Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Alfa Romeo: Facelift für Mito und Giulietta

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alfa Romeo 2014  

Kleinwagen Mito und kompakte Giulietta überarbeitet

30.10.2013, 16:54 Uhr | , t-online.de

Alfa Romeo: Facelift für Mito und Giulietta. Alfa Romeo Giulietta MY 2014 (Quelle: t-online.de/Patrick Schäfer)

Alfa Romeo Giulietta MY 2014 (Quelle: Patrick Schäfer/t-online.de)

Alfa Romeo will - wieder einmal - hoch hinaus: Der fulminante Sportwagen Alfa 4C ist dabei nur ein Ausrufezeichen der italienischen Traditionsmarke. Damit die Kunden bei der Stange bleiben, bekamen der Mito sowie die Giulietta ein Facelift spendiert.

Wenige Retuschen an Alfa Mito und Giulietta

Optisch ist den beiden Autos das Facelift kaum anzusehen: der Mito bekam ein neues Scudetto, einen dunklen Scheinwerferhintergrund sowie zwei neue Außenfarben spendiert. Auch bei der Giulietta wurde der herzförmige Kühlergrill verändert, dazu gibt es nun neue Einfassungen der Nebelleuchten. Wichtiger als die Kosmetik an der Karosserie sind die inneren Werte.

Mehr Infotainment im Mito

So wurden beide Innenräume aufgefrischt: Neue Farben und Sitzbezüge sollen den Mito attraktiver machen, vor allem das neue uconnect-Infotainmentsystem mit 5-Zoll-Bildschirm. Der Touchscreen bietet beispielsweise Bluetooth-Audiostreaming, SMS-Reader und optional GPS-Naivgation.


Bessere Ausstattung in der Giulietta

Bei der Giulietta sind die Eingriffe in den Innenraum tiefgreifender: Den Fahrer erwartet ein neu gestaltetes Lenkrad, die Kippschalter auf der Mittelkonsole fallen weg und machen Platz für das neue uconnect, das in der Kompaktklasse bis zu 6,5 Zoll groß ist. Auch hier gibt es frische Farben und neue Materialien für die Sitze. Parksensoren vorne und hinten sowie Reifendrucksensoren zählen nun zur Serienausstattung, die laut Hersteller einen Preisvorteil von 1000 Euro gegenüber dem Vorgänger bietet.

Neue Motoren stärker und sparsamer

Alle Motoren von Mito und Giulietta werden schrittweise auf Euro-6 vorbereitet und sollen dabei auch weiterhin viel Fahrspaß bieten - vor allem die neuen Aggregate: Beim Mito entfällt der TwinAir mit 85 PS, der Platz macht für seinen großen Bruder mit 105 PS und 145 Newtonmeter Drehmoment. Sein Verbrauch soll bei 4,2 Litern liegen.

Drehmomentmonster in der Giulietta

Neu in der Giulietta ist das 2,0 JTDM-Triebwerk mit nun 150 PS und bärigen 380 Newtonmetern Drehmoment. Das ist momentan einer der drehmomentstärksten Motoren in der Kompaktklasse.

Vier Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung

Die Giulietta zieht richtig gut durch, in nur 8,8 Sekunden liegt schon Landstraßentempo an. Die sechs Gänge lassen sich sehr butterweich schalten. Ab 25.900 Euro ist die Giulietta mit diesem Motor zu haben, der 4,1 Liter verbrauchen soll. Weiterhin gibt es auf alle Neuwagen von Alfa Romeo 4 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal