Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Hyundai i30 Autotest: Dieses Auto lässt fast keine Wünsche offen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hyundai i30  

Dieses Auto lässt fast keine Wünsche offen

12.09.2012, 14:25 Uhr | , t-online.de

Hyundai i30 Autotest: Dieses Auto lässt fast keine Wünsche offen. Hyundai i30 (Quelle: Tanja Meyer)

Hyundai i30 (Quelle: Tanja Meyer)

Fast 2000 Kilometer gefahren: Kurzstrecke, Autobahn, Passstraßen, nachts wie tagsüber unterwegs, Regenschauer und Sonne erlebt, Einkäufe und Reisegepäck verstaut, Hinterbänkler mitgenommen, gewendet, eingeparkt, auf jeden Knopf und jede Taste x-mal gedrückt - und es gibt tatsächlich nichts zu meckern? Kurzum: Der Hyundai i30 blue 1,6 CRDi Trend ist ein richtig gutes Kompaktklasse-Auto - mit wirklich nur kleinen Einschränkungen.

Hyundai i30: Angenehm im Innenraum

Der Innenraum erfreut schon beim ersten Einstieg. Die weich unterfütterten Armaturen fassen sich angenehm an. Die Mittelkonsole mit übersichtlich platzierten Schaltern gibt auch Hyundai-Neulingen keine Rätsel auf. Klima und Luftstrom lässt sich exakt regeln. Die schick gezeichneten Instrumente mit weißen Ziffern sind sowohl bei Gegenlicht als auch nachts hervorragend abzulesen. Nur am Anfang gewöhnungsbedürftig: Der Tankdeckel befindet sich - wie bei vielen japanischen und koreanischen Modellen - auf der Fahrerseite.

Navigationssystem überzeugt

Grafisch überzeugend ist auch das Navigationssystem mit sieben Zoll großem TFT-Touchscreen: Vor allem mehrspurige Autobahnauf- und ausfahrten werden sehr übersichtlich dargestellt. Wählen kann der Fahrer zwischen 2D- und 3D-Modus sowie wie einem Split Screen mit diversen Zusatzfunktionen. Von Zeit zu Zeit dürfte die angenehme Damenstimme allerdings etwas früher über die richtige Route informieren.

Auto 
Rundum-Erneuerung beim Hyundai i20

Der City-Flitzer erhält eine Auffrischungskur. zum Video

Sensoren mit Muße

Licht- und Regenensor könnten auch sensibler reagieren. Zuweilen brauchen die Systeme doch einen Tick länger als nötig, bis sie sich auf die neuen Licht- oder Wetterverhältnisse eingestellt haben. Wer es flotter haben will, kann natürlich die jeweiligen Funktionen auch manuell ein- und wieder ausschalten.

Lenkbewegungen nach Wunsch

Eine nützliche und komfortable Funktion ist die so genannte variable Servolenkung "Flex Steer": Per Tastendruck im Lenkrad lässt sich die Leichtgängigkeit der Lenkbewegungen in drei Stufen regeln. Insbesondere beim Einparken ist der "Comfort"-Modus eine gern genutzte Unterstützung. In Kombination mit der ebenfalls grafisch überzeugenden Rückfahrkamera sowie Parksensoren sind Rückwärtsfahrten völlig unproblematisch. Und wer kurvig unterwegs ist, freut sich über die sehr direkt ansprechende "Sport"-Lenkung.

Der i30 überzeugt mit seinem Platzangebot

Richtig stark punktet der 4,30 Meter lange i30, wenn es um die Platzverhältnisse geht. Vorne sitzen groß gewachsene Erwachsene ebenso bequem und unbeengt wie hinten. Abschürfungen an Knien und Ellenbogen muss bei einer Viererbelegung niemand fürchten. Im Gegenteil - vorne ist Platz für eine bequeme Mittelarmlehne, auf der auch zwei Arme ohne allzu aufdringlichen Hautkontakt ruhen können. Die vorderen Gurtaufhänger könnten allerdings noch etwas mehr nach oben hin justierbar sein.

Überraschung unter dem Logo

Bei alledem kommt auch der Platz für größeres Reisegepäck nicht zu kurz: Leicht lässt sich die Heckklappe öffnen. Achtung für Neueinsteiger - zum Entriegeln nicht das Hyundai-Logo anklappen - dahinter verbirgt sich die Rückfahrkamera. Über die niedrige Ladekante können zwei 90-Liter-Trolleys bequem längs hinein geladen werden - und immer bleibt noch genügend Platz für ein wenig Krimskrams. Wer die Rückbank umlegt, darf sich über insgesamt gut 1300 Liter Fassungsvermögen freuen.

Hyundai i30 blue 1,6 CRDi Trend: Technische Daten

Motor

PS

Nm

0-100

Vmax

Verbrauch

Co2

Preis ab

1,6 CRDi

128

260

10.9 s

188 km/h

3,7 l

97 g

21.700 €


Sparsam aber nicht sportlich

Wer aber Norditaliens Passstraßen erklimmen will, sollte sich auf einiges an Handarbeit gefasst machen: Häufiges Herunterschalten ist angesagt, ebenso wie Fahren in niedrigen Gängen. Macht aber gar nichts - selbst mit dieser Übersetzung bleibt der kompakte Koreaner tatsächlich ein sehr sparsames Auto: Nur 5,2 Liter Dieselverbrauch im Schnitt pro 100 Kilometer zeigte der Bordcomputer nach Ende der Testfahrten an - auch dank immer zuverlässig reagierender serienmäßiger Start-Stopp-Automatik. Und mit diesem Verbrauch und einem Tankfassungsvermögen von 53 Litern ist auch real eine Reichweite von 1000 Kilometern drin.

Ökonomisch unterwegs sein

Mit dem unteren Drehzahlbereich steht der Wagen auf Kriegesfuß. Unter 1500 Touren tut sich nicht allzuviel - oder um es weniger technisch auszudrücken: Ob Tempo 30 im dritten Gang, 50 im vierten oder 70 im sechsten - der Hyundai wird etwas zappelig und müht sich voranzukommen. Kein Wunder - maximal 260 Newtonmeter Drehmoment zwischen 1900 und knapp 3000 Umdrehungen und 128 PS sind eher auf ökonomisches Fahren hin konzipiert.

Fazit Hyundai i30

Nichtsdestotrotz: Der Hyundai i30 blue 1,6 CRDi Trend ist geräumig, komfortabel, gut verarbeitet, praktisch, funktional und sparsam: Der Koreaner taugt als Reisefahrzeug ebenso viel wie als Stadtauto oder Personenbeförderer. Am Hyundai i30 blue 1,6 CRDi gibt es somit tatsächlich so gut wie nichts auszusetzen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen der Hyundai i30?
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal