Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Audi R8 Spyder V10 Autotest: Unverschämt scharf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi R8 V10 Spyder  

Unverschämt scharf

01.11.2012, 10:03 Uhr | , t-online.de

Der Audi R8 V10: Unverschämt gut

Mit dem V10 plus und seinen 550 PS beschleunigt der Sportwagen in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Mit dem V10 plus in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h.


Nein, in die Jahre gekommen ist dieser Audi wirklich nicht - dafür ist der R8 immer noch viel zu spektakulär. Gut fünf Jahre nach Markteinführung haben die Ingolstädter nun Coupé und Spyder nachgeschärft - hat der Supersportwagen immer noch genug Pfeffer? Im Test: Der neue R8 V10 Spyder.

Audi R8 Spyder: Wie ein Schlag ins Kreuz

Die Beschleunigung kommt einem Schlag ins Kreuz gleich, garniert mit einem Tritt in den Hintern: Schon beim Antippen des Gaspedals macht der R8 einen Satz nach vorne, als gelte es Tod und Teufel zu entkommen. Ungeübte Beifahrer sollten einige Trainingseinheiten für Halswirbelmuskeln in der Mucki-Bude einplanen - sonst besteht Schütteltrauma-Gefahr.

Nur für harte Typen

Insbesondere im Sport-Modus liegt das Mittelmotor-Monster satt auf der Straße. Dann muss der Fahrer allerdings wirklich jede Unebenheit verkraften. Selbst kleinste Wellen im Straßenbelag lassen den Fahrer wissen, wann sie in Kontakt mit den 19-Zöllern kommen.

Auto 
Wie klingt eigentlich ein Sportwagen mit E-Antrieb?

Ingenieure tüfteln am Sounddesign für den Audi R8 e-tron. zum Video

Mit der Kraft von 530 Newtonmetern

Mit Quattro-Antrieb und klassischer Sportwagen-Gewichtsverteilung (57 Prozent hinten, 43 vorne) steuert der gut 1700 Kilo schwere R8 zielgenau jeden Bremspunkt an, um dann wieder mit der Kraft von 530 Newtonmetern die Biege zu machen. Standardmäßig gehen 85 Prozent an die Hinterräder. Geht Grip verloren, können insgesamt 30 Prozent nach vorne verfrachtet werden.

Wenn zehn Töpfe kochen

Auch akustisch ist der der 5,2 Liter hochdrehende V10 ein Hochgenuss - beherrscht er doch außer "leise" fast alle Tonarten. Schon beim Starten des Motor bringen die 525 Pferdchen jeden Nachbarn um die wohlverdiente Abendruhe. Kein Zweifel, hier köchelt es in zehn Töpfen.

Ein Schnattern und ein Sägen

Bei gesetzeskonformen 50 km/h im Stadtbereich schnattert der FSI im Nacken heiser vor sich hin - bis das Ortsausgangsschild in Sicht kommt und nun endlich die Pferdchen komplett von der Leine gelassen werden dürfen: Dann katapultiert sich der FSI mit fast ohrenbetäubendem Sägen mit bis zu 8700 Umdrehungen nach vorne.

Zwischengas-Fanfaren beim Verzögern

Die  Gegenrichtung ist akustisch ebenfalls erwähnenswert: Richtig gemein kreischt der Sauger, wenn die Keramikbremsanlage gefordert ist: Die Zwischengas-Fanfaren beim Verzögern lassen jeden überholten Radrennfahrer den Schreck in die muskelbepackten Glieder fahren.

Auto 
Drei deutsche Supersportler im Vergleich

Mercedes SLS AMG, Porsche 911 GT3 und Audi R8. zum Video

Audi R8 Spyder 5,2 FSI Quattro: Technische Daten und Preise

Motor

5,2 FSI V10

Newtonmeter

530

PS

525

0 - 100 km/h

3,8 s

Vmax

313 km/h

CO2

349 g/km

Verbrauch

14,9 l

Preis

ab 165.900 Euro

Der R8 ist natürlich durstig

Aus den zwei Waden-dicken Endrohren strömen schon auf dem Prüfstand 349 Gramm CO2 pro Kilometer - auf 100 Kilometer sind es im Schnitt knapp 15 Liter. Wer den Ingolstädter Kraftmeier ordentlich um die Kurven pfeffert oder ihn bis zur Höchstgeschwindigkeit von 313 km/h treibt, kann diesen Wert leicht verdoppeln.

Neues Getriebe

Neu und dem Kraftmeier wie auf den Leib geschneidert ist das überarbeitete Doppelkupplungsgetriebe. Die sieben Stufen flutschen ohne Gezeter durch die Gassen. Besonderheit jetzt: Die einzelnen Stufen können übersprungen werden - so lässt sich in Nullkommanichts vom lässigen Cruisen in Motorsport-Modus wechseln.

Kleine optische Änderungen

Auch optisch hat Audi nachgewürzt, wenngleich die Änderungen nun wirklich nicht das Salz in der Suppe sind. Voll-LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten gibt es nun zum Kaufpreis dazu. Obendrauf legt Audi nun noch die angeschrägten Ecken beim Singleframe (geschenkt) und einen neu gestalteten Diffusor.

Blinker mit Wischeffekt

Wirklich auffällig sind dagegen die neuen Blinker, die bei den zahlreichen Überholmanövern fast im Dauerbetrieb sind: "Dynamisierte Blinkleuchten" nennt Audi die "Wischeffekt"-LED, die beim Blinkvorgang gleich eines Streifens von innen nach außen wandern. Das sieht allerdings sehr cool aus.

Am Platz knausert der R8

Bei allem Spaß - ein alltagstaugliches Fahrzeug ist der Zweisitzer nun wirklich nicht. In die zwei Fächer zwischen den Sitzen passen außer Kleinkram wie beispielsweise Taschentücher nicht viel mehr. Die Ablagen in den Türen und das Handschuhfach verdienen eher den Begriff "Schlitz". Vorne passen immerhin zwei Rucksäcke und zwei zusammengedrückte Winterjacken hinein - vielleicht reicht das ja für den Wochenendausflug.

Fazit Audi R8 V10 Spyder

Eigentlich ist der Audi R8 V10 Spyder eine Unverschämtheit: er sieht unverschämt geil aus, ist unverschämt stark, kann unverschämt laut sein - und bei dem Preis von 165.000 Euro treibt es einen die Tränen in die Augen. Aber dennoch kullern immer noch die Freudentränen, so unverschämt scharf ist dieses Teil.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal