Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Golf GTI: Unterwegs mit 220 PS im Kompaktwagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Golf GTI  

Da braucht's nicht viele Worte

25.04.2013, 15:10 Uhr | Timo Bürger, t-online.de

Golf GTI: Unterwegs mit 220 PS im Kompaktwagen. Golf GTI (Quelle: t-online.de)

Golf GTI (Quelle: t-online.de)

GTI. Mehr muss man eigentlich nicht erklären, oder? Seit 1976 steht das Drei-Buchstaben-Kürzel für Fahrspaß im Kompaktklasse-Format. Erster Test mit dem VW Golf GTI Nummer 7.

Golf 7 GTI: Den kennen wir doch

Ja, das Karomuster der Sitzbezüge (inklusive roter Ziernähte) gibt es noch. Das heißt zwar nicht mehr "Jacky“ sondern "Clark“, ist aber ebenso GTI-typisch wie der Schaltstock mit Golfball-Imitat (leider nicht wie beim Ur-GTI ohne H-Schaltschema).

Ein GTI, wie man ihn kennt

Und ja, die rote Lamelle im Kühlergrill (der tatsächlich keinen künstlichen Marketingnamen trägt, sondern auch bei VW nur "rote Leiste“ heißt) gibt’s es auch noch - samt GTI-Logo im Grill. Fünflochfelgen mit rot lackierten Bremssätteln, 15 Millimeter tiefer gelegt, Alupedalerie innen und GTI-Logo im Lenkrad - keine Frage, das ist original GTI.

Zweiliter-Turbo leistet 220 PS

Von außen nach innen: Unter der Haube werkelt ein weiter entwickeltes zwei-Liter-Aggregat. 220 PS Leistung stellt der Motor bereit. Beachtlicher ist aber der Zugewinn von 70 Newtonmetern Drehmoment auf jetzt bullige 350.

Im "Sport"-Modus geht es ab

Und die sind das Geheimnis der Agilität. Schon ab 1500 Touren geht es richtig zur Sachen. Vor allem im "Sport-Modus" nimmt der GTI Gasbefehl super-spontan entgegen und lässt sich auf seinem Vorwärtsdrang nur unwillig stoppen. 6,5 Sekunden registriert die Stoppuhr beim Sprint auf Tempo 100 - Schluss ist erst bei 246 km/h. Auch in die umgekehrte Richtung macht der Wagen Spaß - die Bremsen lassen sich prima dosieren.

Progressiv-Lenkung und Vorderachs-Differenzial

Am meisten Spaß bietet der GTI aber auf engen Kurven. Dank der neuen Progressiv-Lenkung (serienmäßig) lässt sich der GTI äußerst exakt dirigieren. Insbesondere bei engen Kehren macht sich die neue Technik bemerkbar. Und vor allem: Der Wagen ist nicht übermäßig hart gefedert. Keine Frage, der neue GTI ist Sportler geblieben. Empfehlenswert ist die optionale Vorderachs-Differenzialsperre (die dem GTI Performance vorbehalten ist). Wie der abgeht, lesen Sie nächste Woche bei T-Online Auto.

Bitte ein bisschen mehr Sound

Aus den beiden chromglänzenden Endrohren dürfte aber ein bisschen mehr Krawall kommen - hier gibt sich der GTI akustisch ziemlich zahm. Immerhin "hustet" das DSG zwischengasartig merklich beim Wechseln der Stufen. Das bietet der Handschalter nicht - dafür erfreut er mit knackigen Gangwechseln. "Eine Proll-Taste gibt es aber nicht“ heißt es bei VW dazu. Immerhin: Wer im Sportmodus vehement das Pedal tritt, kann den Motor bei beiden Varianten nun wirklich nicht überhören.

Moderater Spritverbrauch

Wird der Kompakte nicht allzu stürmisch gescheucht, darf mit einem Verbrauch von unter acht Litern gerechnet. Zwar ist der GTI keine Öko-Auto - aber der Motor erfüllt dennoch die Euro6-Norm.

GTI ab knapp 29.000 Euro

Für knapp 29.000 Euro dürfen Sportfreunde den Wolfsburger Kompaktkracher ab Mai durch die Gassen jagen. Für einen guten Tausender gibt es die Performance-Edition. Ansonsten überzeugt auch der GTI mit allem, was auch schon bei den braveren Brüdern zu loben war. Platzverhältnisse, Übersichtlichkeit oder Verarbeitung beispielsweise.

Golf 4Motion 
Der Golf 4Motion bietet Allrad für alle

Volkswagen setzt auch beim 7er eine alte Tradition fort. zum Video

VW Golf 7: Technische Daten und Preise

Motor

1,2 TSI

1,4 TSI

1,6 TDI

1,6 TDI

4Motion

2,0 TDI

2,0 TDI

4Motion

GTD

GTI

PS

85

140

105

105

150

150

184

220

Nm

160

250

250

250

320

320

380

350

0-100

11,9

8,4

10,7

11,5

8,6

8,6

7,5

6,4

V-Max

179 km/h

212 km/h

192 km/h

187 km/h

216 km/h

211 km/h

230 km/h

246 km/h

Verbr.

4,9 l

5,2 l

3,8 l

4,5 l

4,1 l

4,7 l

4,2 l

6,0 l

Euro

16.975

22.525

20.725

22.525

25.275

27.075

29.350

28.350

Auto 
Golf VII: Evolution und Innovation

Das Geheimnis des neuen Modells ist das Detail. zum Video


Fazit VW Golf 7 GTI

Der neue GTI ist ein rundum gelungenes Alltags- und Allroundauto mit Fahrspaßmotor unter der Haube. Mehr muss man eigentlich nicht sagen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Kaum zu glauben, wie der Hund den Zaun überwindet

Der Vierbeiner findet einen cleveren Weg, um zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal