Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Volvo C70 Autotest: der Entschleuniger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volvo C70 Cabrio-Coupé  

Volvo C70: Der Entschleuniger

30.08.2012, 11:36 Uhr | Timo Bürger, t-online.de

Volvo C70 Autotest: der Entschleuniger. Volvo C70 (Quelle: t-online.de)

Volvo C70 (Quelle: t-online.de)

Schon beim Öffnen des Daches zahlen sich ein ruhiges Händchen und Muße aus. 25 Sekunden bei ständig gedrückter Taste braucht die aufwändige Klappdachkonstruktion, bis sie komplett im Hinterteil versenkt ist. Keine Frage, der Volvo C70 ist nichts für Hektiker. Im Test: Volvo C70 D4 Inscription.

Volvo C70 schmeichelt Augen und Rücken

Einmal in Volvo Platz genommen - und man fühlt sich sofort wohl: Nach wie vor ist eine der größten Stärken des Schweden die sachlich-funktionale Gestaltung des Innenraum. Hier sitzt jeder Schalter am richtigen Fleck, dankenswerterweise verzichten die Nordmänner auf Farben-Overkill und sonstigen Schnickschnack. Erwähnenswert ist zudem das sehr weiche Ledergestühl.

Elegant platziertes Navigationssystem

Und nach wie vor ein Hingucker: die "frei schwebende" Mittelkonsole. Ebenfalls ein optischer Leckerbissen: Das Navigationsdisplay fährt nur auf Wunsch aus dem Armaturenbrett - ansonsten stört der Bildschirm nicht die Interieur-Harmonie.

Der Handbremshebel stört

Ungünstig platziert ist allerdings die Taste für die elektronische Einparkhilfe. Die wird nämlich bei angezogenen Handbremshebel fast verdeckt. Apropos Handbremse: Der grobe Knüppel passt nicht wirklich gut ins sonst so nüchtern-schick gestaltete Fahrerhaus; hier wäre eine elektromechanische Parkbremse die schickere Option.

Gleiten statt rasen

177 PS leistet der Fünfzylinder-Turbo im C70 D4. Das ist für ein schweres Mittelklasse-Cabrio natürlich kein ganz dickes Pfund. Aber der Volvo will kein Raser sein - eher ein entspannter Gleiter. Und so lässt sich der lange Wagen auch herrlich kommod über Berg- und Talstraßen dirigieren. Erfreulicherweise ist das Fahrwerk auch nicht zu straff ausgelegt. Ungestüm sollte man auch nicht in den unteren Gängen nicht aufs Gaspedal treten - die 400 Newtonmeter zerren schon ordentlich an der Vorderachse.

Besser mit Automatikschaltung

Akustisch aufdringlich ist der Diesel nur bei geöffnetem Dach in engen Gassen, wenn die Hauswände den Schall zurückwerfen - im freien Feld ist von dem Motor nur wenig zu hören. Wünschenswert wäre allerdings eine Automatik. Wer will schon bei meditativen Überlandfahrten permanent am Ortseingangsschild oder hinter schleichenden Traktoren hoch- und runterschalten?

Volvo C70 Inscription: Technische Daten und Preise

Auto 
Das Auto, das selbst bremst

City Safety nennt Volvo diese Technik. Wir wollen wissen, wie gut sie wirklich funktioniert. Video

Motor

PS

Nm

0-100

Vmax

Verbr.

CO2

Preis ab

5 Zyl. Turbodiesel

177

400

9.8 s

220 km/h

5,9 l

154 g/km

44.500 €


Geringer Verbrauch

Der Fahrer allerdings wird mit moderatem Spritdurst belohnt: Weniger als sieben Liter Dieselkraftstoff gönnte sich der offenen Schwede durchschnittlich nach knapp 600 gefahrenen Kilometern. Ein guter Wert - zumal die Klimaanlage bei Werten über 30 Grad und geschlossenem Dach stark gefordert war.

Kaum ein Hauch zu spüren

Dank weit nach hinten gerichteter Windschutzscheibe ist bei geöffnetem Dach fast kein Luftzug zu spüren. Wer sich dazu entschließt, das Windschott zu montieren und die Fenster oben zu lassen, sitzt fast völlig windgeschützt. A propos Dach. Viel passt hinten natürlich nicht mehr rein, wenn das Stahldach zusammengeklappt ist. Aber für zwei Rucksäcke und ein bisschen Krimskrams reicht es dann doch.

Fazit Volvo C70 D4

Der Volvo C70 bietet alles, was man zum entspannten Cruisen an spätsommerlichen Abenden braucht: Ruhe, Souveränität, Gelassenheit, Kraft und Komfort. Bis auf Kleinigkeiten also nichts zu mäkeln. Und die Entschleunigung fängt schon beim Öffnen des Daches an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der Volvo C70?
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal