Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Jaguar F-Type im Fahrbericht: Aufsehenerregender Roadster

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fahrbericht Jaguar F-Type  

Die Zeit der Schmusekatzen ist vorbei

13.09.2013, 12:13 Uhr | , t-online.de

Jaguar F-Type im Fahrbericht: Aufsehenerregender Roadster. Jaguar F-Type im Fahrbericht (Quelle: t-online.de/Jan Schmidt)

Jaguar F-Type im Fahrbericht (Quelle: Jan Schmidt/t-online.de)

Noch vor wenigen Jahren konnte es bei den Briten nicht nobel genug zugehen - doch mit der Zurückhaltung ist jetzt Schluss. Der F-Type katapultiert die Sportlichkeit der Marke Jaguar in eine neue Dimension.

Jaguar F-Type: Aufregendes Design

Der F-Type ist ein aufregend-lautes Auto, fast schon exzentrisch. Vergessen Sie alles, was Sie über das Design gelesen oder gehört haben. Der 1,30 Meter flache, 4,47 Meter lange und mit Spiegeln deutlich über zwei Meter breite Jaguar wird von Passanten bewundert, Insassen werden beim Halt angesprochen und auf der Autobahn gibt es "Daumen hoch" und anerkennende Blicke von anderen Verkehrsteilnehmern. Kontakte knüpfen ist mit diesem Zweisitzer ganz leicht.

Jaguar-Roadster mit modernem Innenraum

Im Innenraum erwartet Fahrer und Beifahrer sehr straffe Integralsitze, die sich aber dennoch nach längeren Autobahnfahrt als sehr bequem herausgestellt haben. Das moderne Cockpit-Layout ist wie das restliche Design dankenswerterweise sehr nahe dran an der vor zwei Jahren gezeigten Studie C-X16. Alle Tasten und Schalter sind leicht zu erreichen und logisch angeordnet. Die wichtigsten davon sind der Dynamik-Schalter, die Taste für das vollelektrisch betätigte Dach und der für die Auspuffklappen.

UMFRAGE
Ihre Meinung zum Jaguar F-Type?

Basismodell F-Type schon mit 340 PS

Unter der langen Haube wartet im F-Type ein Dreiliter-Sechszylinder-Kompressor mit 340 PS darauf, angelassen zu werden. Mit einem zornigen Gasstoß erwacht der F-Type zum Leben. Schon ohne die bereits erwähnte Auspufftaste ist der Roadster nicht gerade leise. Eine sanft und schnell schaltende Automatik führt durch acht Gänge, wobei für die sportliche Fahrt auch Schaltwippen am Lenkrad zur Verfügung stehen. Selbst das Stoffdach ist schnell: Es öffnet und schließt sich bis zu einem Tempo von 50 km/h in nur zwölf Sekunden.

Der F-Type will immer vorwärts

Und auch der schwächste Sechszylinder reicht im F-Type schon völlig aus: 450 Newtonmeter stehen ab 3500 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. In 5,3 Sekunden drückt er seine Insassen auf Tempo 100. Der Roadster scheint dabei nicht genug zu bekommen.

Lauter Roadster

Besonders gefällt die Soundkulisse, der F-Type kann Fauchen und Grollen, Kreischen und Bollern - besonders hörenswert ist es, mit offenen Klappen und hohen Drehzahlen im zweiten Gang durch enge Gassen zu fahren. Dieser Jaguar übt keine Zurückhaltung mehr und brüllt seine Sportlichkeit geradezu heraus. Vom britischen Understatement ist nichts mehr übrig.

Aufregender Fahrspaß

Jedoch, das letzte Quäntchen fehlt in der Basisversion noch: Lenkung und Fahrwerk könnten noch einen Tick straffer sein. Trotzdem macht dieser Jaguar einfach Spaß: Er ist erfrischend modern, mit 1,6 Tonnen relativ leicht und aufregend schnell. Der Verbrauch von etwas über elf Litern geht bei der rasanten Fahrweise vollkommen in Ordnung.

Jaguar F-Type: Technische Daten und Preise

F-Type

F-Type S

F-Type V8 S

Motor

V6-Kompressor

V6-Kompressor

V8-Kompressor

Leistung

340 PS

380 PS

495 PS

Drehmoment

450 Nm

460 Nm

625 Nm

0-100 km/h

5,3 s

4,9 s

4,3 s

V-Max

260 km/h

275 km/h

300 km/h

Verbrauch

9,0 l

9,1 l

11,1 l

Preis ab

73.400 €

84.900 €

99.900 €

Jaguar F-Type: Wann kommt das Coupé?

Am Ende der Testzeit wünschen wir uns eigentlich nur noch zwei Dinge: Ein Coupé sowie eine Schalter-Version. Eines von beiden kommt bestimmt. Auch wenn das von Jaguar offiziell noch niemand bestätigen will.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal