Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Gentleman für die Rennstrecke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jaguar XKR-S GT: Gentleman für die Rennstrecke

30.09.2013, 17:31 Uhr | Jan Schmidt, wanted.de

Gentleman für die Rennstrecke. Der Jaguar XKR-S GT ist auf 30 Exemplare limitiert. (Quelle: Hersteller)

Der Jaguar XKR-S GT ist auf 30 Exemplare limitiert. (Quelle: Hersteller)

Jaguar schärft mit jeder neuen Ausbaustufe des XKR-Coupés sein sportliches Profil nach. Wem der 550 PS starke XKR-S noch zu brav erscheint, der kann sich ab sofort für den neuen GT entscheiden - Allerdings ist die Kleinserie auf 30 Exemplare limitiert!

Foto-Serie mit 14 Bildern

Unter der langen und nun mit noch mehr Entlüftungshutzen versehenen Motorhaube bleibt alles beim Alten. Mit 550 PS und 680 Newtonmetern (zwischen 2500 und 5500 Touren) ist der Kompressor-aufgeladene 5,0-Liter-V8 jedoch in allen Situationen über fast jeden Leistungsanspruch erhaben. Der Vortrieb endet erst bei Tempo 300 und das auch nur, weil die Elektronik dann begrenzend eingreift. Den Sprint aus dem Stand auf 60 Meilen pro Stunde (96 km/h) absolviert die sportliche Großkatze in 3,9 Sekunden.

Riesiger Heckflügel

Liegt die Höchstgeschwindigkeit an, generiert das neue britische Coupé 145 Kilo Abtrieb. Möglich wird der hohe Anpressdruck vor allem durch den riesigen Heckflügel. Doch auch die Flaps an der Frontschürze, der neue Frontsplitter und der überarbeitete Diffusor tragen ihren Teil zur besseren Bodenhaftung bei hohen Tempi bei.

Damit der XKR-S GT dadurch nicht unnötig an Gewicht zulegt und die Optik noch sportlicher wird, ist das Aerodynamik-Paket komplett aus Karbonfaser-Verbundstoff gefertigt.

Besserer Grip Für bessere Traktion sorgen vor allem die breiteren 20-Zoll-Felgen, die vorn mit 255er und hinten mit 305er Pirelli Corsa bereift sind. Kurven geht das GT-Modell

deutlich flotter an als der Standard-XKR-S: So verfügt die, von Jaguars ETO Division (ETO: Engineered To Order) entwickelte, Kleinserie über ein Fahrwerk, das direkt aus dem Rennsport abgeleitet wurde. Die jeweils doppelt ausgeführten Federn sind vorn 68 und hinten 25 Prozent straffer. Das adaptive Dämpfer-System ist zudem höhenverstellbar.

Um die Handlichkeit weiter zu verbessern, verfügt die GT-Version über eine deutlich kürzere Übersetzung des Lenkgetriebes, das eigentlich für den neuen Jaguar F-Type entwickelt wurde. >>

Erster Serien-Jaguar mit Keramik-Bremsen

Damit die leichte Neigung der XK-Reihe zum Untersteuern minimiert wird, haben die ETO-Ingenieure die Spurweite der Vorderachse vergrößert. Für starke und vor allem nicht nachlassende Verzögerung sorgen 398 und 380 Millimeter große Bremsscheiben, die erstmals bei einem straßenzugelassenen Jaguar aus Keramik sind.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017