung - ebenso wie die Rundumsicht.

Moderater Verbrauch

Auch der Verbrauch des völlig neu entwickelten Dieselmotors kann sich sehen lassen. Unter sieben Litern kommt man hin - und das bei oft eingeschalteter Klimaanlage und vielen zügigen Autobahnabschnitten. Wer einen kühlen Innenraum liebt, muss allerdings das eine oder andere Mal bei langen Ampelphasen auf die Start-Stopp-Automatik verzichten.

Auto 
Neuer Mazda CX-5 mit Skyactiv-Motor

Neuer Motor mit extrem niedrigem Verdichtungsverhältnis. Video: Mazda CX-5 mit Skyactiv-Motor

Allradantrieb überzeugt

Nicht verzichten wollten wir in diesem regenreichen Sommer auf den Allradantrieb: Dank aktiver Drehmomentverteilung verlieren die Schlappen in flott gefahrenen Kurven auf regennasser Piste nicht die Haftung und die Orientierung. Ob einem dieser Komfort-und Sicherheits-Zugewinn 2000 Euro wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Exakter Geradeauslauf

Auf der Autobahn fällt der sehr exakte Geradeauslauf angenehm auf. Ebenso erfreulich: Die Windgeräusche halten sich vornehm zurück; erst ab Tempo 150 wird es dann doch etwas stürmischer. Dank 380 Newtonmeter hat das 2,2-Liter-Aggregat (jetzt schon mit Euro-6) genügend Kraft, um Überholvorgänge auf der Autobahn souverän zu meistern, um so bis zur Höchstgeschwindigkeit von fast 200 km/h zu gelangen.

Viel Raum im Mazda CX-5

Ebenfalls ein Plus in der Bewertung ist das Stauvolumen: So lässt sich beispielsweise ein Mountainbike schnell und umkompliziert verladen. Leicht lassen sich auch die hinteren Sitzen per Hebel im Gepäckabteil (sogar dreigeteilt im Verhältnis 40:20:40) umlegen; bis zu 1620 Liter fasst der Kompakt-Japaner dann.

Achtung mit der Heckklappe

Die Kofferraumabdeckung kann mit einem Handgriff aus den seitlichen Verankerungen gelöst werden und im Unterbodenfach fest arretiert beziehungsweise verstaut werden. Und ja - man erhält einen ebenen Ladeboden und kann so bei größeren Transporten das gesamte Raummaß ausnutzen. Die Heckklappe dürfte allerdings einige Zentimeter weiter nach oben aufschwingen; so würde sich die eine oder andere Kopf-Kollision vermeiden lassen.

Mazda CX-5: technische Daten

MotorPSNmVerbrauchCO2Vmax0-100Preis
2,0 Skyactiv-G 2WD1652106,0 l139 g200 km/h9,2 s23.490 €
2,0 Skyactiv-G AWD1602086,6 l155 g197 km/h10,5 s27.890€
2,2 Skyactiv-D 2WD1503804,6 l119 g202 km/h9,2 s25.590 €
2,2 Skyactiv-D AWD1503805,2 l136 g197 km/h9.4 s29.990 €
2,2 Skyactiv-D AWD1754205,2 l136 g207 km/h8,8 s33.490 €

Vorne wie hinten sitzt man bequem

Genügend Platz bietet der Wagen auch Fahrer und Mitfahrern an: Vorne - kein Frage - ist davon mehr als genug vorhanden. Und selbst hinten sitzen zwei Erwachsene bequem, ohne an Dachhimmel oder Sitze des Vordermanns zu stoßen. Praktisch ist der der Mittelsitz, der sich zu einer Armlehne mit integrierten Becherhaltern umfunktionieren lässt.

Fazit Mazda CX-5

Der Mazda CX-5 ist derzeit sicher eines der attraktivsten Angebote im Segment der Kompakt-SUV. Das Fahrzeug überzeugt mit einer Leichtigkeit, wie sie selten in diesem Segment ist. Zudem ist es praktisch und variabel. Wer sich also an ein paar Monaten Wartezeit nicht stört, ist mit dem Mazda CX-5 bestens bedient.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AUTO-UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der Mazda CX-5?
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal